Futter bei Oxalat-Steinen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Tommy0310

Tommy0310

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2008
Beiträge
5
Hallo zusammen!

Mein Kater wird jetzt bald 7 Jahre und hat seit ca. nem halben Jahr Oxalat-Steine.
Am Anfang habe ich es mit dem Spezial-Nassfutter von Hills versucht, doch mein Kater ist da irgendwie nicht so begeistert und frißt es nicht.
Dann bin ich zu dem Oxalat-Trockenfutter von Eukanuba gekommen.
Das frißt er schon lieber, aber trotzdem würde ich ihm gerne ein wenig Abwechslung verschaffen.

Kennt von euch noch jemand Spezialfutter für Katzen mit Oxalatsteinen?
Royal Canin hat wohl auch so ein Futter, aber da steht auf der Packung auch drauf, dass es auch gegen Struvitsteine vorbeugt.
Hab da mal mit meinem Tierarzt drüber gesprochen, weil ich mir nicht erklären kann wie ein Futter gegen beides helfen soll, da es ja in 2 gegengesetzte PH-Wert-Richtungen arbeiten müsste!? Mein Arzt meint ich soll es lieber nicht füttern...

Wäre euch für eine Anwort sehr dankbar.

MfG
Michael
 
Werbung:
Dosi-Muc

Dosi-Muc

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
19
Ort
Muenchen
Hallo Michael....

....Oxalatsteine bilden sich ja im dauerhaft niedrigen pH-Bereich des Urins von unter 5.8.
wie ist denn aktuell der pH-wert des Urins? sind die Steine im Laborbefund gesichert?
Es wäre sicherlich günstig, wenn Du Deinen Kater auf hochwertiges Nassfutter umstellen könntest und selber mit pH-teststreifen von Uralyt (Fa. Madaus, gibt es in der Apo 100 Stück für ca. 5 euro) den Urin testen würdest. Sinkt der Wert zu stark ab, kannst Du mit getreidehaltigem Futter den pH-Wert höher bringen.

Ich selber habe einen Struvitkater, der pH-Wert liegt dauerhaft unter Ansäuerung mit Methionin bei ca. 6-6.5, aber der Vorteil der Struvitsteine ist eindeutig, dass sie sich durch ansäuern auflösen können, was bei den Oxalatsteinen leider nciht geht. die können nur operativ entfernt werden. Unser Sternenkater Puc hatte Oxalatsteine.

Die meisten Dosis sind von den Fertigfuttern nicht so begeistert, da es eher minderwertiges Futter ist. Auch solltest Du auf ein ausgewogenes Ca-Phosphor-Verhältnis achten.

Hier sind Futter übersichten sowohl im Nafu- als auch im Trofu-Thread angegeben und sicherlich werden sich auch noch ein paar der Spezis melden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
So viel ich weiß, soll man bei Harnsteinen kein Trofu geben, außer angefeuchtet mal als Leckerli.

Es melden sich sicherlich noch mehr zu Wort.
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Hallo Michael

mein Kater hat über 1 Jahr das RC Veterinary Diet Urinary S/O als Nassfutter bekommen und seither keine Probleme mehr mit Oxalat gehabt.

Ich kann es nur empfehlen!

Unter dem folgenden Link findest du einen Online-Bestellshop die das Futter verschicken:

https://ssl.kundenserver.de/vetamine.de/vetamine/shop/Frameset/index.php

Es war das einzige Futter das mein Kater regelrecht verschlungen hat, Hills und Eukanuba waren eher in der BÄÄÄÄÄ-Fraktion wenn ich meinen Süssen richtig interpretiert habe ;)

Füttere ihm nur das Nassfutter, da TF ja sowieso nicht gegeben werden sollte bei dem Krankheitsbild. Zusätzlich empfehle ich Dir einen Trinkbrunnen anzuschaffen da trinken die perfekte Alternative bietet und Steinbildung verhindert.

Alles Gute für deinen Burschen!
 
Tommy0310

Tommy0310

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2008
Beiträge
5
Mensch, das geht ja richtig schnell hier mit den Antworten.

Danke schonmal. Ich hoffe ich bekomm noch nen paar Tips!

Das mit dem Trinkbrunnen ist ne gute idee, da er sowieso gerne "bewegtes" Wasser trinkt;-)

Ist das RC Veterinary Diet Urinary S/O als Nassfutter denn speziell gegen Oxalat-Steine?
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Ja, verhindert Struvit und Oxalat.

Oxalat lässt sich ja leider nicht auflösen und verhindert durch das Futter aber die Neubildung.

Trinken ist wichtig und möglichst KEIN Trockenfutter, da dieses wiederum leider Steine fördert.

Seit wir die Trinkbrunnen haben, hatte hier keine Mieze mehr Stein- oder Nierenprobleme.

Alles Gute für dein Katerle!
 
T

tiha

Gast
Keramikwerkstatt im Hof hat sehr schöne Trinkbrunnen und vor alle: "...Für unsere Lieblingshausgenossen ist es außerordentlich wichtig, dass die von uns verwendete Glasur nach der international gültigen Din Norm 51031 zulässig ist für Eß- und Trinkgeschirr. Diese Glasur verwenden wir auch für unser Geschirr für den täglichen Gebrauch..."...
 
Tommy0310

Tommy0310

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2008
Beiträge
5
Also, ich hab mich da jetzt mal schlau gemacht...

Das Oxalat-Futter von Eukanuba wirkt wohl direkt auf den PH-Wert ein.
Das Spezialfutter von Royal Canin wirkt nicht direkt auf den PH-Wert ein, sondern verhindert oder mindert die Bildung von gewissen Mineralien die die Oxalatsteine entstehen lassen oder dazu beitragen.

Außerdem wurde mir gesagt, dass man doch erstmal eher das Trockenfutter füttern soll, weil hier wohl noch ein Stoff Bestandteil ist der den Harndrang fördert.

Dann noch einen Trinkbrunnen, der meinen Kater bestimmt sehr interessieren wird, und hoffentlich bleibt dann alles gut;-)

Danke nochmal für eure Tips!

Michael
 
T

tiha

Gast
Ruf doch mal bei www.VET-Concept.de an. Die haben eine kostenlose Service-Nummer, beraten hervorragend und haben sehr gutes Futter...
 
Coonaddict

Coonaddict

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.096
Ort
Weiterstadt
  • #10
Außerdem wurde mir gesagt, dass man doch erstmal eher das Trockenfutter füttern soll, weil hier wohl noch ein Stoff Bestandteil ist der den Harndrang fördert.

Den Harndrang fördern kann man auch, indem man das Nafu zusätzlich mit ein paar Esslöffel Wasser anreichert. Ich habe einen Kater mit Struvitsteinen, aber die Durchspülung der Blase ist generell bei allen Arten von Steinen wichtig.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
7
Aufrufe
179
Kuro
frija
Antworten
6
Aufrufe
3K
frija
Leni
Antworten
2
Aufrufe
11K
Silli24
Silli24
J
Antworten
23
Aufrufe
6K
O
K
Antworten
3
Aufrufe
17K
Kasmodiah
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben