Fressen meine Katzen zu viel?

  • Themenstarter Katzenmiez
  • Beginndatum
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Ich weiß, es gibt schon unzählige Futtermengen-Threads:rolleyes:...

Manchmal beneide ich echt die Leute, die schreiben, ihre Katze würde 200g Nafu am Tag fressen. Dann würde ich bei meinen Dreien mit 600g auskommen können. Aber nix da: Hier gehen am Tag bis zu 1100g Nafu weg:eek:.

Ich habe meine Katzen jetzt (eigentlich) auf 2 Mahlzeiten umgestellt (je eine 400g-Dose), wobei das Futter aber auch mehrere Stunden stehen bleibt. Das Frühstück von heute morgen um 6.00 Uhr war gegen 9.00 Uhr alle. Und spätestens so gegen 12.00 Uhr wird schon wieder nach Futter gebettelt. Manchmal gebe ich dann zu Mittag noch 300g Nafu.

Ich füttere Lux, Bozita, Miamor (Milde Mahlzeit/Ragout Royale), Grau und Petnatur. Die Kater kriegen auch Rohfleisch. Aber auch davon verdrücken sie "mal eben" zu zweit 250g.

Hauskatze Emma (5 Jahre) wiegt 3,9kg und hält ihr Gewicht auch schon seit Jahren (zwischen 3,8 und 4,0). Coonie-BKH-Mix Othello (4 Jahre) wiegt 6,1kg (ist gerade noch so okay) und Coonie Antonio (2 Jahre) 6,0kg. Ich weiß auch nicht genau, wer wieviel frisst, aber das meiste hauen wohl Antonio und Othello weg:rolleyes:. Vermutlich kommt auch hinzu, dass Antonio potent ist. Der schleust Futter wohl einfach so durch. Letztens hat er abends 200g Petnatur alleine verdrückt und Emma und Othello durften sich den Rest der Dose teilen...

Ist das normal? Ich habe selten von anderen Katzenbesitzern gehört, deren Katzen so viel verdrücken.
 
Werbung:
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
1.602
Alter
34
Ort
in der Einöde
als ich mit dem barfen angefangen habe, hat bei mir je eine katze gut 400 gramm am tag verdrückt... mittlerweile komme ich am tag mit 250-270 gramm hin.

nassfutter gibt es hier nicht allzuoft. da geht dann pro tag bei meinen 2en gut 600-700 gramm weg, wenn ich denn nen kompletten tag nassfutter gebe
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
habe gerade einen Termin mit unseren beim Doc gehabt. Mußten ja Leukose geimpft werden, wegen diesem spanischen Bürschchen meiner Schwester...

So, habe mit dem Doc noch einmal über den Diätplan von Gizmo gesprochen, er wiegt jetzt 6 statt über 7 Kilo;):smile: Hat also im Laufe fast eines Jahres 1 Kg verloren!:smile:

Allerdings soll er noch weiter abspecken. Das geht im Moment sehr, sehr mühsam.
Der TA erklärte noch einmal, 20% weniger als der Hersteller angibt wäre ein gutes Maß!!

Also, weiter geht es.


LG
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Hmm, also ist es denn jetzt normal, wieviel meine Katzis fressen? Heute Mittag bin ich standhaft geblieben und habe keine "Zwischenmahlzeit" eingefügt (das mache ich eigentlich auch nur, wenn wir abends länger weg sind und ich erst nach Mitternacht wieder füttern kann).
 
K

ketaha

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2009
Beiträge
71
Ort
Österreich
ich hab 2 Kater ("normale" Hauskatze") und die bekommen zusammen so ca. 400 - 600g Nassfutter am Tag

Als Futter gibts hier: Macs, Smilla, Animonda Carny, Ropocat, Fridoline...
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Na ja, meine 11 fressen am Tag so 6 Dosen à 400 g. Aber das sind Freigänger, die fressen draußen auch noch Mäuse dazu.

Und bei mir ist das auch nicht gleichmäßig verteilt. Ich habe 3 sehr große Katzen, 1 Katze, 2 Kater, die fressen mit Sicherheit jeder mind. 300 g am Tag.

Und das mit den 200 g - da steht ja immer, das braucht eine 4-kg-Durchschnittskatze. Und ein 6 kg Kater braucht dann halt entsprechend mehr.

Ich denke, solange deine Katzen eine gute Figur haben, ist das Futter nicht zuviel.
 
Nanni78

Nanni78

Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
43
Hallo Katzenmietz!

Du meinst deine drei Katzen verputzen zusammen 1100g Nafu, richtig? Hab mich grad verlesen und das staunen gekriegt ;)

Also ich fütter z.B. auch Bozita (Dosen) und unser Kater (4kg) haut auf zwei Portionen dann auch 400g pro Tag wech.
Sicher gibt es hochwertigere Sorten, da brauch man dann weniger NaFu. Grau hat doch sicher `ne andere Fütterungsempfelung als Lux.
Ich glaub das bringt aber nur was, wenn man in einer gleichbleibenden Qualitätsstufe füttert. Bis die Katze merkt, oh ich bin satt weil das Futter hochwertiger ist, hat sie schon ihre gewohnte Menge gefutter. Ich merke das immer wenn es mal was rohes gibt und Attila das dann soz. "inhaliert" :D

Solange deine Katzen nicht unkontrolliert zulegen, würde ich mir keine großen Gedanken machen. Entwurmung setze ich jetzt mal vorraus

Liebe Grüße
Nanni
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Hallo Katzenmietz!

Du meinst deine drei Katzen verputzen zusammen 1100g Nafu, richtig? Hab mich grad verlesen und das staunen gekriegt ;)

Ja, insgesamt (für alle drei zusammen) brauche ich bis zu 1100g.

Meinen Katzen ist es übrigens egal, wie hochwertig ein Futter ist. Die fressen von demjenigen Futter besonders viel, das ihnen gut schmeckt (wie Rohfleisch, Bozita oder Grau Lamm; von Grau Pute wird z.B. so gut wie gar nichts gefressen).
 
Izzy82

Izzy82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Oktober 2009
Beiträge
835
Alter
39
Ort
Hofheim
Meine Kater 6,2 und 6,5 kg fressen zusammen so um die 600g Dosenfutter. Und harrchen gibt ihnen wenn er morgens aus dem Haus geht noch ein bischen Trockenfutter da habe ich keinen Überblick wie viel das ist.
Ich achte darauf das es nicht mehr wird da sie nciht mehr zunehmen sollen.
 
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
  • #10
Also meiner Erfahrung nach kommen unsere beiden erwachsenen Katzen Sally mit ihren 4,3 kg u. Leonie mit ihren 3,6 kg jede mit max. 200 g Nassfutter (wenn ich einen Tag lang nur Nassfutter gebe) pro Tag aus, wenn es Mac's, Petnatur, TigerCat, Real Nature od. dgl. gibt.

Ich hatte vor einiger Zeit ja nur mal ganz kurz einige Pck. von Bozita Tetrapacks getestet, abgesehen davon, dass Leonie es nicht verträgt, wird dabei die doppelte Menge als normal verputzt.

Bei uns gibt es nach wie vor hin u. wieder auch Miamor Ragout Royal bzw. Milde Mahlzeit, auch bei diesen beiden Sorten wird in Summe viel mehr gefressen, als bei den anderen oben genannte Sorten - ich denke, dass es einfach am geringeren Fettanteil liegt, wobei ich dieses Phänomen weniger stark bei z.B. Porta21 od. Cosma Glory bzw. Cosma Thai beobachten kann.

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

LG, Andrea
 

Ähnliche Themen

akino
Antworten
11
Aufrufe
2K
Lilacchoco
Lilacchoco
C
Antworten
22
Aufrufe
6K
Eliza-Nelson
E

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben