Freigaenger und Vorbereitung OP

Gwenifere

Gwenifere

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
1.044
Hallo zusammen,

wie handhabt ihr es wenn bei euren Freigaengerkatzen eine OP ansteht?
Vor der OP muessen sie x Stunden nuechtern sein, lasst ihr sie dann in der Nacht innen um ganz sicher zu gehen dass sie draussen nichts fressen?

Bei Kleinleo steht eine Zahn OP an, laut TAE ab 18:00 Vorabend nichts mehr essen, OP ist dann um 8:30. Und ich frage mich ob ich ihn und damit auch Bara ueber Nacht innen lassen muss. Normalerweise frisst er draussen nichts (soweit ich weiss!! aber weiss ich alles??).
Situation ist neu, frueher hatte er Wohnung mit Terrasse, seit 3 Jahren voelliger Freigang, aber dies ist die erste OP in der Zeit.

Ich hader mal wieder mit mir was das Beste ist...

vielen Dank fuer eure Erfahrungen / Meinungen

lg, Gwen
 
Werbung:
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
wie handhabt ihr es wenn bei euren Freigaengerkatzen eine OP ansteht?
Vor der OP muessen sie x Stunden nuechtern sein, lasst ihr sie dann in der Nacht innen um ganz sicher zu gehen dass sie draussen nichts fressen?

Nachts müssen meine Katzen sowieso drin sein. Am nächsten Morgen bleibt dann die Klappe zu. Allerdings bekommt man dann alle fünf Minuten erklärt, wie doof er das findet ... :rolleyes: Aber da muss man dann durch. ;)
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.927
Ort
Mittelfranken
Nachts müssen meine Katzen sowieso drin sein. Am nächsten Morgen bleibt dann die Klappe zu. Allerdings bekommt man dann alle fünf Minuten erklärt, wie doof er das findet ... :rolleyes: Aber da muss man dann durch. ;)

Genau, und ein Klo aufstellen, falls sonst keines steht (war bei mir so)
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
JA drin lassen über Nacht. Füttere ihn vor 18 Uhr und dann muss er eine Nacht drin bleiben. Er sollte auch am nächsten Tag erst wieder raus, wenn er ganz klar ist und voll aus der Narkose raus ist. Ich weiß ja nicht wie er drinnen ist, wenn Du schreibst "völligen Freigang" ob er Dir die Wände hoch geht oder was kaputt macht. Ich habe Pepe nach seiner Zahn OP im Dezember erst am Dienstag raus gelassen OP war Montag.
 
Gwenifere

Gwenifere

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
1.044
Das war schnell!
okay, deutlich beide bleiben ueber Nacht drinnen...

na, das wird ne Nacht, nix zu essen ( meine bekommen 3x am Tag was...) UND drinnen bleiben..ich mache mich auf einiges gefasst :eek: und trink mir einen....hicks nein Beruhigungstee oder wir schnueffeln alle gemeinsam am Baldriankissen

danke!

ach ja ich muss ein zweites Klo aufstellen (habe mittlerweile nur eins). Leo benutzt es nicht wenn da bereits ein!! Pippikuegelchen liegt...
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Drinnen lassen.....du riskierst ja nicht nur das er draußen doch was frisst, sondern auch, dass er außnahmnweise mal nicht zur "vereinbarten" Zeit aufkreuzt.
 
Tri-Isi

Tri-Isi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. März 2013
Beiträge
853
Ort
Nähe Marburg
und wenn Katerchen nach der Narkose so langsam zu sich kommt, aufpassen, dass er nicht irgendwo springen will....
mit der Koordination klappt das noch nicht so und er könnte sich verletzen ....
viel Glück und berausche dich nicht zuuu sehr am Baldrian ;)
 
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.322
Ort
Südniedersachsen
Das war schnell!
okay, deutlich beide bleiben ueber Nacht drinnen...
Ich mache das auch so, sicher ist sicher.

na, das wird ne Nacht, nix zu essen ( meine bekommen 3x am Tag was...) UND drinnen bleiben..ich mache mich auf einiges gefasst :eek:
Nichts zu essen ist das eine, nicht raus dürfen das andere. Mein Kater rennt dann stundenlang schreiend und maunzend von Tür zu Tür :alien: das ist echt Stress pur für alle, aber es muss halt sein. Futter ist dann völlig uninteressant.
 
Gwenifere

Gwenifere

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
1.044
Ihr Lieben,

wollte nur kurz ein feed back geben.
Es verlief echt total problemlos :cool: weder das Auslassen der Mahlzeiten noch das Innenbleiben hat fuer Turbulenzen gesorgt...musste mich auch nicht an Baldrian ins Koma schnuppern:D

ich wurde zwar erst mit grossen Augen angeschaut, immer mal wieder wurde dann geprueft ob ich wirklich schlafe, aber mal abgesehen davon dass ich am naechsten Morgen extrem umgarnt wurde, waren meine 2 Suessen so was von pflegeleicht :pink-heart: ach ich bin begeistert.

OP verlief auch gut, Leooechen musste 3 Zaehnchen lassen (FORL), habe ihn dann noch drinnen gelassen bis er wieder top fit war, ja und jetzt ist denke ich alles wieder gut.

LG, gwen
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
  • #10
super das doch alles so gut geklappt hat, man macht sich vorher so viele Gedanken was kann sein, wie mache ich es am besten..... freut mich zu lesen das dein Kater alles gut überstanden hat mit der Zahn OP:)
 
Tri-Isi

Tri-Isi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. März 2013
Beiträge
853
Ort
Nähe Marburg
  • #11
prima, dass alles gut verlaufen ist.....
nachher denkt man immer....warum hab´ich mir nur son Kopp gemacht :p
 
Werbung:

Ähnliche Themen

J
2 3 4
Antworten
75
Aufrufe
2K
Motzfussel
M
yeast
2
Antworten
22
Aufrufe
1K
Louisella
Louisella
Paulepau
Antworten
5
Aufrufe
459
Lehmann
Lehmann
yeast
Antworten
24
Aufrufe
2K
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben