Fund Mutterkatze

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Januar 2018
Beiträge
648
Huhu ihr Lieben,
hier lese ich immer mal gern mit, habe aber eigentlich mit der Thematik wenig zu tun. Bisher...

Nun habe ich beim Möbel für den Großen suchen im ebay Kleinanzeigenmarkt den Fall einer Katze gefunden, die zugelaufen ist und irgendwo im sicheren Versteck Junge hat. Sie wurde beim Umhertragen eines Babies gesichtet. Die Katze lässt sich füttern, ist ansonsten aber scheu, die Fütterer haben schon versucht, einen Besitzer zu finden, ich weiß nicht was alles, aber Fakt ist halt, dass sie sich Sorgen um die Jungen machen, weil die Temperaturen sinken und die Katze sich auf einem Gelände befindet, wo reger LKW Betrieb herrscht. Sie würden die Mutter gern ins Haus locken, indem sie die Babies finden und mit rein nehmen.
Ich halte das rein instinktiv für keine gute Idee... Oder?

Es geht halt auch um die Tierärztliche Versorgung und das an Menschen gewöhnen, damit es keine Streuner werden und sie rechtzeitig kastriert werden können.

Habe versprochen, mich hier mal umzuhorchen und wäre sehr dankbar für Antworten.
 

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
Ich kann nur raten den Tierschutz anzurufen. Die werden versuchen das Muttertier zu beobachten um zu sehen wo sie ihre Jungen hat. Dann kann man mit einer Lebendfalle versuchen das Muttertier zu fangen und dann die Jungen.

Die Jungen zuerst zu holen würde ich lassen. Das Muttertier wird sich nicht in ein Haus locken lassen und dann bleiben die Kitten unversorgt.

Das Muttertier muss auch kastriert werden sonst wird sie sehr schnell wieder gedeckt und in Kürze, und dann noch in der kalten Jahrszeit, bekommt sie wieder Kitten.

Wenn die Fütterer ja sehen das das Muttertier die Futterstelle angenommen hat, ist das ein guter Hinweis für den Tierschutz.

Kannst mir mal den Link von ebay per PN senden, wenn du magst.

Sich dem Muttertier und der Kitten anzunehmen ist auch sehr teuer. Tierarzt, Entwurmung, impfen etc. plus Kastrationen sind nicht billig. Flöhe und co sind auch meist vorhanden.
 
C

Cara24

Gast
Oft lassen sich die Mamas gut mit den Kitten in eine Lebendfalle locken, wenn man die Kitten in einer separaten Box dahinter legt und alles so abdeckt, daß die Mama meint durch die Fälle an ihre Kitten kommen zu können.
 

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Januar 2018
Beiträge
648
Ja, ich habe sie angeschrieben und daher die Informationen. Sie wollen unbedingt den Besitzer finden.
 

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.074
Alter
54
Ort
31... Lehrte
Ein Besitzer, der seine Katze unkastriert laufen lässt und es anscheinend nicht mal bemerkt, dass sie weg ist... :rolleyes:

Ich würde mich um die Katze und die Babies kümmern, der Besitzer tut es anscheinend nicht! :mad:
 

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.074
Alter
54
Ort
31... Lehrte
Gibt es in Schleswig-Holstein eigentlich eine Kastrationspflicht?
 

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
4.977
Ort
An der Ostsee
Ein Besitzer, der seine Katze unkastriert laufen lässt und es anscheinend nicht mal bemerkt, dass sie weg ist... :rolleyes:

Ich würde mich um die Katze und die Babies kümmern, der Besitzer tut es anscheinend nicht! :mad:
Oder aber jemand bekam vom Tierarzt erzählt es sei nicht notwendig die Katze zu kastrieren und hat daran geglaubt. Katze iwann entbüxt (und gedeckt worden) und nun nichtmehr auffindbar, vlt weil auch ein Scheuchen.
Finde sowas immer schwierig =(
 

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
4.977
Ort
An der Ostsee
Oh ich habe gerade durch googeln übrigens herausgefunden, dass es tatsächlich menschen gibt die ihren Wohnungskatzen Halsbänder geben =O
 

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Januar 2018
Beiträge
648
Unglaublich.
Irgendwie lässt mich die Geschichte nicht mehr so richtig los... Würde gern irgendwas sinnvolles tun.
 

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.334
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Unglaublich.
Irgendwie lässt mich die Geschichte nicht mehr so richtig los... Würde gern irgendwas sinnvolles tun.
Wohst du in der Nähe?
Dann kannst du sicher etwas sinnvolles tun und beim einfangen helfen oder beim finden einer Pflegestelle wo die Katze dann mit den Kitten bleiben kann.
Wenn nein dann frag mal bei einem Tierschutzverein bei dir in der Nähe.

Denn das ist ja nicht nur bei diesem einen Fall so.
Sondern passiert jeden Tag überall in unserer Nähe.
Also Augen auf und wenn man helfen will fragen wer in der Nähe Streuner versorgt und ausgesetzte Hauskatzen einfängt und wer sich um Katzen kümmert die irgendwo draußen Kitten kriegen.
Viele Tierschutzvereine engagieren sich, machen ganz viel.

Und wenn man selber nicht vor Ort helfen kann dann ist eine Spende an den Verein in der Nähe der solche Katzen versorgt eine Möglichkeit!
 

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Januar 2018
Beiträge
648
Ich wohne nicht eben um die Ecke, aber mein Sohn ist da jetzt hingezogen und zufällig will ich ihn morgen mal besuchen. Dann schau ich mal nach der Mutti und ihrer Adoptivfamilie.

Ich versorge in meinem Heimatort auch mit Streuner aus einer ehemaligen Gartenkolonie, auch mit Einfangen und kastrieren/ärztlich versorgen.
 

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.074
Alter
54
Ort
31... Lehrte
Ich wohne nicht eben um die Ecke, aber mein Sohn ist da jetzt hingezogen und zufällig will ich ihn morgen mal besuchen. Dann schau ich mal nach der Mutti und ihrer Adoptivfamilie.

Ich versorge in meinem Heimatort auch mit Streuner aus einer ehemaligen Gartenkolonie, auch mit Einfangen und kastrieren/ärztlich versorgen.
Super! Viel Glück!!
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben