Freigang wenn man arbeiten muss

K

Kleenex

Gast
Hallo zusammen,
ich hatte hier schon mal den Betrag wegen des Rattengiftes verfasst wo meine Katzen so lang drinnen bleiben mussten. Jetzt ist der Alptraum endlich vorbei und sie dürfen wieder raus aber nun habe ich ein neues Peoblem.
Bzw sind es eigentlich zwei: also wir handhaben das mit den beiden eigentlich wie folgt:
Ich: verlasse um 5 das Haus
mein Partner geht zwischen 8 und 9 und lässt dann die Katzen raus.
Ich komme am Nachmittag meistens so 15 Uhr, manchmal aber auch erst 18/19 Uhr wieder und lasse sie wieder rein, Katzen bekommen ihr Futter, packen sich hin und schlafe die ganze Nacht.
Das alles ist jetzt nach dem langen "Knastaufenthalt" in der Wohnung leicht durcheinander.
Der Kater will spätestens nach einer halben Stunde rein, wenn auch nur kurz, und dann wieder raus. Am Wochenende kein Problem. Unter der Woche ist niemand da und wenn ich komme protestiert er schon lautstark. Meine Nachbarn erzählten mir nun schon, dass er wehleidig jammernd seit Stunden vor unserer Tür sitzt und brüllt...

Deshalb haben wir beide Katzen drinnen gelassen so lang wir nicht da sind und ich hab sie immer erst am Nachmittag rausgelassen...
Das wiederum macht der Katze Probleme. Sie kommt dann zwar abends ne halbe Stunde vor Futterzeit rein
will dann aber sofort wieder raus. Und eigentlich bleibt ab 20 Uhr bei uns die Tür zu. Denn über Nacht sollen sie drinnen bleiben. In der alten Wohnung ging das wie geschrieben ja auch alles super. Aber jetzt so sie schon vormittags drin ist hat sie damit ein Problem und ist einfach noch nicht müde und ausgelastet. Jetzt habe ich sie gerade zum Beispiel nochmal rausgelassen und das mit Bauchschmerzen aber sonst ist es die heut wieder wie auf Speed.
Eigentlich ist das ja nicht konsequent aber was ist denn da jetzt eurer Meinung nach die beste Lösung? Beide morgens rauslassen und das Jammern vom Kater in Kauf nehmen wenn er nicht reinkommt? (Hört er damit irgendwann auf dann?) oder sie drinnen lassen so lang wie niemand da ist und abends das Betteln irgnorieren? Oder vielleicht tagsüber nur sie rauslassen und ihn drinnen lassen?
Mein Lieblingsziel wäre es allerdings wenn ich wie früher in der alten Wohnung einfach beide tagsüber draußen habe und sie dann nachts drinnen sind...
 
Werbung:
K

Kleenex

Gast
Achso: ich sollte vielleicht erwähnen, gleich am ersten Tag als wir sie rauslassen könnten (nachdem sie wie gesagt fast 3 Wochen in der Wohnung eingesperrt waren wegen des Rattengifts das hier ausgelegt wurde) haben sie mir sofort ne Ratte angebracht. Ich hatte natürlich gleich bedenken wegen des Gifts, aber sie haben sie nicht gefressen. Daraufhin hatte ich entschieden die beiden erstmal nur rauszulassen so lang ich da bin, damit ich die "Beute" in "Empfang" nehmen kann und sichergehen könnte, dass sie sie nicht fressen und sich am Ende doch noch vergiften
 
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2010
Beiträge
3.421
Haben deine zwei irgendetwas wo sie trockenbund warm liegen können wenn sie rein wollen aber noch nicht können?!

Ansonsten würde ich sie rauslassen wenn ihr da seid und das abrufen abends trainieren. Bei allem anderen hätte ich ein schlechtes Gefühl.

Wenn ich sowas lese bin ich ganz froh über meine Klappe. Da können sie jederzeit rein wenn sie wollen oder draußen fieses Wetter wird. Das finde ich schon wichtig, obwohl ich sehr selbstständige Zwerge habe (na zumindest hilde).
 
K

Kleenex

Gast
Wir haben eine überdachte Terrasse. Dort haben sie einen erhöhten Platz wo ire Decke liebt und da liegen sie auch sehr gern. Ansonsten haben sie so ein kleines Katzenschitzhäusschen. Da gehen sie aber nicht wirklich rein. Sondern sie liegen euer unterm Tisch oder eben unter der Hecke (die Zecken feiern Party :grin:) ich hätte voll gern eine Katzenklappe... Aber leider haben wir ne Mietwohnung und wir müssten also ein extra Glas anfertigen lassen was ja nicht gerade billig ist... da wir in diesem Jahr all unser Geld in die Anschaffungen fürs Kind stecken müssen schaffen wir das nicht dieses Jahr... Höchstens nächstes Jahr dann...
 
K

katzylein

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2015
Beiträge
8
wie wäre es denn mit sowas? Damit euer Kater auch wieder rein kann, wenn er möchte:

http://www.klappfix-shop.com/

wie das allerdings mit Einbruch & der Versicherung aussieht, dass weiß ich nicht.
Da gibt es allerdings auch eine "Rollladenklemmsicherung", soll wohl das hochschieben von den Rollos verhindern..
 

Ähnliche Themen

barnie88
Antworten
8
Aufrufe
1K
Conny64
Conny64
Pepemaus
Antworten
31
Aufrufe
6K
Emmi2014
E
SabaYaru
Antworten
3
Aufrufe
730
Lov100
L
F
Antworten
6
Aufrufe
2K
winky
W
corimuck
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Plum

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben