Frühkastration bei Kitten?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Rofi

Rofi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2007
Beiträge
183
Ort
97421 Schweinfurt
Hallo zusammen,

habe in der Suche bisher dazu leider nichts gefunden, hoffe aber, dass mir trotzdem jemand weiterhelfen kann. Wir kämpfen hier (wie whs. überall anderswo auch) mal wieder/immernoch mit einer Sintflut an wilden, unkastrierten Katzen/Katern und den daraus entstandenen Kitten. Momentan sind in der Region alle TSV's und Hilfsorgas hoffnungslos überfüllt und ich habe grade mal wieder einen Fall von Bauernhofkatze mit 4 Kitten. Allesamt nicht an Menschen gewöhnt, scheu und schreckhaft und v.a. sehr wehrhaft.

Die Kleinen werden so ca. 8-9 Wochen alt sein, die Mutter allerhöchstens 1 Jahr.

Mit viel Mühe konnten wir vorgestern zwei der Kleinen einfangen und hoffen, bis Ende nächster Woche alle zu kriegen. Problem ist nur, dass ich die Kitten nirgendwo unterbringe, wegen eben besagtem Aufnahmestopp. Die alte Dame, die auf dem Bauernhof wohnt, hat sich wohl bereiterklärt, alle Katzen zu füttern, d.h. man könnte sie nach eine Kastra dort wieder hinbringen, wenn das jedoch erst mit 5-6 Monaten möglich ist, haben wir ein Problem.

Von daher meine Frage: hat jemand von euch schon Erfahrungen gemacht mit der Frühkastra von Katzen? Wenn ja, welche?

Wielang müsste man bei Kitten mindestens warten, bis eine Kastration überhaupt möglich ist?

Danke euch schonmal im Voraus!
 
Werbung:
A

Adri

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
7.426
Ich würde bei TÄ anrufen, fragen ob sie Meerschweinchen kastrieren. Wenn sie ja sagen, würde ich einen Termin für junge Katzen machen.
Sollten sie dann nein sagen, würde ich den Nächsten anrufen.
Jeder Dok, der Meerschweinchen kastriert, kann auch junge Katzen kastrieren.
Viel Glück und liebe Grüße
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Ich würde bei TÄ anrufen, fragen ob sie Meerschweinchen kastrieren. Wenn sie ja sagen, würde ich einen Termin für junge Katzen machen.
Sollten sie dann nein sagen, würde ich den Nächsten anrufen.
Jeder Dok, der Meerschweinchen kastriert, kann auch junge Katzen kastrieren.
Viel Glück und liebe Grüße

Das entzieht sich jetzt meiner Logik. Was hat dass mit Meerschweinchen zu tun, abgesehen davon, dass die ein erhöhtes Narkoserisiko haben. Meine TÄ kastriert auch Meerschweinchen, ist aber trotzdem nicht unbedingt für Frühkastration bei Katzen.
 
Rofi

Rofi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2007
Beiträge
183
Ort
97421 Schweinfurt
Hallo Adri,

ich denke nicht unbedingt, dass man Meerschweinchen mit Katzen vergleichen kann. Selbst wenn ich einen Tierarzt finde, der das macht, geht es mir doch eher um die evtl. damit verbundenen Risiken etc.

Dementsprechend frage ich, ob hier das jemand schonmal hat machen lassen oder zumindest sich damit auskennt.
 
nikita

nikita

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2008
Beiträge
3.288
Eigene Erfahrungen habe ich mit Frühkastration nicht, da ich eigentlich nicht dafür bin. Aber bei dir liegt der Fall ja deutlich anders, deshalb würde ich da auch frühkastrieren.

Ich weiß vom Lesen im Forum, dass manche Züchter ihre Kitten mit etwa 12-14 Wochen kastrieren lassen. Bei Tä, die sich damit auskennen und das öfter machen.

Und, soweit ich gelesen habe, haben alle durchweg gute Erfahrungen gemacht.

An deiner Stelle würde ich sämtliche erreichbaren Tä und Tierkliniken anrufen, den Fall schildern und nach Frühkastra fragen.
Kann dann allerdings sein, dass du etwas weiter fahren müßtest.

Alles Gute, ich drücke dir die Daumen, dass du bald fündig wirst.
 
Rofi

Rofi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2007
Beiträge
183
Ort
97421 Schweinfurt
So, Termin für morgen früh steht. Ich bin gespannt. Hoffentlich verläuft alles ohne Komplikationen! :sad:
 
nikita

nikita

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2008
Beiträge
3.288
Ich drücke die Daumen!
 
Rofi

Rofi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2007
Beiträge
183
Ort
97421 Schweinfurt
Da Mädl haben wir übrigens grad "geknackt"! :verschmitzt:
Liegt auf meinem Schoss und schnurrt genüsslich während des Ohrenkraulens :yeah:

Der kleine rote Schisser dagegen faucht und kratzt schon wie ein Großer... :massaker:
 
S

Sidala

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
1.727
Alter
58
Ort
Österreich
Keine Sorge!

Züchter würden wohl kaum Frühkastrationen wagen, wenn das Risiko sehr hoch wäre.

Unsere 4 sind im Alter von 12 bis 16 Wochen kastriert worden, noch bei der Züchterin. Laut ihrem Bericht sind die Katzen ganz schnell wieder fit- Komplikationen sind wesentlich seltener als bei *älteren*, bei den Kleinen heilt einfach alles schneller.
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #10
Der Tierarzt von dem Tierheim, wo ich meine Kleinen her habe, kastriert ALLE kleinen Kätzchen vor der Abgabe. Das heißt meistens mit 9 Wochen, spätestens mit 12. Hab davon nur Gutes gehört. Wie Sidala schon schrieb, sie sind schnell wieder fit und die Wunde ist auch nicht so groß, sodass es schneller heilt.
 
Rofi

Rofi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2007
Beiträge
183
Ort
97421 Schweinfurt
  • #11
Na dann bin ich ja etwas beruhigt!
Hab sie vorhin beim TA abgeliefert (nachdem sie mich die ganze Nacht wachgehalten haben *gähn*) und werd sie heut Abend wieder abholen u. dann berichten.



Ich hätte fragen sollen, ob er die Stimmbänder auch gleich entfernen kann...:aetschbaetsch2: :stumm:
 
Werbung:
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #12
Aber nein!
Dann können sie dir doch gar nicht persönlich erzählen, wie sie es fanden.. ;)
 
Rofi

Rofi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2007
Beiträge
183
Ort
97421 Schweinfurt
  • #13
Rofi

Rofi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2007
Beiträge
183
Ort
97421 Schweinfurt
  • #14
So, hab die zwei Kekse grade wieder abgeholt. Ist alles gut gegangen. Sie sind aber noch voll benebelt und schlafen erstmal ihren Rausch aus. Das Mädel hat sich natürlich vor lauter Angst mit ihrer frischen Wunde gleich mal in den Wassernapf gesetzt. :rolleyes:

Wenn sie heut Abend wieder halbwegs da sind, versuch ich's mal mit Futter. Sie haben bisher sowieso recht wenig gefressen, seit sie da sind.
 
Rofi

Rofi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2007
Beiträge
183
Ort
97421 Schweinfurt
  • #15
So, beide sind zwischenzeitlich aus dem Koma erwacht, haben reingehauen wie die Scheunendrescher und sind grade zwar noch etwas strümpfig, aber zielstrebig im Bad unterwegs :)
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #16
Na da scheint doch alles gut gelaufen zu sein. :)
 

Ähnliche Themen

Rickie
Antworten
161
Aufrufe
8K
UliKatz
UliKatz

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben