Fremder Kater makiert an Hauswand

M

Moonchild

Benutzer
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
48
Unser Vermieter hat uns darauf hingewiesen das ein Kater immer an unsere Hauswand makiert. Sind zwei Ecken die er da bevorzugt. Unser VM ist dewesgen etwas sauer. Das Haus wurde erst neu gestrichen und da kommt sowas gar nicht gut. Wir haben nun des öfteren versucht das weg zu wischen....ohne erfolg. Man sieht deutlich die Spuren :(

Gibt es viell. irgendwas was man dagegen tun kann? Hab keine lust richtigen ärger deswegen zu bekommen.
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Zugvogel hat es gestern schon gepostet - Naturreines Myrteöl.....geh mal über die Suchfunktion den link suchen...da steht ziemlich viel darüber!
glg und viel Erfolg
Heidi
 
M

mousecat

Gast
Unser Vermieter hat uns darauf hingewiesen das ein Kater immer an unsere Hauswand makiert. Sind zwei Ecken die er da bevorzugt. Unser VM ist dewesgen etwas sauer. Das Haus wurde erst neu gestrichen und da kommt sowas gar nicht gut. Wir haben nun des öfteren versucht das weg zu wischen....ohne erfolg. Man sieht deutlich die Spuren :(

Gibt es viell. irgendwas was man dagegen tun kann? Hab keine lust richtigen ärger deswegen zu bekommen.


Was kannst Du denn dafür, dass ein fremder Kater an der
Hauswand markiert?:rolleyes:

@Das Myrteöl mag gegen den Geruch wirken, aber sicher nicht
gegen die Urinflecken, da wird nur Überstreichen helfen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
stimmt natürlich - erst überstreichen und dann das Öl, damit er da eventuell nicht mehr hinpullert -anderererseits kannst Du doch wirklich nix dafür wenn da ein fremder Kater markiert....

:(lg Heidi
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Muß sich nicht der Eigentümer des Hauses um die Angelegenheit kümmern? Es ist ja ein fremder Kater und nicht eines deiner Tiere.
 
M

Moonchild

Benutzer
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
48
naja unser Vermieter ist etwas komisch. Denke halt er wird die Schuld auf uns schieben weil wir ja 2 Katzendamen haben...blabla usw.

Tja und um den Kater mache ich mir auch etwas sorgen. Wenn der Vermieter den in die Finger bekommt.....

aber das ÖL werde ich mal testen. Danke!
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Bei uns wird auch rund ums Haus fleissig markiert. Da wir aber keinen Vermieter haben, müssen wir uns nur selber drüber ärgern :rolleyes:! Wenn die Sonne drauf scheint stinkt das dann mächtig gewaltig! Mein Mann meinte, wenn wir keine Katze hätten, würde auch nicht markiert werden...stimmt das so? Oder markieren die Herrn Kater überall hin?
 
S

Stoepsel

Gast
Es ist völlig wurscht, ob das markierte Haus eine, zwei oder zwölf Katzen beherbergt, oder ob dort gar kein tierisches Wesen wohnt ! ;)

Meine Kater ( kastriert ! ) spritzen zum Beispiel mit Vorliebe am Nachbarshaus, obwohl die seit ca. 10 Jahren keine Haustiere mehr haben.

Andererseits lassen sie die Nachbarn auf der anderen Seite vollkommen in Ruhe - und die haben eine Zickenkatze, einen Hund, mehrere Enten, Meerschweinchen, Hasen......

Unsere eigenen Mülltonnen, Garage und die Büsche im Garten werden auch regelmäßig als Eigentum "gekennzeichnet" - und zwar von allen meinen Katzen, auch weiblichen.

Der Kater, der bei Moonchild markiert, wird sich vermutlich auch nicht durch überstreichen und Myrthenöl davon abhalten lassen - irgendwann hat er damit ja mal angefangen, und das erste Mal roch es auch noch nicht nach SEINER Duftmarke.
Und trotzdem hat er sich genau DIESE Hauswand ausgesucht. Warum sollte er da nicht ein 2. Mal von vorne anfangen ?

Die Chance ist ( meiner Erfahrung nach ) gering, dass er damit aufhört. Einfangen, kastrieren und vermitteln wäre da wohl die bessere Variante........
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Es ist völlig wurscht, ob das markierte Haus eine, zwei oder zwölf Katzen beherbergt, oder ob dort gar kein tierisches Wesen wohnt ! ;)

Meine Kater ( kastriert ! ) spritzen zum Beispiel mit Vorliebe am Nachbarshaus, obwohl die seit ca. 10 Jahren keine Haustiere mehr haben.

Andererseits lassen sie die Nachbarn auf der anderen Seite vollkommen in Ruhe - und die haben eine Zickenkatze, einen Hund, mehrere Enten, Meerschweinchen, Hasen......

Unsere eigenen Mülltonnen, Garage und die Büsche im Garten werden auch regelmäßig als Eigentum "gekennzeichnet" - und zwar von allen meinen Katzen, auch weiblichen.

Der Kater, der bei Moonchild markiert, wird sich vermutlich auch nicht durch überstreichen und Myrthenöl davon abhalten lassen - irgendwann hat er damit ja mal angefangen, und das erste Mal roch es auch noch nicht nach SEINER Duftmarke.
Und trotzdem hat er sich genau DIESE Hauswand ausgesucht. Warum sollte er da nicht ein 2. Mal von vorne anfangen ?

Die Chance ist ( meiner Erfahrung nach ) gering, dass er damit aufhört. Einfangen, kastrieren und vermitteln wäre da wohl die bessere Variante........

Das beruhigt mich...aber ich kann doch nicht alle Dorfkater einfangen, kastrieren und vermitteln, die gehören doch jemandem :rolleyes:!
 
M

mousecat

Gast
  • #10
Es ist völlig wurscht, ob das markierte Haus eine, zwei oder zwölf Katzen beherbergt, oder ob dort gar kein tierisches Wesen wohnt ! ;)

Die Chance ist ( meiner Erfahrung nach ) gering, dass er damit aufhört. Einfangen, kastrieren und vermitteln wäre da wohl die bessere Variante........

Statt vermitteln würde ich wieder "aussetzen" wählen, so hab
ich das jedenfalls mit unseren Stinkkatern gehalten.

Wir hatten einen dabei, der regelmäßig unsere Haustür beglückt
hatte, das stinkende Zeug lief sogar ins Haus, der Gestank war
wirklich mehr als unangenehm.:eek:

Keiner meiner Nachbarn fühlte sich verantworlich für die Stinker,
also habe ich mir vom Tierheim eine Falle besorgt und hab die
Kater kastrieren lassen, danach war Ruhe.
 
M

Moonchild

Benutzer
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
48
  • #11
Mein Mann hat ihn heute "ertappt" Ist ein schwarzer Kater. Gehört wohl jemanden da er ein Glöckchen um den Hals trägt.

Werd mich nun mal umhören zu wem er gehört.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
270
Ladyhexe
Antworten
24
Aufrufe
3K
Antworten
9
Aufrufe
362
Antworten
15
Aufrufe
2K
Benny*the*cat
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben