fressen dosier fragen

B

boccki

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2014
Beiträge
19
Hallo
Ich habe seit 2 wochen 2 kitten
Und bei der kleinen schildpatt ein kleines Problem
Sie frisst zuviel
Was sich leider auch stark gezeigt hat
Sie hatte eine wirklich dicken bauch der nur angefressen war er ist zwar noch da aber nicht mehr so riesig
Da sie nach ihren fund nur gefressen hat

Jetzt zur Frage hat wer erfahrung damit und kann mir ein paar Tipps geben ?
 
Werbung:
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2013
Beiträge
3.469
Ort
Nordhessen
Hallo,
wieviel ist denn zu viel? Und wie alt sind die beiden?

Kitten sollten soviel fressen wie sie wollen.
Geb am besten mehrmals kleinere Portionen, schau wieviel sie davon fressen und wenn ein kleiner Rest bleibt, sind sie satt.

Edit: Und welches Futter gibst du ihnen?
 
Poison_Ivy

Poison_Ivy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
891
Unbedingt fressen lassen, aber nur hochwertiges Nassfutter. Davon werden sie nicht dauerhaft dick. Wenn sie gefunden wurden, gehe ich davon aus, dass sie auch wirklich gehungert haben. Dann ist es total normal, dass sie erstmal alles in sich rein stopfen, was sie kriegen können. Irgendwann werden sie begreifen, dass sie jetzt nicht mehr hungern müssen, sondern es immer genug gibt. Das geht aber nur, wenn wirklich immer im Überfluss da ist und sie nicht hungern müssen. Das heißt nicht, dass immer Futter zur Verfügung stehen soll. Sondern lediglich, dass sie sich mehrmals am Tag (5-12 mal am Tag wäre gut) richtig satt fressen dürfen.
 
B

boccki

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2014
Beiträge
19
Sie bekommen Wie in der Pflegestelle whiskas
Und er ist 11 sie 9-10 Wochen

Derzeit Wird oft Aber nicht viel gefüttert Und wenn dauernd Das futter da wäre würde sie Nur fressen
Das problem ist Das der TA sagte Das der Magen schon zugroß ist sie sah aus Wie trächtig
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31 Juli 2014
Beiträge
2.901
Bitte lies dich unbedingt in die Nassfutter-Rubrik ein. Whiskas ist kein gutes Futter und macht nicht richtig satt. Von einem hochwertigen Futter müsste sie sehr viel weniger fressen. Wieviel Gramm bekommt sie denn ca am Tag?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Würdest du einem Baby die Flasche wegnehmen, weil es Babyspeck hat?

Lass die Katze bitte einfach fressen!
So viel sie will.
 
philjosyhenry

philjosyhenry

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2013
Beiträge
1.660
Ort
saarland
Wieviel Gramm verputzen deine Kitten?
 
Poison_Ivy

Poison_Ivy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
891
Whiskas ist kein gutes Futter. Du solltest auf besseres Futter umstellen, mit höherem Nährwert, so dass sie weniger brauchen, um satt zu werden.

Beispiele hierfür wären Macs, Grau, Cats Fine Food. Es gibt noch etliche mehr, aber da kenne ich mich nicht so gut aus. Du kannst auch auf Rohfleisch umstellen, aber da bedarf es einiges an Einlesen, um das richtig zu machen.

Trockenfutter bitte gar nicht geben, höchstens ab und an als Leckerchen.
 
B

boccki

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2014
Beiträge
19
  • #10
Er frisst 100 -150 g am Tag wenn er viel tobt auch mal 200g ist Aber davon satt
Er nimmt dann auch nichts mehr an
Sie frisst Das doppelte
Ich hab es einmal ohne Stoppen versucht Und da wollte sie nach ihren 85 g bei einer Mahlzeit auch noch seine Portion
Sie frisst dann wirklich bis alles komplett leer ist und bettelt weiter

Und danke für die Ratschlage werd mal wegen den futter schauen
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #11
85g Mahlzeiten für ein Kitten??

Du lässt die Katze hungern!
Ganz ehrlich, sie hat einfach furchtbaren Hunger!

Lass sie 400g fressen. Oder 600g.
Wenn sie das braucht, gib ihr das Futter. Sie ist im Wachstum und da sind manche Zwerge einfach Fessmaschinen ohne Ende.
 
Werbung:
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31 Juli 2014
Beiträge
2.901
  • #12
Meine Kitten haben zu ihren Höchstzeiten schon 500g und mehr an einem Tag verdrückt.

Havanna hat Recht, du lässt sie hungern. Bitte lasse sie einfach futtern. In dem Alter brauchen sie das!
 
Poison_Ivy

Poison_Ivy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
891
  • #13
100 bis 200 g Whiskas am Tag für ein Kitten? Das ist echt wenig! OK, wenn er nicht mehr nimmt, dann reicht ihm das wohl.

Ihr reicht das offensichtlich nicht. Das ist ungefähr so, als müsstest du dich von zwei trockenen Brötchen am Tag ernähren (mengenmäßig). Reicht zum Überleben, aber so richtig satt wird man davon nicht, oder?

Und wenn sie wirklich Hunger kennen gelernt hat (und das hat sie spätestens bei dir), dann reicht es auch wirklich nicht, einmal so viel zu geben, dass sie satt wird. Das muss immer wieder der Fall sein. Und gib ihr bitte nicht nur ein Beutelchen pro Mahlzeit (ihm auch nicht), sondern ruhig 200 g pro Mahlzeit oder mehr. Mach die Näpfe ordentlich voll, so dass auch schon das Auge merkt, dass Futter im Überfluss da ist. Und das immer wieder, bis zuverlässig immer etwas im Napf bleibt. Glaub mir, das wird sich einpendeln, besonders, wenn du besseres Futter gibst, das einen höheren Nährwert hat.
 
B

boccki

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2014
Beiträge
19
  • #14
Ich werde es mal so probieren
Mir wurde eigentlich sie darf nicht mehr da der Magen Wie gesagt schon zu groß ist

Und macht Das nichts wenn sie plötzlich mehr als die Hälfte von ihren Gewicht frisst ?
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31 Juli 2014
Beiträge
2.901
  • #15
Nein, das macht garnichts. Sie sieht höchstens ein bisschen kugelig aus in der Zeit :) und sie wird auch wieder weniger fressen.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #16
Wie wurde der große Magen denn festgestellt?
Abgetastet? ;)

Das ist einfach Quatsch.
Gib ihr genug Futter und fertig.
 
Poison_Ivy

Poison_Ivy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
891
  • #17
Von besserem Futter wird sie weniger brauchen. Aber nein, das macht nichts, das verwächst sich mit der Zeit. Es kann sein, dass sie erstmal alles wieder erbricht, weil der Magen halt nicht groß genug ist. Dann bitte wieder mehr anbieten, als reingeht. Auch wenn sie wieder alles erbricht. Das wird sich einspielen. Aber wenn du sie immer rationierst, wirst du eine unglückliche Katze kriegen, die alles klaut, was sie kriegen kann.
 
C

CaroG&D

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Dezember 2013
Beiträge
660
  • #18
Das hört sich für dich sicher krass an, gerade auch das mit dem erbrechen aber die Kleine muss jetzt erst wieder lernen was ein Sättigungsgefühl ist. Besorg dir reichlich hochwertiges Futter und dann lass sie Futtern. Das können schon mal 600g werden. (vllt. sogar mehr)
 
B

boccki

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2014
Beiträge
19
  • #19
Sie hatte einen ultraschall wo das Festgestellt wurde
Der bauch sah aus als wäre sie eine hochtrachtige Zwergkatze
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2014
Beiträge
5.999
  • #20
Ich möchte auch sagen, daß ich einen TA, der anrät, ein Kitten so knapp zu halten, weil es "schon einen zu großen Magen" hätte, ernsthaft hinterfragen würde.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
26
Aufrufe
3K
CookieCo
Antworten
8
Aufrufe
2K
ericnele2011
Antworten
18
Aufrufe
1K
Antworten
17
Aufrufe
2K
Antworten
15
Aufrufe
3K
Zugvogel
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben