FURminator Langhaarigste für Kurzhaar

D

DestinyEAF

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2021
Beiträge
2
Hallo, ich kaufe gerade alle nötigen Sachen für meine zwei Kitten (Siam uns Russich Blau) kommenden Monat und da wurde mir der FURminator empfohlen(ich benutze natürlich nur eine Naturhaarbürste für die Kitten). Aber ich dachte für später, kann ich ja schonmal eine bereit haben :)
Ich kann aber den FURminator für kleine Kater aber mit langen Haaren für 10€ kaufen. Und so stellt sich mir die Frage, was denn der Unterschied zwischen der Lang- und Kurzhaar Version ist?

P.S ich würde mich auch für Kittenbürsten Empfehlungen interessieren :)

Tut mir leid, hab den Titel nicht überprüft 🙈 Es sollte sein “Langhaar Furminator für Kurzhaarkatzen?”
 
Werbung:
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
540
Hi!
der Unterschied, ist die Länge der Zinken! ;)

Mit dem für Kurzhaarkatzen, komme ich bei unseren Norwegern gar nicht ins Fell. Habe neu in den für Langhaarkatzen investiert-und da liegt dann, wie in der Werbung, die Katze gleich noch mal nebenann als Fellberg......

Ich würde ihn nicht kaufen, gerade der Siam wegen. Die hat ja kaum Unterwolle.

Unsere Kurzhaar haben ihn gehasst- der Furminator geht schon ran und du kannst damit die Tiere auch verletzen, wenn du zu heftig bürstest. Hat mir sogar der TA erzählt, dass er schon Hautverletzungen durch den Furminator hatte.(Steht sogar in der Beschreibung!)

Ich würde dir bei Kurzhaar, ein Effiliermesser empfehlen, ist wesentlich schonender-wenn überhaupt notwendig.

Bürstenempfehlung??
ÄHHHH ich habe mittlerweile gefühlt 100-jedes Fell ist anderst, jeder Kater hat seine eigenen-hier bei uns......ausprobieren:cool:
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.810
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
Für Siam und Russisch Blau braucht man keinen Furminator. Diese Katzenrassen muss man gar nicht bürsten, weil sie es nicht brauchen.
Wenn man sie unbedungt bürsten will, dann ist es eher für den Menschen und dann reicht eine feine Bürste.
 
Pinku

Pinku

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2020
Beiträge
792
Ort
NRW
Bei den Rassen würde ich den Furminator auch weglassen, weil er nicht notwendig sein wird. Was meine Kurzhaarkatzen aber lieben, ist so ein Bürstenhandschuh mit Gumminoppen. Das ist wie Wellness für sie und hilft auch ganz gut beim Fellwechsel 😃 am besten testest du erst einmal, ob ihnen das Bürsten überhaupt gefällt. Wenn nicht brauchst du sie auch nicht bürsten.
 
D

DestinyEAF

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2021
Beiträge
2
Vielen Dank für die Tipps. Ich bin froh, dass ich nochmal hier nachgefragt habe sonst wäre das vielleicht nach hinten losgegangen... 😅
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.810
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
Vielen Dank für die Tipps. Ich bin froh, dass ich nochmal hier nachgefragt habe sonst wäre das vielleicht nach hinten losgegangen... 😅
Ziemlich sicher sogar. Was du deinen beiden beibringen kannst, ist die Benutzung eines Flohkamms (den bekommt man für 1-2 € beim TA oder als Werbegeschenk), da sich auch Wohnungskatze Flöhe oder Zecken einfangen können.
Und bei jungen Tieren würde ich immer wichtige Kontrollgriffe wie Zähne, Ohren, Augen oder Krallen nachgucken üben. Das kann einem viel Arbeit erleichtern, wenn die Tiere das gewohnt sind.
 
K

Katzenmama2021

Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2021
Beiträge
63
Mir wurde im Zoofachhandel gesagt, dass man den Furminator bei Kitten gar nicht nehmen soll, weil die Haut noch zu empfindlich ist.
 

Ähnliche Themen

Nicholetta
Antworten
4
Aufrufe
689
Petra-01
Petra-01
abraka
Antworten
32
Aufrufe
7K
Jaboticaba
Jaboticaba

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben