Freigänger mit geschorenen Fell

abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Ich hab wahrscheinlich eine ganz doofe Frage ;)

Unsere Emmy - das plüschige Langhaarmonster - hat mit der Hitze immer sehr zu kämpfen. Am Samstag war es ganz schlimm, da hatte ich schon kurz Angst, sie kollabiert jetzt. Sie hechelte ganz schlimm und das Herz pumpte.
Am Mittwoch haben wir jetzt einen Termin beim Kardiologen zur Vorsicht.

Aber ich glaub, dass ihr ihr dickes Fell da zu schaffen macht. Also überlegen wir, sie zu scheren.

Aber wie es dann draußen, wenn sie frisch geschoren rausgeht?
Muss man Angst haben, dass sie einen Sonnenbrand bekommt?
Wie ist das bei Kämpfen, wenn das schützende Fell fehlt? Verletzen sie sich leichter?

Hat jemand Erfahrungen mit einer frisch geschorenen Katze im Freigang?
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Wichtig wäre das Fell nicht komplett abzurasieren sondern einen flotten Kuzrhaarschnitt zu machen.
Schau mal bei Tierfriseuren, evtl. unter dem Begriff Groomer in der Nähe.
Die scheren das Fell so daß nicht die Haut zu sehen ist sondern ein kurzes Fell stehen bleibt.
Viele Katzen die sonst mit dem langen Fell kämpfen lieben es und genießen es sehr geschoren zu sein.
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Ich würde es auch machen wie Petra es vorgeschlagen hat. Ne flotte Kurzhaarfrisur. Meine Langhaar geht zwar nicht in den Freigang, wird aber regelmäßig geschoren. Aber nie ganz sondern nur kürzer.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Ok, wenn es wirklich sein muss, dann schau ich mal, ob ich einen guten Friseur finde.
Ist ja eine junge Dame, die will auch schön aussehen ;)

Gestern haben wir sie ausgiebig mit dem Furminator bearbeitet und einen Berg Unterwolle rausgezogen. Heute abend werden wir sie damit noch einmal nerven. Aber vielleicht bekommen wir da soviel raus, dass sie nicht geschoren werden muss.
Leider mag sie den Furminator überhaupt nicht. Deshalb nehm ich den auch nur direkt zum Fellwechsel im Frühling her. Aber wenn es ihr jetzt das Fell "rettet", dann muss sie jetzt ein wenig leiden. Mein Mann muss sie da aber mit Leckerlis gut ablenken und sie mit festhalten.

Mir täte es eh so leid um das schöne kuschelige Fell.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.952
Ort
35305 Grünberg
Das ist wie bei den Hunden mit viel Fell, jeder vernünftige Halter lässt sein Tier vor der Hitze scheren.
Bei der Hitze leiden die Tiere enorm. Dabei ist es ganz egal , wie die Katze aussieht.
Leider machen dies die wenigsten katzenhalter.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Ich kenn niemand, der einfach so seine (langhaarigen) Katzen im Sommer automatisch schert. Drinnen in Wohnungen können die Temperaturen im Sommer oft noch schlimmer sein als draußen.
Sind dann wohl alles unverantwortliche Katzenhalter. *grübel*

Wenn es sein muss, dann bekommt sie eine Kurzhaarfrisur. Aber nicht automatisch im Sommer. Natürlich überlege ich, ob es wirklich sein muss. Und zuerst wird alles andere abgeklärt und das ganze mit dem Arzt besprochen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.952
Ort
35305 Grünberg
Nein, es sind nicht alles unverantwortliche katzenhalter. :)
Aber die wenigsten denken darüber nach. Das ist einfach bei katzenhaltern noch kein Thema.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #10
Weil ich zuerst abklären will, ob es wirklich nur vom Fell kommt oder ob sie nicht eine noch nicht erkannte Herzkrankheit hat.
Das finde ich jetzt erst einmal das wichtigste. Morgen früh haben wir einen Termin bei einem Kardiologen und erst danach überlegen wir weiter.

Das Fell scheren ist ja gleich erledigt. Und für die nächsten Tage inkl Wochenende ist auch kein heißes Wetter gemeldet. Ich will jetzt da nicht in Aktionismus verfallen, sondern eines nach dem anderen.

Sollte der Arzt empfehlen, sie zu scheren, dann wird das sehr schnell geschehen. Und da wollte ich wissen, ob das Probleme im Freigang geben kann. Ist sie völlig gesund, eilt das ganze nicht ganz so und wir können in Ruhe einen Friseur suchen.
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #11
Ich glaub deshalb, Nisha:

Ach DAS war gemeint. Sorry, hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Dachte grad, sie wollte den TA fragen ob sie scheren darf :stumm: Ich nehm alles zurück. Das muss natürlich abgeklärt werden.
Nichts desto trotz würde ich ihr das Fell etwas kürzen. Im Sommer ist es grad für die Langhaarigen eine echte Bereicherung.
 
Werbung:
S

Sini333

Gast
  • #12
Ich kenne drei Perserhalter deren Katzen Freigänger waren/ sind. Da ist es ganz selbstverständlich, dass die Tiere regelmäßig geschoren werden.
Nicht nur wegen der Hitzesonder auch wegen den Kletten, Ästchen ect. die sich sonst im Fell verfangen würden.
Und damit die Tiere in der Lage sind, sich selbst zu pflegen.

Das Fell am Rumpf ist dann kurz, aber es ist ja keine Glatze. Von Sonnenbrand habe ich deswegen noch nie gehört :confused:
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #13
Ich kenne drei Perserhalter deren Katzen Freigänger waren/ sind. Da ist es ganz selbstverständlich, dass die Tiere regelmäßig geschoren werden.
Nicht nur wegen der Hitzesonder auch wegen den Kletten, Ästchen ect. die sich sonst im Fell verfangen würden.
Und damit die Tiere in der Lage sind, sich selbst zu pflegen.

Das Fell am Rumpf ist dann kurz, aber es ist ja keine Glatze. Von Sonnenbrand habe ich deswegen noch nie gehört :confused:

Ich schere auch regelmäßig. Bauch und Popo wird meist recht kurz (fast ganz). Rücken, Brust und Flanken werden nur ordentlich gestutzt. Beinchen und Schwanz bleiben lang. Luna kann sich dadurch viel besser selber pflegen, Kot bleibt nicht unschön im Fell hängen und das Fell verfilzt nicht mehr.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #14
Mit Fellverfilzungen etc haben wir überhaupt keine Probleme. Ab und zu ein Knötchen, das ich dann rausschneide. Dabei mag sie es eigentlich gar nicht so, gebürstet zu werden. Sie kann ihr Fell super alleine pflegen.

Wir haben sie gestern - zu ihrem Leidwesen - noch einmal gut mit dem Furminator bearbeitet und noch einmal das Fell für eine weitere Katze rausgeholt. Da kam wieder soviel Unterwolle. Sie ist einfach ein Fellmonster.

Trotz allem würde es mir sehr leid tun, wenn wir sie scheren lassen *seufz*
Normalerweise ist sie nicht so kuschelig, aber seitdem wir das scheren überlegen, liegt sie jede Nacht an mich gekuschelt, dass ich das weiche Fell spüre. Das kann kein Zufall sein :D
 
S

Sini333

Gast
  • #15
Geschorene Katzen haben ein seidenweiches Fell und ich mag es, da drüber zu streicheln. ;)
 
IchundIch

IchundIch

Forenprofi
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
2.178
  • #16
@abraka:
Trotz allem würde es mir sehr leid tun, wenn wir sie scheren lassen
Keine Sorge, es wächst wieder nach, zwar nicht mehr ganz soooo lange und auch langsam, aber es kommt wieder.
Ich muss meine 3 Hardcore-Freigänger-Langis jedes Jahr scheren, nie hatte Einer einen Sonnenbrand.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #17
Das ist gut zu wissen. Ich hoffe Emmy verzeiht es mir ;)
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #18
Trotz allem würde es mir sehr leid tun, wenn wir sie scheren lassen *seufz*
Normalerweise ist sie nicht so kuschelig, aber seitdem wir das scheren überlegen, liegt sie jede Nacht an mich gekuschelt, dass ich das weiche Fell spüre. Das kann kein Zufall sein :D

Ich glaube da interpretierst du doch etwas zu viel rein ;) Luna ist viel mobiler mit etwas kürzerem Haar. Bei ihr merkt man absolut einen Unterschied.

Geschorene Katzen haben ein seidenweiches Fell und ich mag es, da drüber zu streicheln. ;)

Das kann ich nur bestätigen :zufrieden:
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #19
Kurzes Update.

Emmy ist gesund, mit dem Herzen ist nichts. Das ist wirklich eher ein Hitzestau.
Aber der Arzt meinte, wir sollen ihr das Fell lassen und lieber die ganze Unterwolle mit dem Furminator rausziehen. Auch wenn sie es hasst. Das Deckhaar hat auch Schutzfunktion und der Hitzestau kommt von der Unterwolle.

Also erst einmal jeden Tag den Furminator bis die Unterwolle draußen ist. Nur wenn es gar nicht geht, dann scheren.

Danke Euch trotzdem für die ganzen Tipps und Hinweise.
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2010
Beiträge
5.674
  • #20
Ach Abraka, das ist doch richtig toll zu hören das gesundheitlich alles ok ist. FREU FREU

Dann muss die Maus halt im Sommer dran glauben und einige Male mit dem Furminator Bekanntschaft machen - nicht das sie noch kollabiert wegen einem Hitzestau.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Puschlmieze
Antworten
16
Aufrufe
539
Puschlmieze
Puschlmieze

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben