Fremder Kater ist einfach bei uns eingezogen

  • Themenstarter Nostalgie
  • Beginndatum
  • Stichworte
    eingezogen kater katze
N

Nostalgie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
6
Ort
direkt am Wald
Hallo,
ich bin zwar kein Katzenneuling, aber im Moment ziemlich ratlos.
Ein Kater aus der Nachbarschaft ist einfach bei mir eingezogen.
Prinzipiell wäre nichts dagegen einzuwenden, wenn da nicht meine Ernabella wäre, die den unerwünschten Eindringling überhaupt nicht mag.
Außerdem ist der Kater so frech, daß er sich auf Ernabellas Lieblingsplätze legt und so nach und nach das Haus erobert. Meine Katze hält sich nur noch in den oberen Räumen auf.
Immer wenn ich ihn erwische, schmeiße ich ihn raus. Das hilft allerdings überhaupt nicht.
Ich habe Angst,das meine Katze irgendwann nicht mehr nach Hause kommt. Das will ich auf jeden Fall verhindern.
Wie werde ich diesen Kerl wieder los? Weiß jemand einen guten hilfreichen Rat.
LG
Nostalgie :confused:
 
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
57
Ort
Berlin
Na, ehe Du das arme Katertier "erschlägst" (is ein Witz) - weißt Du denn gar nicht, wo er herkommt?

Du schreibst: aus der Nachbarschaft......

Kennst du die Besitzer? Dann wäre hier mal ein ernstes Wörtchen angesagt..

Ansonsten: Raus, nicht füttern, ignorieren..
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
57
Ort
Berlin
Noch ne Frage: Ist Dein Katzenmädchen kastriert? Wir haben Frühling..:D:D
 
N

Nostalgie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
6
Ort
direkt am Wald
frecher Kater

Hallo,
selbstverständlich kenne ich die Besitzer. Habe den Kater ständig zurückgebracht.
Kommt immer wieder.
Meine Katze ist steril.
LG
Nostalgie
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Na ja, das ist aber schon ein bisschen zu viel.

Ich würde meine Katze nicht nochmals operieren lassen, nur damit der fremde Kater bestimmt kein Interesse an ihr haben kann.

Ich glaub, dem gefällts eher bei euch.

Da hilft nur brachiale Vertreibung. Wasser, Rauswerfen etc. Kann ja nicht sein, dass sich eure Katze verstecken muss, weil sie sich im eigenen Haus nicht mehr sicher fühlt.
 
A

Amitola

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. April 2008
Beiträge
294
Ort
Duisburg
Hi

Wie wäre es denn wenn du dich noch einmal mit den Besitzern in Verbindung setzt und ihnen das Problem nochmal nahe bringst. Vll haben die ja auch eine Idee was sie ändern können. Oder ob es schon öfter vor gekommen ist, ist vll auch zu klären?!
 
Snuzzle

Snuzzle

Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2008
Beiträge
31
Ort
Hessen
Würde auch mit den Besitzern sprechen!!!
 
C

catwomen1952

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. April 2010
Beiträge
1
Hallo Nostalgie, ich habe das selbe Problem, zu mir kommt auch immer ein Kater aus der nNachbarschaft, meine Katzen leben seit 4 Wochen nicht mehr, ich füttere ihn auch nicht mehr, aber er kommt trotzdem, es gibt Ärger mit der Besitzerin, die behauptet ich sperre ihn ein, mache ich aber nicht , er kann rein durch die Katzenklappe und auch wieder raus.
lg catwomen1952
 
Roberta

Roberta

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.592
Ort
Ba-Wü
Kann es sein dass er kein schönes Zuhause hat und sich bei dir einfach heimelig fühlt :rolleyes:?
 
Ronja81

Ronja81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2009
Beiträge
362
Ort
Stolberg bei Aachen
  • #10
Ich würde natülich auch nochmal versuchen mit den Besitzern zu sprechen... Die finden das ja bestimmt auch nicht schön,
wenn ihr Kater ausziehen will.
Das heißt wenn sie ihren Kater lieb haben.
Sind die denn nett,
und machen den Eindruck das sie nette Katzenbesitzer sind??


Du schreibst ja das du es nicht immer sofort mitbekommst, wenn er sich mal wieder Eintritt verschafft hat. Daher nehme ich an er kommt durch die Katzenklappe:rolleyes:

Ich würde sie dann wenn das geht eine Weile nur auf raus stellen, damit deine Mietz sich Zuhause sicher fühlt. Wenn das nicht geht würde ich sie ganz zu machen und ne Weile Tür-Buttler spielen bis er das Interesse wieder verloren hat...
 
T

Tabby

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2009
Beiträge
590
  • #11
Oder du besorgst dir eine Katzenklappe, wo nur deine Mietze mit einem speziellen Halsband durchgehen kann. Ich würde sowas auch nicht akzeptieren und den Besitzern ordentlich die Meinung sagen. Zur Not einfach erzählen du bringst sie ins Tierheim, wenn sie das wieder macht :aetschbaetsch2:
 
Werbung:
schepi0815

schepi0815

Forenprofi
Mitglied seit
16. Mai 2008
Beiträge
3.595
Ort
Berlin
  • #12
hallo habt ihr gesehen das der Beitrag aus 2008 stammt .... ich schätze die Frage von Nostalgie ist schon "überholt" ...
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.633
  • #13
Hmmm.... Nostalgie war seit 3.5.2008 nicht mehr online.
Ich fürchte, daß dieses Thema sie jetzt, da es bald zwei Jahre alt ist, nicht mehr interessiert :aetschbaetsch2:
 
T

Tabby

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2009
Beiträge
590
  • #14
Neee, ehrlich gesagt hab ich es nicht gesehen, wer hat denn den Beitrag hervorgestaubt.... muss ich gleich mal gucken... *ohgottwiepeinlich*
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
24
Aufrufe
3K
PolPi
P
Antworten
7
Aufrufe
2K
K
B
Antworten
6
Aufrufe
3K
CutePoison
CutePoison
F
Antworten
9
Aufrufe
1K
feto:-)
F
C
Antworten
10
Aufrufe
1K
Candy Cat
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben