Freigänger und Hundebesitzer

  • Themenstarter Amadeus84
  • Beginndatum
A

Amadeus84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. April 2015
Beiträge
4
Wie in meiner Vorstellung schon geschrieben, ich bin eigentlich Hundebesitzerin. Nein, meine Hunde dürfen keine Katzen jagen und fressen ...

Ich habe ein anderes Problem, unsere Nachbarn fragten mich vor drei Tagen, ob ich nicht deren Kater hüten könnte, ich sagte, ich weiß nicht wie er das finden würde, weil ich eben die "böse" Hundefrau bin. Er ist sehr häuslich, aber sobald er mich sieht, ist er weg, egal ob die Wuffels dabei sind oder nicht. Die Besis sagten, das wird schon! :grin:

Gestern gab es eine Streicheleinheit während Katerfrauchen noch dabei war, er kam dann auch kurz zu mir.

Seit heute ist das Frauchen weg, und der Kater war auch erst im Haus. Ich habe ihn dann raus gelassen (er ist Freigänger), aber seitdem er draußen ist liegt er auf der Terrasse.

Habe ihn dann, zum füttern, wieder rein gelassen, er kam auch. Als ich auf unserem Balkon stand, sah ich, dass das Licht auf der Terrasse dort an war, also noch mal rüber gestiefelt, Licht aus, und ER wollte wieder raus.

Nun liegt er dort auf seinem Platz, und sein Frauchen sagte auch, dass er Nachts meist draußen ist.

Lasse ich ihn also jetzt draußen? Ja, das werde ich tun, aber wie mache ich das in den nächsten Tagen. Er hängt nur hier am Haus rum und findet mich als Futterspender ok.

Ihr lacht Euch wahrscheinlich kaputt, aber ich möchte das es dem Kater gut geht!

Liebe Grüße, Svenja
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
A

Amadeus84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. April 2015
Beiträge
4
Ich mache vielleicht auch so einen Aufriss, weil ich schon mal einen Kater sitten sollte, und dieser nie mehr nach Hause kam, das will ich einfach nicht mehr erleben!!!
 
Cynti

Cynti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2013
Beiträge
943
Ort
Mönchengladbach
Hallo,

schön, das du dich kümmerst..

Es ist vielleicht ein wenig spät, aber ich finde den Fehler nicht :)

Du machst doch alles soweit, wie dir Dosi mitgeteilt hast.

Die nächsten Tage würde ich ihm einfach immer mal im Auge behalten, rüber gehen, ihn ansprechen, eventuell Streicheleinheiten, wenn er möchte, und Futter und Wasser natürlich.

Meins wäre es nicht, den Kater nachts draussen zu lassen, zumindest nicht ohne vernünftigen Unterschlupf, aber ich gehe jetzt erstmal davon aus, das Dosi weiss, was sie da tut und es dem Kater gut dabei geht.

Wenn du einen Kater gesittet hast, der nicht mehr nach Hause kam, ich gehe da davon aus, das es ein Freigänger war, ist das leider leider das grosse Risiko, welches man bei Freigängern eingeht. Schlimm, aber wie soll man das verhindern?
 
E

Emmi2014

Gast
Also in meinem Fall habe ich die Katze und meine Nachbarn den Hund, der auch meine Katze jagt. Angeblich kann man ihm das nicht abgewöhnen :rolleyes:

Immerhin sind wir soweit, dass sie den Hund nicht aus den Augen lassen wenn er bei meinem Haus in der Nähe ist und auch den Zaun haben wir verstärkt dass er da nicht in meinen Garten kann.

Diese Nachbarin sittet meine Katze wenn ich nicht da bin und das klappt gut. Emmi kann gut unterscheiden ob es Futter im Haus gibt, dann geht sie der Nachbarin auch um die Beine, oder ob die beiden zusammen draußen unterwegs sind. Dann geht sie in Hab Acht.
 
A

Amadeus84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. April 2015
Beiträge
4
Ich wollte nur eine kurze Rückmeldung geben. Also er liebt uns :pink-heart: solange die Wuffels natürlich nicht dabei sind. Heute wollte ich mit den Wuffels weg, und habe sie ins Auto gepackt, er saß in unserer Einfahrt und "flog" davon, als die Hunde im Auto waren, Katzenpfiff und ich hörte ein "Mauz, mauz". Da kam er um die Ecke und schlich liebevoll um meine Beine.

Er ist bei den Besis auch meist nachts draußen, sie finden das sicherer. Was ich hier bei uns auch verstehen kann.

Wir lassen ihn morgens zwischen 7-8Uhr rein, und um 17 Uhr darf er wieder raus. Es läuft perfekt! Danke an Euch, dass ich hier einen kurzen Zwischen-frage-Stop einlegen durfte!

Liebe Grüße, Svenja
 

Ähnliche Themen

shirlsen
Antworten
5
Aufrufe
997
C
Mauzi2009
Antworten
14
Aufrufe
5K
Mauzi2009
Mauzi2009
roxy.berdow
Antworten
4
Aufrufe
1K
roxy.berdow
roxy.berdow
pems
Antworten
10
Aufrufe
1K
elkekremer
E
L
Antworten
14
Aufrufe
2K
Philan
Philan

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben