Futter mit viel Gelee und ohne Rind gesucht

Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
Wir haben hier einen TroFu-Junkie mit einer Allergie gegen Rindfleisch. Ich möchte sie jetzt gerne von anti-allergenem TroFu, was ja wirklich nicht das Wahre ist, auf NaFu umstellen. Bisher habe ich ein paar Sorten von Mac's (die Beutel) gefunden, bei denen sie gerne das Gelee schleckt und im Eifer des Gelee-Schleckens sogar hin und wieder ein paar Bröckchen futtert. Aber mehr geht halt nicht, selbst wenn man das TroFu reduziert. Dann hungert sie eher. Sie ist generell sehr wählerisch, selbst beim TroFu, und keine gute Esserin. Ich brauche was, was sie wirklich mag.
Wichtig wäre eben viel Gelee, weil ihr das zu schmecken scheint, und eine klare Deklarierung der Inhaltsstoffe. Ich würde gerne alles ausklammern, was auch nur annähernd mit Kuh zu tun hat. Habe z.B. auch noch nicht getestet, ob sie Kalb verträgt.

Hat jemand Ideen?
 
Werbung:
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Wenn sie die Bozita Tetrapacks verträgt, dann wäre das vllt. eine Option?
Die bieten echt viele Sorten an, allerdings bekommen viele Katzen davon auch DF :(
Immerhin, bei Verträglichkeit, wäre es besser als TroFu ;)

Die Tetrapacks gibt es mit viel Gelee, oder Soße.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Wenn sie die Bozita Tetrapacks verträgt, dann wäre das vllt. eine Option?
Die bieten echt viele Sorten an, allerdings bekommen viele Katzen davon auch DF :(
Immerhin, bei Verträglichkeit, wäre es besser als TroFu ;)

Die Tetrapacks gibt es mit viel Gelee, oder Soße.

Ich hab da grad mal drübergeschaut, da ist doch überall Rind drin. ?
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Ich hab da grad mal drübergeschaut, da ist doch überall Rind drin. ?

Guten Morgen, Cha Ginger :rolleyes:

Danke. Ich bin doch gerade sehr überrascht. Habe selbst noch einmal nachgeschaut - und habe das vorher nie gesehen, dass dort überall Rind und Schwein enthalten ist :hmm:

Puhh.
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Meinen Tip, der ja nun nach hinten losging, muss ich irgendwie wieder gut machen ;)

Ich fütterte ganz oft Feringa Nassfutter. Meine Kater mögen es, trotz Paté-Mäkeleien, sehr gerne.
Es ist nicht sehr viel Gelee enthalten, allerdings scheint es sehr saftig zu sein.

Am liebsten wird die Sorte Forelle & Huhn gegessen. Es ist kein Rind enthalten.

Hühnerherzen, Hühnerfleisch, Hühnerleber, Hühnerhälse, Hühnermägen (50%), Brühe (26,9%), Forelle (20%), Kartoffel (2%), Mineralstoffe (1%) und Petersilie (0,01%).
 
Zuletzt bearbeitet:
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
Danke, das Feringa probiere ich mal.

Bozita hatte ich tatsächlich anfangs für sie, bevor ich wusste, wogegen sie allergisch ist. Das wurde sogar gefressen (halbwegs), aber da hat sie sich ständig blutig gekratzt. Nur falls noch Zweifel bestanden hätten, dass da tatsächlich überall Rind drin ist.
 
Sulaika2005

Sulaika2005

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2011
Beiträge
657
Ort
NRW
Es gibt auch von Miamor und Gourmet Gold z.B. Futter mit Gelee und ohne Rind! Schau doch einfach mal in die Onlineshops.;)
 
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
In Online-Shops habe ich bisher leider vergeblich nach Angaben wie "enthält im Verhältnis zur Futtermenge besonders viel Gelee" gesucht. Deshalb frage ich hier. Es gibt bei den Sorten mit Gelee eben welche mit mehr und welche mit weniger, und ich kann weder in Online-Shops noch im Laden die Dosen aufmachen und reinschauen.
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Es ist auch sehr schwierig, da etwas passendes zu finden.

Feringa ist eben Paté ohne Soße oder Gelee, aber ein Versuch wäre es wert. Meine Mäkelkater fressen es ohne Meckern, das heißt für mich schon arg viel :oops:
Die Sorte mit Pute ist nicht ganz so saftig, aber eben die Sorte Forelle & Huhn, die wird hier richtig gerne verputzt.

Ich drücke dir die Daumen!
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #10
Ich würde auch mal Pate versuchen. Enya frisst bei Häppchen in Gelee auch nur das Gelee, die Häppchen bleiben liegen. Pate und Barf frisst sie aber. :confused:
 
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
  • #11
Eifelkater: Ich dachte auch an Paté in Gelee. Die Beutel von Mac's enthalten ja auch Paté. Aber da ist eben viel Gelee drumrum. Das schleckt sie dann zuerst weg, und wenn sie dann schon auf den Geschmack gekommen ist, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie weiterfrisst.

Das Feringa ist auf jeden Fall auch einen Versuch wert, wenn es so saftig ist. Was sie gar nicht mag, ist z.B. so was wie Leonardo. Das ist ja recht feste Paté mit wenig Gelee.

Hat hier schon mal jemand diese Beutel von Catz Finefood gekauft? Ist da viel Gelee drin? Was Größeres als Beutel macht derzeit wahrscheinlich keinen Sinn. Sachen, die mal im Kühlschrank waren, frisst sie nämlich auch nicht. Und die anderen hier fressen von CFF vor allem die Sorte Kalb :rolleyes:
 
Werbung:
Kristanca

Kristanca

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2014
Beiträge
3.499
Ort
im Norden
  • #12
Hat hier schon mal jemand diese Beutel von Catz Finefood gekauft? Ist da viel Gelee drin?

Ja, die sind vergleichbar mit Mac's, sogar mit mehr Gelee. Allerdings ist das Paté etwas fester.
 
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
  • #13
Vielen Dank. Ich versuche es trotzdem mal, denke ich.
 
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
  • #14
Hast du mal überlegt das Gelee selber zu machen? Das hält sich ja auch ne Weile in einem Glas und du kannst dann zu jedem Pate-Futter einfach immer ein bisschen was zugeben.
Müsstest nur Fleischbrühe ohne Zusätze kochen und dann mit Gelatine binden, ist kaum mehr Aufwand als beim Kuchen backen.
 
Miezität

Miezität

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2014
Beiträge
11
  • #15
Meine Katze frisst gerne Gelee und Soße.

Also in den Miamor Beuteln mit Gelee finde ich schon, dass recht viel Gelee dran ist.Also genauer Miamor Ragout Royale Jelly und die sind ohne Rind, soweit ich das den Infos aus dem Onlineshop entnehme.

In den CatzFineFood Beuteln ist auch recht viel Gelee.

Wenn auch Soße geht, dann vielleicht Schmusy Natur Beutel, die haben sehr viel Soße, was hier auch gerne geschleckt wird. Hier musst du schauen, es sind nicht alle Sorten ohne Rind.
 
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
  • #16
Wäre Miamor Milde Mahlzeit eine Option?
Da gibt es mehrere Sorten ohne Rind. Die Sorten Geflügel+Lachs und Geflügel+Forelle (Achtung, fettarm) sind auch irgendwie gelee-ig.

Das Zeug erinnert an die Ergänzungsfiletfutter von Almo Nature & Co., ich nutze das häufiger zur Umstellung von TroFu auf NaFu, weil es eine gute Akzeptanz hat.
 
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
  • #17
woizerl: Gelee selber machen habe ich noch nicht ausprobiert. Mit meinen Kochkünsten ist es nicht weit her. Wenn ich das mache, könnte ich eigentlich auch gleich mal Kochbarf probieren. Vllt mag sie das ja. Das ist auf jeden Fall eine Idee, die ich im Hinterkopf behalten werde.

Miezität: Bei den Miamor-Beuteln ist das Problem, dass da so was steht: "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (10% Huhn)" D.h. 10% sind Huhn, der Rest irgendwas nicht näher Genanntes. Da kann dann durchaus Rind mit drin sein, ohne dass es draufsteht. Dasselbe Probleme besteht wohl auch mit Schmusy Nature, wie ich gerade sehe.
Aber trotzdem danke.

tiger_bande: Danke. Das habe ich sogar hier. Das frisst sie aber nicht. Das hatte ich schon ganze zu Anfang versucht ihr anzubieten, als ich auf der relativ verzweifelten Suche nach irgendwas war, das sie frisst. Sie hat nämlich nach ihrer Ankunft ungefähr eine Woche lang nur ein oder zwei Häppchen pro Tag gefressen, bis ich was hatte, was sie mochte.
 
Miezität

Miezität

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2014
Beiträge
11
  • #18
Das steht bei mir in dem Onlineshop, wo ich bestelle:
 

Anhänge

  • kafu.jpg
    kafu.jpg
    65,2 KB · Aufrufe: 25
R

Rolk

Benutzer
Mitglied seit
19. Januar 2014
Beiträge
33
  • #19
Auch wenn die Deklaration nicht der Hit ist. Miamor Ragout Royale ist laut Herstellerhomepage ohne Rind.

Versuchs doch mal als Einstiegsdroge auch mit Ergänzungsfutter, z.B. Schmusy Fisch, Cosma, Porta 21 usw.
 
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
  • #20
Ah, das klingt gut. Dann kann ich das ja tatsächlich mal versuchen. Das stand da, wo ich nachgesehen habe, nicht.

Ergänzungsfutter als Einstieg ist vielleicht auch eine gute Idee.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben