Freigänger und Katzeklo

MeinTiger

MeinTiger

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2014
Beiträge
8
Ort
Hamburg
Hallo, ich bin neu hier und suche Hilfe bei folgendem Problem:

Unser Kater ist prinzipiell ein Freigänger, der sich aber auch häufig - speziell im Winter und bei schlechtem Wetter - im Haus aufhält.

Normalerweise erledigt er seine "Geschäfte" draußen. Allerdings hat er manchmal keine Lust rauszugehen und dann pinkelt er halt an den unterschiedlichsten Stellen im Haus.

Er hat ein Klo und ich habe bereits verschiedene Streus ausprobiert (derzeit ein ganz Feines, eher wie Sand, da er die Krümel überhaupt nicht mag).

Er will jedoch partout nicht seine Geschäfte dort nicht erledigen.

Da er uns vor 2 Jahren zugelaufen ist und offenbar auch früher keine Katzentoilette benutzt hat, weiß ich nicht, wie ich es ihm beibringen kann.

Er ist jetzt 5 Jahre alt.

Hat jemand eine zündende Idee??

:confused: Sabine
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Hallo Sabine,

vielleicht stellst Du mal ein zweites Klo auf und füllst ein Erde-Sand-Gemisch ein?

Pinkelt er denn nur wild oder setzt er auch außerhalb des Katzenklos Kot ab?

Ist es ein Haubenklo oder ein Klo ohne Haube?
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
ich habe auch eine ehemalige Strassenkatze hier wohnen und hatte andere von der Strasse als Pfleglinge aufgenommen - allesamt waren bereits erwachsen als sie zu mir kamen und teilweise richtig scheue wilde Tierchen und alle haben das Klo sehr gerne benutzt. Darum denke ich, dass es nicht an der Herkunft Deines Katers liegen kann.

ich würde an Deiner Stelle drei Dinge zuallererst machen:

- alles entduften am besten mit Enzymreiniger (genau nach Anleitung!) und vielleicht noch eine Schwarzlichlampe benutzen, um die verstreuten Urinspritzer alle zu finden und dann reinigen zu können.

- in seine liebsten Pieselstellen jeweils in Klo aufstellen (ich hatte mal ne Katze, die hat immer in eine Ecke gepieschert und siehe da, als ich alles entlüfte hatte und dort ein Klo hingestellt hatte, war es das einzige, das sie benutzt hat und sie hatte das sogar dem Outdoorklo in Garten und Nachbarschaft vorgezogen)

- Urin untersuchen lassen. Es könnte sein, dass er eine Blasenentzündung hat oder was ähnliches.

Und dann würde ich mal weitersehen und mit einem katzenerfahrenen TA sprechen.
 
MeinTiger

MeinTiger

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2014
Beiträge
8
Ort
Hamburg
Hallo Sabine,

vielleicht stellst Du mal ein zweites Klo auf und füllst ein Erde-Sand-Gemisch ein?

Pinkelt er denn nur wild oder setzt er auch außerhalb des Katzenklos Kot ab?

Ist es ein Haubenklo oder ein Klo ohne Haube?


Hallo Silvia,

Kot setzt er nicht im Haus ab. Lediglich Urin. Und das Klo hat keine Haube.

Mit der Erde, dass wäre ne Idee
 
MeinTiger

MeinTiger

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2014
Beiträge
8
Ort
Hamburg
ich habe auch eine ehemalige Strassenkatze hier wohnen und hatte andere von der Strasse als Pfleglinge aufgenommen - allesamt waren bereits erwachsen als sie zu mir kamen und teilweise richtig scheue wilde Tierchen und alle haben das Klo sehr gerne benutzt. Darum denke ich, dass es nicht an der Herkunft Deines Katers liegen kann.

ich würde an Deiner Stelle drei Dinge zuallererst machen:

- alles entduften am besten mit Enzymreiniger (genau nach Anleitung!) und vielleicht noch eine Schwarzlichlampe benutzen, um die verstreuten Urinspritzer alle zu finden und dann reinigen zu können.

- in seine liebsten Pieselstellen jeweils in Klo aufstellen (ich hatte mal ne Katze, die hat immer in eine Ecke gepieschert und siehe da, als ich alles entlüfte hatte und dort ein Klo hingestellt hatte, war es das einzige, das sie benutzt hat und sie hatte das sogar dem Outdoorklo in Garten und Nachbarschaft vorgezogen)

- Urin untersuchen lassen. Es könnte sein, dass er eine Blasenentzündung hat oder was ähnliches.

Und dann würde ich mal weitersehen und mit einem katzenerfahrenen TA sprechen.

Hallo AnnaAn,

an der Blase liegt es nicht. Haben wir schon testen lassen.
Der Kater pinkelt nicht einfach nur in eine Ecke. Er markiert den Wohnzimmerschrank, die Gardine, den Sessel etc.

Nicht ständig. Nur ab und zu. Und auch nicht immer wieder die gleichen Stellen. Sucht sich immer wieder neue Orte aus :grummel:
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Kastriert ist er aber?
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
an der Blase liegt es nicht. Haben wir schon testen lassen.
Der Kater pinkelt nicht einfach nur in eine Ecke. Er markiert den Wohnzimmerschrank, die Gardine, den Sessel etc.

Nicht ständig. Nur ab und zu. Und auch nicht immer wieder die gleichen Stellen. Sucht sich immer wieder neue Orte aus :grummel:

Wie wurde das getestet? Wurde Urin in ein externes Labor geschickt oder hat der Tierarzt einen Teststreifen in den Urin gehalten.

Was für ein Streu habt Ihr aktuell (Marke)?

Enzymreiniger wurde ja schon genannt. Die gibt es von Biodor oder Ecodor (nur über das Internet erhältlich). Bei Ecodor zum Beispiel gibt es auch diese Lampen, die versteckte Urinflecken sichtbar machen. Die Pipistellen müssen unbedingt damit gereinigt werden, sonst duftet das für Katerchen immer wieder nach Klo und er markiert drüber.

Wenn er das nächste Mal wild pinkelt, könntest du das Pipi auch mit etwas Streu aufsaugen und das Katzenklo damit "beduften".
 
MeinTiger

MeinTiger

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2014
Beiträge
8
Ort
Hamburg
Wie wurde das getestet? Wurde Urin in ein externes Labor geschickt oder hat der Tierarzt einen Teststreifen in den Urin gehalten.

Was für ein Streu habt Ihr aktuell (Marke)?

Enzymreiniger wurde ja schon genannt. Die gibt es von Biodor oder Ecodor (nur über das Internet erhältlich). Bei Ecodor zum Beispiel gibt es auch diese Lampen, die versteckte Urinflecken sichtbar machen. Die Pipistellen müssen unbedingt damit gereinigt werden, sonst duftet das für Katerchen immer wieder nach Klo und er markiert drüber.

Wenn er das nächste Mal wild pinkelt, könntest du das Pipi auch mit etwas Streu aufsaugen und das Katzenklo damit "beduften".

Ja, Teststreifen und Ultraschall der Blase.
Das Streu heißt Felitron Ultra. Ist wie Sand. Habe es jetzt mal mit Erde vermischt...

Leider habe ich es erst einmal mitbekommen, dass er im Haus gepinkelt hat,
da er sich in allen Stockwerken frei bewegen kann.
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
  • #10
Ok. :)
In dem Fall würde ich auch das Erde-Sand-Klo (oder Rindenmulch) testen.

Welche Streu nutzt ihr bisher?

Edit: Ok, Feliton.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #11
Das Feliton kenne ich nicht. Ist das mit Babypuderduft oder ohne?
 
Werbung:
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
  • #12
Wenn er eher markiert denn richtig pieschert, dann hat das vielleicht auch nichts mit dem Klo zu tun.

Ich denke, es muss auf jeden Fall gründlichst entduftet werden. Wenn er markiert, dann wird er weiterhin durch schon vorhandenen Geruch animiert, weiter zu markieren. Auch kastrierte Kater können leider diese Angewohnheit weiterleben, die sie zu unkastrierten Zeiten gelebt haben :(

Was ist neulich hatte war ein Pipiunfall auf dem Sofa. Ich habe daraufhin die Stelle ordentlich mit Ecodor (so ein Enzymreiniger) eingesprüht, trocknen lassen und dann mit dem Dampfsauger ausdauernd bearbeitet. Und siehe da - es riecht jetzt nicht mehr. Ich kann diese Methode nur empfehlen - wenn Du das bei Eurem Bodenbelag oder den Wänden machen kannst (nicht alles verträgt diesen heissen Dampf eines Dampfsaugers) ...

Hast Du mal mit dem TA über diese Pieselei/Markiererei gesprochen?

Wenn das so weitergeht, ist es ja unerträglich!
 
MeinTiger

MeinTiger

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2014
Beiträge
8
Ort
Hamburg
  • #13
Hallo AnnaAn,

ich werde mir dieses Ecodor besorgen und die mir bekannten Stellen damit behandeln.
Vorzugsweise lässt er sich in den beiden Zimmern meiner Tochter nieder :-(( Dort sind die Türen jetzt immer verschlossen...

Der nächste Tierarzt Besuch steht eh demnächst ins Haus (wg. der jährlichen Impfungen). Da werde ch das Thema noch einmal ansprechen.

So unerträglich ist es nun auch wieder nicht, da es nicht ständig passiert.
Es gibt weder einen erkennbaren Grund noch einen erkennbaren Rythmus...
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
  • #14
in den Zimmern Deiner Tochter? Fühlt er sich durch sie gestört?

ja ja - reinige alles gründlichst mit diesen Enzymreinigern. Ich habe nur Erfahrung mit einem, mit Ecodor, und bin begeistert von der Wirkung. Muss man aber genau nach Anleitung machen, sonst klappt es nicht
- nicht vorher mit einem anderen Mittel bearbeiten/reinigen
- soviel oder mehr an Reiniger auf die Stelle, wie an Urin dorthingepieschert wurde
- an der Luft trocknen lassen
- mit Wasser nachwischen/abspülen/auswaschen
- gegebenenfalls alles nochmal wieder holen

Wenn es plötzlich ganz streng riecht, kann es sein, dass an der Stelle bereits alte Urinstellen sind und die Enzyme arbeiten sich dann eben durch die alten Flecken durch. Dann ruhig nochmal mehr von diesem Reiniger darauf und wieder mit Wasser nachbearbeiten. Eben bis es nicht mehr stinkt.

Es funktioniert auch bei Holz und porösen Materialien (Fugen) - in meinem vorigen Haus hatten mit die potenten Kater der Nachbarschaft in die Holzfenster und an die Holztür markiert und dieser Enzymreiniger hat diese Gerüche wegbekommen. Man muss halt geduldig sein (auftragen, auftrocknen, mit Wasser nachwischen, trocknen, dann gegebenenfalls alles nochmal).

Versuch mal Dir zu merken, wann der Kater markiert. Einfach dass Du vielleicht ein Muster erkennst. Vielleicht hat er sich durch die Tochter bedrängt gefühlt? Oder ihre Sachen werden mit einem anderen Waschmittel gewaschen, oder an den Tagen, an denen die Tochter Sport macht und deswegen anders riecht oder was weiss ich?
 
Zuletzt bearbeitet:
MeinTiger

MeinTiger

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2014
Beiträge
8
Ort
Hamburg
  • #15
Keine Ahnung, warum er sich dort am liebsten verewigt...

Ich habe das Mittel eben bestellt und werde es ausprobieren.

Vielen Dank für Deine Hilfe.

Schönes Wochenende,

Tiger und Sabine
 

Ähnliche Themen

O
Antworten
5
Aufrufe
2K
Miausüchtel
Miausüchtel
E
Antworten
29
Aufrufe
1K
E
D
Antworten
18
Aufrufe
19K
Birgitt
P
Antworten
18
Aufrufe
487
basco09

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben