Futter nach Narkose

Sternenregen

Sternenregen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. November 2010
Beiträge
128
Ort
NRW
Huhu,

ich wusste nicht wohin mit meiner Frage, ich hoffe ich bin hier nicht ganz falsch.

Unser Peppino wird heute kastriert, wahrscheinlich liegt er schon im OP. Um 8:30 wurde er zum Tierarzt gebracht und ich denke mal recht zügig in Narkose gelegt.
Die Praxis öffnet regulär um 10 Uhr also wird er bis 10 schon alles hinter sich haben. Die Ärztin meinte wir sollen ihn erst ab 16 Uhr wieder abholen da wir noch einen zweiten Kater haben, sie wollte vermeiden das es Stress gibt.

Mir ist es ganz recht so, dann kann mein Mann ihn abholen nach der Arbeit. Ich frag mich allerdings wann ich ihm wieder etwas zu fressen geben kann.

Er hat ganz klassisch seit gestern 18 Uhr nix mehr bekommen. Charly haben wir letztes Jahr schon um 12 Uhr wieder vom Arzt geholt und er hat gegen 14/15 Uhr wieder etwas zu fressen bekommen. Er hat von anfang an ein Kuhmagen und nie großartig Probleme gehabt.

Peppino neigt allerdings dazu Futter zu schlingen wenn es zu lange nix mehr gab. Danach bricht er meistens alles direkt wieder aus. Das möchte ich heute gerne vermeiden. Habe nun schon extra Miamor Milde Mahlzeit da damit sein Magen etwas geschont wird.

Wenn mein Mann ihn holt ist er etwa um 17:30 Uhr wieder hier. Das heißt das die Kastration gute 7 1/2 Stunden her ist. Kann er da direkt eine kleine Portion bekommen oder soll ich lieber noch warten?
 
Werbung:
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Unser TA empfiehlt immer mit der Fütterung noch bis zum nächsten Tag zu warten, habe ich allerdings noch nie geschafft, weil beide noch am OP-Tag Futter einfordern.
Wenn euer Kater sich nicht äußert, würde ich auch noch nicht füttern.
Ansonsten gib am Anfang ganz winzig kleine Portionen und schaue wie er das verträgt. Nicht so viel auf einmal, da Katzen nach einer Narkose gerne zum erbrechen neigen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Die sehr klare Anleitung meiner TÄ lautet: 12 Stunden vor und mindestens 10 Stunden nach einer Narkose nichts füttern, auch nichts zu trinken reichen.

Bisher hab ich es noch nicht mitmachen müssen, daß nach Narkose gespuckt wurde, habe mich aber auch immer so gut wie möglich an die Anweisung gehalten (die bis vor kurzem noch 10 Stunden vorher lautete).
Um die lange Flüssigkeitskarenz auszugleichen, gibts nach jeder Narkose eine Infusion, aufs Gewicht und die Karenzzeit bemessen.


Zugvogel
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Das hängt von der Narkose ab und wie gut er sie verträgt.
Beim Kater ist das in der Regel kein Problem und um 17 Uhr wirst du ihn sicher schon wieder füttern können.

Versuch es zuerst mit wenig (da er ja vorher nüchtern war, könnte er schon durch das Schlingen kotzen), dann siehst du, wie er es verträgt.
In den nächsten Stunden kannst du dann nach und nach etwas mehr geben, halt in kleineren Portionen.

Wenn er Probleme hat, dann warte noch etwas oder versuch es mit Schonkost.
.
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
2.627
Alter
53
Ort
Saarland
Bisher durften alle meine Tiere die morgens operiert wurden Abends eine Kleinigkeit essen und sie durften vor allem Trinken sobald sie richtig wach waren.
Aber der Tierarzt kann es heute Abend am besten beurteilen. Er sieht ja wie fit er ist wenn Dein Mann ihn abholt. Er soll einfach fragen
 
Sternenregen

Sternenregen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. November 2010
Beiträge
128
Ort
NRW
Danke für eure Meinungen. Ich werd mir heute Abend mal anschauen wie der Kleine drauf ist. Ich hoffe mal mein Mann fragt auch nochmal nach beim Tierarzt. Gerade heute ist mein Handy spurlos verschwunden so das ich ihn nicht erreichen kann.

Ich werd ihm auf jeden Fall keine zu große Portion anbieten.
 

Ähnliche Themen

Katsching
Antworten
1
Aufrufe
1K
racoonie
racoonie
Pepemaus
Antworten
0
Aufrufe
1K
Pepemaus
Pepemaus
K
Antworten
4
Aufrufe
3K
BilBal
BilBal
Raketli
Antworten
17
Aufrufe
3K
jooly
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben