Futter umstellen

steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2014
Beiträge
101
Hallo Leute.

Wir haben so einige probleme mit unseren Katzen.
Wir möchten sie gerne auf Nassfutter umstelle doch bis jetzt ohne Erfolg.
Zu erst mal ist da unsere Katze Luna.
Sie frisst ausschließlich fast nur Trockenfutter.
Habe schon mehrmals versucht ihr ein wenig Nassfutter unterzujubeln, habe es auch mit teurem Premium Nassfutter probiert aber, dann frisst sie garnicht.

Unseren Kater Samy frisst nur frisch zubeteitetes Futter.
Das heißt, wir müssen es selbst zubereiten.
Nassfutter verweigert er.

Bella, die Mutter von Luna und Samy frisst beinahe alles was sie vorgesetzt bekommt auch Nassfutter.

Die kleinen sind ca.ein wenig über 5 Monate alt.
Bella ca. 1 3/4 Jahr alt.

Wie kann ich am besten die zwei kleinen auf Nassfutter umstellen?
 
Werbung:
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Du kannst folgendes versuchen:
- gieße etwas Wasser über das Trockenfutter (bei Akzeptanz steigerst du den Wassergehalt - aber nicht so rasch)
Dieser Punkt erfordert sowieso sehr viel (!) Geduld. Wenn Katzen erst einmal nur TroFu fressen, dann wirds schwierig. Ich hatte auch mal einen NaFu-Verweigerer in der Gruppe. Nach über 6 Monaten habe ich es endlich geschafft, dass er ab und zu NaFu gefressen hat :rolleyes: Dann nach knapp 1 Jahr hat er mittelwertiges NaFu genommen. Eine lange und schwierige Zeit, man muss durchhalten und konsequent sein!

Dann eben der Tipp:
- gebe (nur) Luna erst einmal günstiges Schrott-NaFu. Klingt jetzt etwas unsinnig, allerdings finden Katzen das Futter mit Zucker & Co ja meistens viel besser und die Akzeptanz ist größer. Wenn sie das frisst, dann kannst du PORTIONSWEISE gutes NaFu mit untermischen.
Und irgendwann dann komplett hochwertiges Nassfutter geben.

Du musst da echt Geduld haben und niemals aufgeben!!
TOI TOI TOI
 
Muggili

Muggili

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2013
Beiträge
5.253
Ort
an der schwäbischen Eisenbahn
Ich kenne die Mäkelei von meinem alten Kater.

Es gibt durchaus sehr ordentliches Trockenfutter. So zum Beispiel Orijen, oder Alcana. Gibt es online, zooplus oder über deren Homepage, oder auch im Heimtierland.
Da ist immerhin kein Getreide drin, kein Zucker, kein Rübenmellasseschnitzel, was ja auch der reine Zucker ist.

Dann bröselst du über gutes Naßfutter immer etwas TroFu drüber.
 
steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2014
Beiträge
101
Vielen dank für deinen Tipp.
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2014
Beiträge
101
Trockenfutter haben wir fast nur Premium.
Unt zwar:
Natures Best für Kitten
Sanabelle Kitten
Science Plan für Kitten
Purina Pro Plan
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo,

Trockenfutter haben wir fast nur Premium.
Es mag dich überraschen, aber die Bezeichnung "Premium" ist NICHT geschützt - jeder Hersteller kann den üblichen Dreck in sein Futter packen und "Premium" draufschreiben, egal ob trocken oder nass, niemand wird ihm da nen Strick draus drehen.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Stell mal gleichzeitig die halbe Tagesration an Trofu und die halbe Tagesration Nafu hin (je nachdem wie du fütterst auf die Anzahl der Mahlzeiten verteilt).
Gerade die beiden jüngeren sind noch zu jung um nicht nach 1-2 Tagen auch ans Nafu zu gehen. Hast du sie soweit, reduzierst du das Trofu jeden Tag um 2-3g und erhöhst die Nafumenge.

So habe ich meinen das Trofu abgewöhnt und sie haben es nichtmal gemerkt. Ich hatte damals auf Beutel von Felix umgestellt.
Später dann habe ich auch das ausgeschlichen und sie auf 100% hochwertiges Nafu umgestellt. Inzwischen barfe ich allerdings.

Ich glaube nicht, daß man bei 5 Monate alten Katzen schon mit der Naß-mach-Methode loslegen muß.

Wenn du Futter selbst zubereitest, wie genau machst du das?
Evtl wäre es eine Option für alle zu Barfen?
 
steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2014
Beiträge
101
Ich meinte nur.
Die Sorten die wir haben sind auch nicht gerade billig.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #10
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #14
versuche deine Katzen nach den Ratschlägen die du hier bekommen hast umzustellen.
Dazu gehört viel Geduld!

Versuche es auch Zwischendurch mal mit Rohfleisch.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #15
Tartar z.B. Oder Hühnerherzen.

Eine Frage noch. Ist die Mama der Kleinen inzwischen kastriert?
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #16
Und was sollte ich deiner Meinung nach jetzt machen?

Hast du den Post gelesen?
Hast du ihn verstanden? Dann erübrigt sich deine Frage nämlich.

Außerdem hatte ich gefragt welches Futter du selbst zubereitest und wie genau.
 
steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2014
Beiträge
101
  • #17
Werde ich machen.
Hoffentlich klappts.

Zwecks selbst zubereiteten Futter, hierfür hat sich meine Frau Rezepte im Internet angesehen und ausgedruckt.
Sind Rezepte speziel für die Zubereitung von Katzenfutter.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #18
werde ich machen.
Hoffentlich klappts.

Zwecks selbst zubereiteten futter, hierfür hat sich meine frau rezepte im internet angesehen und ausgedruckt.
Sind rezepte speziel für die zubereitung von katzenfutter.

welche genau?
Auch das Internet verbreitet viel Müll!
 
steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2014
Beiträge
101
  • #19
Retzepte mit Rind, Hühnchen mit Reis und Kartoffeln zb.
Auch bekommen sie manchmal gekochte Eier.
Hin und wieder giebt meine Frau kleine Mengen Möhren dazu oder laktose freies Joghurt.
Sie bekommen auch Fisch.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #20
ich habe auch ein Rezept verwendet worin Reis enthalten war. Auf Anraten hier im Forum habe ich den Reis weggelassen. Ich denke diesen Rat solltet ihr auch befolgen.

Wenn du Zeit hast würde ich gerne genauere Rezeptangaben von dir hier lesen und sieh dich auch hier im Forum mal um.

http://www.katzen-forum.net/search.php?searchid=19409369
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Klütenkopp
Antworten
2
Aufrufe
8K
tiedsche
tiedsche
S
Antworten
10
Aufrufe
1K
criticalmass
criticalmass
L
Antworten
12
Aufrufe
4K
Nicht registriert
N
A
Antworten
5
Aufrufe
782
Alannah
Alannah
Herzilein
Antworten
13
Aufrufe
2K
Herzilein
Herzilein

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben