Furminator

monteschatz

monteschatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
853
Ort
Meerbusch
Wer benutzt alles ein Furminator??
 
Werbung:
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
Aufzeig: Ich :)

Für zwei meiner drei Katzen. Bei meinerPerser Mix Katze bekomm ich nix damit raus.

Ansonsten ein tolles Teil.
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Wir auch allerdings nur auf dem Balkon, wegen der fliegenden Haare :D:D:D.
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
52
Ort
Fast in Koblenz
Ähhhhhhhhhhh,sorry was ist ein Furminator?:oops:
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Die Revolution in der Fellpflege!

Der FURminator ist kein Kamm, es ist keine Bürste, es ist die Lösung.
Der FURminator ist einfach und bequem anzuwenden und schafft es mühelos die
Zeit des Fellwechsels ohne stundenlanges Bürsten, Kämmen und Rupfen hinter
sich zu bringen. Der FURminator entfernt 90% der losen Haare aus dem Fell.
Der FURminator ist sowohl für lang- als auch für kurzhaarige Tiere geeignet.

Breite 4,5 cm

**Achtung: Nicht bei bereits verfilztem Fell anwenden!**

aus der Produktbeschreibung!

Es ist keine Bürste, es ist eine Klinge die Haare abschneidet und nicht nur lose Haare entfernt.:hmm:
Was auch zu bedenken wäre, Unterwolle (die mit dem Furmi gut ausgedünnt wird) wird von Katzen und Hunde als Kälte bzw. Nässeschutz gebraucht.

LG
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
http://www.furminator.com/intnl/index.cfm?content=3

Auszug:

Reduziert das Haaren um bis zu 90 % durch Entfernen von Unterfell und losen Haaren ohne Beschädigung des Deckfells.

Nun, ich habe es auch an meinem sehr sehr stark haarenden verstorbenen Hund angewendet und ich bin von dem Furminator immer noch sehr überzeugt.
Denn es wurden, und ich spreche hier nur für mich, keine Haare abgeschnitten, sondern einfach nur rausgekämmt.
Er hatte danach immer noch seine normale Unterwolle.:)
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
*Furminator-Fan ist* :yeah:
 
B

Betty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
608
Ort
Allgäu
Ich habe auch einen. Ich benutze ihn aber selten und wenn, dann behutsam.

Ich bin mir sicher, dass der Furminator keine Klinge ist. Wenn dann eher ein Rupfinator...
Was ich seltsam finde: Es werden teilweise ganze Strähnen rausgekämmt. Bei halber Länge zusammengeklappt und so aus dem Fell gezogen. Also, die Strähne hängt dann u-förmig am Zinken.
Und soooo viel Unterwolle hat Louis auch wieder nicht. Trotzdem verliert er viel "loses" Haar beim Bürsten.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
  • #10
Warum bitte gibt es dann für den Furmintor, Ersatzklingen zum austauschen? :confused:


Tierpflege muss nicht teuer sein! Für lang- und kurzhaarige Hund und Katze gibt es den FURMINATOR Messerkamm. Er entfernt überschüssige Unterwolle und lose Haare, lässt aber das gesunde obere Haar stehen. Sie vermeiden lästige Haare in der Wohnung und auf Polstern. Die Haut Ihres Lieblings kann wieder atmen. Ein ergonomisch geformtes Werkzeug für leichtes Arbeiten ohne Kraft. Schmale Klingen erreichen auch schwer zugängliche Stellen. Mit rutschfestem Griff aus Gummi, Kopfteil aus Plastik und einem Messer aus rostfreiem Stahl. Maße: 6 x 15 cm; 4,5 cm lange Klinge.


LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Pinschi

Pinschi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2008
Beiträge
544
Ort
Hessen
  • #11
Ich habe auch einen, allerdings lassen sich meine beiden mit dem nicht so gerne bürsten. Pinja wird richtig garstig dabei....obwohl ich sehr vorsichtig bin
 
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #13
Den Furminator nicht, aber das um die Hälfte preisgünstigere Ausweichprodukt von Trixie.

Das reicht gut bei meinen Kurzhaarkatzen und wird auch fleißig verwendet..:D
 
kleintiger

kleintiger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
319
  • #14
Hallo,

zu Weihnachten gab es bei uns einen Furminator für die Katzen.

Ich striegel meine Hauskatzen einmal pro Woche durch. Wenn ich das mache, während sie mit den Gesichtern in den Fressnäpfen hängen, lassen sie das auch über sich ergehen. An den Bauch komme ich so zwar nicht ran -> den dürfen sie dann als "Arbeitsplatz" behalten.

Zuerst bürste ich immer mit einer Wendebürste durch - eine Seite Plastikborsten, andere Seite diese "Metallhacheln". Dann kommt der Furminator zum Einsatz und ich bin immer wieder überrascht, wieviel lose Unterwolle er aus dem Fell zieht, die ich mit der Bürste davor überhaupt nicht erwische.

Abschließend kämme ich dann immer nochmal mit einer Pferdehaarbürste über das Fell, um die letzten losen Haare darauf zu erwischen. Dann ist auch schon das Pflegeprogramm beendet und die Katzen haben ein ganz seidiges Fell :rolleyes:.

Kann diese Investition also nur empfehlen.

Alles Liebe
kleintiger
 
Pupsi

Pupsi

Forenprofi
Mitglied seit
1 September 2008
Beiträge
1.157
Ort
Luxemburg
  • #15
Ich hab mir auch den Furminator gekauft, allerdings in Grösse M und der ist für die Katzen unhandlich weil er zu gross ist. Ich hab ihn eigentlich auch für die Hunde gekauft und bin wirklich überzeugt davon. Hab aber schon dran gedacht noch einen kleineren für die Katzen zu kaufen.
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.938
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #16
Den Furminator nicht, aber das um die Hälfte preisgünstigere Ausweichprodukt von Trixie.

Das reicht gut bei meinen Kurzhaarkatzen und wird auch fleißig verwendet..:D

Verrate doch mal bitte, wo's das gibt! :) Bin ja schwer am Überlegen, wenn das echt so gut funzt...
 
monteschatz

monteschatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
853
Ort
Meerbusch
  • #17
...

Ich hatte den ja gestern auch geholt, kam viel raus und das raus geholte haar hat sich sehr weich angefühlt, anders als mit der bürste. Und die haare flogen rum, puh, muß ich dann im hausflur vornehmen ;) daisy war nur am mauen, wenn ich aufgehort hab, cindy darf man in der richtung nicht anpacken, bürsten bäh und xuxu will auch, aber immer nur kurz, ist noch im kitten alter immer auf der flucht :D
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9 März 2009
Beiträge
2.599
Alter
53
Ort
Saarland
  • #18
Ich benutze einen, aber nur für die Hunde. Und die bearbeite ich auch nur 2 bis 3 mal im Jahr damit.

Die Nachbauten gibt es auch von Karlie. Sie heissen da Furmaster. Jedes gute Tierzubehörgeschäft sollte sie besorgen können
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.938
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #20
*mitüberleg*

Hat das Teil von Zooplus sonstnoch jemand?!

Und OT: Diese Katzenklappe für gechippte Katzen ist dort auch gerade im Angebot, die ist noch auf meinem Wunschzettel! :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Krüümel
Antworten
7
Aufrufe
963
RheinlandCaTz
RheinlandCaTz
E
Antworten
13
Aufrufe
4K
Hexe173
H
Yosie07
Antworten
138
Aufrufe
23K
gisisami
G
Felizitas
Antworten
8
Aufrufe
12K
Chrissy2010
Chrissy2010
hallow
Antworten
13
Aufrufe
5K
hallow
hallow
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben