Freigängerkater nutzt Kistchen nicht mehr

S

schokokekskruemel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 April 2018
Beiträge
3
Hallo :)

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen - und zwar geht es um meinen 10-jährigen Freigängerkater Tiger. Er ist bei uns, seit er ca. ein halbes Jahr alt ist und hat durch eine Katzenklappe am Tag Zugang nach draußen, nachts ist die Katzenklappe zu, da schläft er im Haus. Das ist schon immer so, also nichts Neues. Er kommt abends auch selbstständig ins Haus.

Wir hatten mit der Stubenreinheit noch nie ein Problem.. bis zum Winterbeginn 2017 (ungefähr Oktober/November 2017). Seitdem macht er sein großes Geschäft fast täglich neben sein Katzenklo
Wir haben zunächst ganz simpel versucht, sein KaKlo auf diese Stelle zu schieben - Häufchen war wieder daneben.
Das war für uns ein ziemlich deutlicher Hinweis darauf, dass ihm das KaKlo aus welchen Gründen auch immer nicht mehr passt und stellten direkt daneben ein zweites Kistchen auf mit einer anderen Einstreu.
Resultat: Jetzt verteilen sich die Häufchen überall im Haus

Wir dachten, vielleicht erledigt sich das Ganze, wenn es wieder wärmer wird und er wieder vermehrt draußen ist, da lagen wir leider falsch.
Es passiert auch fast nur nachts, weshalb wir vermuten, dass er tagsüber draußen geht und da er nachts ja keinen Zugang zu draußen hat (wäre für uns kein Problem, aber dann kommen auch fremde Katzen in unser Haus, deshalb bleibt uns da nix anderes übrig, als die KaKlappe zu schließen) und nicht mehr so lange einhalten kann, geht es ins Haus.
Aber warum nutzt er denn die KaKlos nicht? :confused:

Also er hat zwei KaKlos im Haus, die waren zunächst in zwei unterschiedlichen Stockwerken, seit Kurzem stehen sie nebeneinander.
Die sind offen, verschiedene Einstreu und werden täglich saubergemacht (wenn was drin ist). Die Einstreu ist nicht so fein wie zb. Sand, aber doch eher fein (ungefähr 0,5 bis 0,8 cm Durchmesser).
Ein drittes steht auf der Terrasse im Garten, auch offen und nochmal eine andere Einstreu (Rindenmulch).

Er wirkt ansonsten gesund und munter, der Stuhl ist auch fest und sieht normal aus.

Ich hoffe, ihr habt ein paar Tipps oder Gedankenanstöße für uns. :(
Ich freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße
schokokekskruemel
 
Werbung:
S

schokokekskruemel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 April 2018
Beiträge
3
Oh, tut mir Leid, den habe ich übersehen.


Die Katze/Kater der/die unsauber ist:
- Name: Tiger
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: kastriert, im Alter von ungefähr 1 Jahr
- Alter: 10 (geb. August 2007)
- im Haushalt seit: Februar 2008
- Gewicht (ca.): 6 kg
- Größe und Körperbau: sehr groß, kräftiger Körperbau

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Anfang 2018 (allgemeiner Check, Entwurmung usw.)
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Urin unauffällig
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 1
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 6 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Tierschutzverein
- Freigänger (Ja/Nein): Ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Nein.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Einzelkater :rolleyes:

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen, ca. 0,5*0,5 qm
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: jedes Mal, wenn etwas drin ist (Freigänger, daher wird das Klo nicht täglich genutzt)
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): verschiedenes; 1x Rindenmulch, 1x Catsan Ultra Plus, 1x Marke unbekannt, da Verpackung nicht mehr vorhanden (umgefüllt), etwas feiner als Catsan Ultra Plus
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 4-5 cm
- gab es einen Streuwechsel: ja, alte Streu ist aber noch im anderen KaKlo
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
Klo 1: im Garten, auf der überdachten Terrasse
Klo 2: Dachgeschoss, an der Wand, ca. 0,5 Meter von der Ecke entfernt
Klo 3: bis vor Kurzem im Erdgeschoss in einem kleinen Raum, steht jetzt 10 cm neben Klo 2 (Erklärung bitte meinem 1. Post entnehmen :) )

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: nein, anderes Stockwerk

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:
seit Anfang Winter 2017
- wie oft wird die Katze unsauber:
fast täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:
nur Kot
- Urinpfützen oder Spritzer:
keine
- wo wird die Katze unsauber:
zunächst war Kot direkt neben KaKlo, seit das 2. KaKlo (vom EG) auf diesem Platz steht, sind überall Häufchen
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken):
nur Häufchen, kein Urin
- was wurde bisher dagegen unternommen:
bitte meinem 1. Post entnehmen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.253
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Daß ihr jetzt mehrere Klos habt ist schon mal klasse.
Und offene Klos sind auch immer besser, gut.

Auch verschiedene Streus zu probieren war ein guter Ansatz.
ABER ich würde versuchen mal ein sehr feines Streu anzubieten.
Möglichst auch mal ohne Geruch für den Anfang.
Z.B. Premiere sensitiv aus dem Freßnapf könnte ich empfehlen.

So wie du es beschreibst ist irgendwas mit dem Klo nicht ok, zu grobes Streu (für feine Katzenpfoten) könnte ein Grund sein.
Haben die Klos einen niedrigen oder hohen Einstieg?
Manchmal macht sich in dem Alter auch die Arthrose bemerkbar, ein niedriger Einstieg ins Klo kann dann helfen.

Wie ist die Konsistenz vom Kot, eher hart oder eher weich?
Wurde mal auf Würmer untersucht oder behandelt?
Bei hartem Kot kann es auch dazu kommen daß an anderer Stelle der Kot abgesetzt wird.

Und dann noch der Gedanke ob draußen andere Katzen sind mit denen er Streß hat?
Manche Katzen markieren auch ihr Revier mit Kot.

Am wahrscheinlichsten ist aber die Konsistenz vom Streu, bitte mal ausprobieren. :)
 
S

schokokekskruemel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 April 2018
Beiträge
3
Vielen Dank für deine Antwort :)
Ich werde auf jeden Fall die neue Streu austesten, das wäre ja super, wenn es sich so einfach lösen würde.

Der Kot ist normal, nicht zu fest, nicht zu weich, keine Würmer oder andere Auffälligkeiten.
Getestet auf Würmer wurde er konkret nicht, aber entwurmt wird er regelmäßig. Das letzte Mal war kurz nach Weihnachten, das nächste Mal wird in den nächsten Wochen wieder erledigt.

Die Einstiege:
Klo 1 (draußen): ca. 15 cm hoch
Klo 2: nicht ganz 10 cm hoch
Klo 3: der Einstieg ist eigentlich ganz flach, vl. 3 cm hoch, damit die Streu nicht rausfällt.

Puh, gute Frage, ob er draußen mit anderen Katzen Stress hat.. :confused:
Ich habe ihn ja nicht immer im Blick, er ist auch oft weiter weg vom Haus, auch bin ich ja auch arbeiten, aber aufgefallen wäre mir noch nie etwas. Also er kam noch nie verletzt nach Hause und ich habe auch keine „Kampf-Geräusche“ wahrgenommen. Also denke ich eher nicht, ganz ausschließen kann ich es aber nicht. Wenn, dann aber nicht in unserem Garten, das kann ich, denke ich, ausschließen.

Liebe Grüße
schokokekskruemel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
2K
Barbralu
B
Antworten
9
Aufrufe
1K
valentinery
V
2
Antworten
22
Aufrufe
2K
General Bergfrühling
General Bergfrühling
Antworten
6
Aufrufe
1K
Miss-Saix
Miss-Saix
Antworten
0
Aufrufe
610
DWFreundin
DWFreundin
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben