Freigängerin

T

TanteEmma

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
28
Hallo,
wir haben uns vor etwa 3 Monaten eine Freigängerin zu gelegt, hatten sie 2 oder 3 Wochen drin und dann erst raus gelassen.
Sie kommt wieder, hört wenn mein Mann sie ruft -.- aber sobald sie 1 Minute drin ist schreit sie sofort rum und rennt manchmal, hauptsächlich vor mir wie eine gestochene Sau weg...
Sie ist im übrigen drinnen nur sauber, wenn man sie beobachtet...

Hat nicht einer einen Rat zwecks Sauberkeit und warum sie immer wegrennt und so ablebt?
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hallo!

Das sind ein bisschen wenig Informationen.

Wo kommt die Katze her?
Wie alt ist sie?
Ist sie kastriert?
Wie ist ihre Vergangenheitsgeschichte? Bekannt oder unbekannt?
Was heißt, sie ist drinnen nur sauber, wenn man sie beobachtet? Macht sie Pipi sonst ins Haus? Wenn ja, wann und wie oft?
Hat sie eine Katzenklappe?

Das sind so Fragen, die mir spontan einfallen. Evtl. sind aber noch mehr Informationen notwendig. Also, erzähl mal ein bisschen.
 
T

TanteEmma

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
28
Hallo!

Das sind ein bisschen wenig Informationen.

Wo kommt die Katze her?
Wie alt ist sie?
Ist sie kastriert?
Wie ist ihre Vergangenheitsgeschichte? Bekannt oder unbekannt?
Was heißt, sie ist drinnen nur sauber, wenn man sie beobachtet? Macht sie Pipi sonst ins Haus? Wenn ja, wann und wie oft?
Hat sie eine Katzenklappe?

Das sind so Fragen, die mir spontan einfallen. Evtl. sind aber noch mehr Informationen notwendig. Also, erzähl mal ein bisschen.

Die Katze kommt von einer Familie, mit 2 kleinen Kinder und der Mann hatte sich sie und ihren Bruder ursprünglich gekauft.
Sie ist 3 Jahre geworden und ist steralisiert, also nur durch geschnittene Eileiter...Sie wurde immer im Garten gehalten, den haben sie wohl aufgegeben und das sie in der Wohnung so abgeht, haben sie sie abgegeben in Freigang. Diesen bekommt sie ja bei uns, aber ich habs auch gern wenn sie mal bei uns drin ist :)
Sie hat keine Klappe, wenn sie ruft, meistens 16-17 Uhr kommt sie rein, sie geht nur auf flache Klo´s, wenn man hinschaut ansonsten macht sie in eine Ecke...Meist unter die Computertische...
Sie macht eher Häufchen als Pipi...Wie oft? Wenn sie über Nacht drin bleibt, dann nach 1-2 Häufchen und Pipi, keine Ahnung, sie hat mir schon in die Wäsche gepipit...
Falls doch noch Fragen auftauchen, ich beantworte sie soweit ich kann :)
 
A

Adri

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
7.426
Laß sie kastrieren, sie ist weiterhin rollig, nur sterilisiert und markiert die Wohnung.
Alles Gute und viel Glück, mit 3 Jahren wird sie vermutlich, auch nach Kastra, weiter markieren.
Aber der Versuch wäre gut. :)
 
T

TanteEmma

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
28
Das erklärt mir aber nicht warum sie dauerhaft in der Wohnung schreit und vor mir wegrennt :sad:
 
T

TanteEmma

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
28
Hm...Die Erfahrungen bei der Russisch Blau erinnert mich stark an meine Mietz ^^ Kann das sein, das Katzen sich so auch "Rassebedingt" so verhalten?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hallo!

Kastra ist auf jeden Fall wichtig. Das solltest Du unbedingt machen. Und dann füll doch mal diesen Fragebogen aus: http://www.katzen-forum.net/unsauberkeit/15126-basiswissen-unsauberkeit-und-fragenkatalog.html

Er gibt uns einige Informationen, aus denen man schon mal einiges ablesen kann, was die Unsauberkeit betrifft.

Was das schreien angeht, dazu müsste man wissen, wie ihre Vorgeschichte ist. Vielleicht hat sie schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht? In dem Fall würde ich die Sache ganz ruhig angehen lassen. Du solltest sie füttern und leise mit ihr reden. Versuche nicht, sie anzufassen, wenn sie nicht von selbst kommt. Versuchst Du, mal mit ihr zu spielen? Federangel oder so? Wahrscheinlich wirst Du Geduld und Liebe brauchen, bis sie Vertrauen zu Dir gefasst hat. Das kann unter Umständen schon etwas dauern. Und Ungeduld wäre da kontraproduktiv ;)
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2010
Beiträge
1.698
Ort
Unterfranken
Warum durchtrennt ein Tierarzt nur die Eileiter? Meine Mika wurde Dauerrollig, weil Katzen wohl nur beim Decken durch einen Kater einen Eisprung haben? Da war es aber so, dass der TA versehentlich ein Stückchen Eierstock drinne gelassen hat und das reichte um genug Hormone zu produzieren. Sie bekam dann lebenslang die Pille.

Vielleicht ist Deine Miez aber auch traumatisiert durch die Kinder? Dass sie sich im Haus einfach nicht sicher fühlt? Vielleicht konnte sie nie in Ruhe aufs Kloo und sucht sich deshalb eine "ruhige" Ecke?
Frag mal bei den Vorbesitzern...
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
42
  • #10
Wenn sie nur im Garten gehalten wurde, kennt sie vielleicht keine Kaklos? Dann ist Training angesagt. Könnte aber auch markieren sein, dann könnte die Kastra helfen.

Wenn sie nur sterilisiert ist, könnt ich mir vorstellen daß sie einfach immer wieder rollig wird oder schlimmstenfalls dauerrollig ist, das würde schreien auch erklären.

Also auf jedenfall ab zum TA zur Kastration und allgemein Check, danach muss man halt weitersehen.
 

Ähnliche Themen

Conception
Antworten
26
Aufrufe
4K
Conception
Conception
Shy&Filou
Antworten
6
Aufrufe
976
M
H
Antworten
13
Aufrufe
1K
H
Resi26
Antworten
9
Aufrufe
404
Poldi
Poldi
K
Antworten
4
Aufrufe
3K
Knibbels
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben