Fremder Kater terrorisiert unsere Fellnasen

L

LeaSiec

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Januar 2020
BeitrÀge
1
Hallo ihr lieben !!
Mal eine Frage an euch 💭💭💭
Wie werde ich eine fremde Katze los ??
Und zwar ist es so das wir seit knapp einem Jahr immer wieder einen fremden Kater im Garten haben . Er sitzt meist vor der TerassentĂŒr und beobachtet unsere 2 Fellnasen ( Kater 6 und Katze 3 beide FreigĂ€nger ) .
Er versucht auch im Sommer reinzukommen aber mir scheint es so als sei er wohl genÀhrt und nicht verwahrlost etc...
Er greift des öfteren im Garten unsere beiden an , mussten auch schon einmal zum Tierarzt mit unserem Kater nach einer Auseinandersetzung mit dem Fremdling...
Unseren beiden Fellnasen werden immer mehr scheu und aggressiv ... der pure stress fĂŒr die beiden .
Den Besitzer konnten wir bisher noch nicht ausfindig machen

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps oder RatschlĂ€ge wie man den fremdling auf dauer fernhalten kann??đŸ€”

Danke schonmal im Vorraus
 
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
BeitrÀge
6.769
Ort
An der Ostsee
Huhu,

weißt du denn ob er kastriert ist? Ich wĂŒrde das vlt mal in Erfahrung bringen. Wenn in eurer Gegend eine Kastrapflicht herrscht, könntest du ihn nĂ€mlich auch problemlos kastrieren lassen.
GrundsĂ€tzlich wĂŒrde ich mich aber an eurer Stelle erstmal darum bemĂŒhen, den Besitzer ausfindig zu machen. Dann könnt ihr erstens erfragen ob er kastriert ist und zweitens eventuell mit dem Besitzer verschiedene rausgehzeiten vereinbaren. Also, dass eure Katzen vormittags rausdĂŒrfen und deren Kater nachmittags oder so Ă€hnlich.
Unser Kater hatte auch massive Probleme mit der Nachbarskatze und als wir das herausfanden, habe ich selbst darauf geachtet, dass er dann rausdraf, wenn ich wusste, dass die Nachbarskatze nicht unterwegs war. Nur dafĂŒr muss man erstmal etwas von dem Problem wissen.

lg
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
BeitrÀge
6.829
Ort
35305 GrĂŒnberg
Los wirst du sie nicht und fern halten kannst du sie auch nicht.
Kastrieren ist das sinnvollste, falls es ein unkastriertes Tier ist.

Die Katzen mĂŒssen sich irgendwie arrangieren.
 
Catbert

Catbert

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juli 2008
BeitrÀge
1.657
Ort
Hessische Bergstraße
Bewaffne dich! Besorg dir eine Wasserpistole und verjag den fremden Kater jedes Mal, wenn du ihn auf Eurem GrundstĂŒck siehst. Wasserpistole deshalb, weil es deine Reichweite etwas vergrĂ¶ĂŸert. Wir haben hier ein Ă€hnliches Problem und der fremde Kater zieht sich höchstens so weit zurĂŒck, dass ich ihn nicht direkt erreiche, da wirkt ein bisschen Wasser Wunder - Du musst ihn gar nicht treffen, es reicht, wenn es in seiner NĂ€he platscht :cool:
Das bedeutet nicht, dass er nicht mehr zu euch kommen wird. Aber zumindest wird er irgendwann automatisch abhauen, wenn er dich sieht...
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
BeitrÀge
8.612
Ort
an der schönen Bergstrasse
Vll. wĂ€re fĂŒr deine Katzen ein gesicherter Freigang machbar?
 
F

Five

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. MĂ€rz 2019
BeitrÀge
332
Ort
Herne, NRW
Auch ich hatte mal einen kastrierten FreigÀnger, der einem anderen Kater das Leben zur Hölle machte (und noch viel extremer, als der von dir geschilderte Fall :oops:).

Wichtig ist, den Besitzer ausfindig zu machen und eine gemeinsame "Strategie" zu entwickeln.

Heute wĂŒrde ich das nicht mehr machen, aber damals habe ich meinem Kater ein Katzengeschirr angezogen und ihn damit in den Freigang geschickt :oops:, nachdem die Besitzerin des anderen Katers fast weinend vor meiner TĂŒre stand und mir von dem Problem berichtete.
Er HASSTE das Teil und mochte sich damit nicht mehr prĂŒgeln. Eventuell wĂŒrde bei dem fremden Kater ein "MĂ€ntelchen" den gleichen Effekt bei weniger GefĂ€hrdung bringen?
Nach einer Woche stand wieder die Besitzerin den anderen Katers vor meiner HaustĂŒre, diesmal strahlend. Die Kater lagen friedlich zusammen in ihrem Garten und putzten sich gegenseitig.
Das Geschirr verschwand natĂŒrlich sofort, die Freundschaft blieb.

Kleiner Einblick in das SĂŒndenkonto meines Katers vorher:
-der fremde Kater musste nach massiven Angriffen 3x genÀht werden
-mein Kater hatte die (erwachsene) Tochter angegriffen, als diese ihn verscheuchen wollte, um den eigenen Kater zu schĂŒtzen
-mein Kater hatte tĂ€glich die Fußmatte vor dem Haus markiert
-mein Kater war ins Haus eingedrungen und hatte im Haus markiert
-mein Kater bewachte das Haus und lauerte nur darauf, dass der andere sich blicken ließ
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
7
Aufrufe
366
ElenaL
E
S
Antworten
14
Aufrufe
326
Louisella
Louisella
Puschlmieze
Antworten
16
Aufrufe
421
Puschlmieze
Puschlmieze
Iggymon
Antworten
14
Aufrufe
512
Margitsina
Margitsina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei NotfĂ€llen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur VerfĂŒgung und unterstĂŒtzen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen RatschlĂ€gen.
Oben