Freigänger Katzen pinkeln im Haus überall hin

  • Themenstarter cookieundtuna
  • Beginndatum
  • Stichworte
    freigänger unsauber pinkeln haus
C

cookieundtuna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2015
Beiträge
10
Hallo zusammen,

ich habe mal wieder ein ganz aktuelles Problem mit meinen Mietzen: Die zwei ca. 3-jährigen Mädels wurden letztes Jahr im Herbst zu Teilweise-Freigängern, also ich habe sie öfter mal aus dem Haus gelassen wenn sie wollten. Am Anfang war es noch so, dass sie immer nach wenigen Stunden wieder da waren und dann wie begast aufs Katzenklo gerast sind, sie waren also Heim-Pinkler :)

Jetzt im Frühjahr wollten sie aber immer öfter nach draußen, und ich lasse sie immer wenn sie wollen. Vor ein paar Wochen haben sie aber angefangen, im Haus in verschiedene Ecken zu pinkeln. Anfangs war es nur ab und zu, da wussten wir auch nicht welche der Katzen es ist, inzwischen wissen wir aber, dass es definitiv beide sind, da wir beide schon erwischt haben. Inzwischen habe ich das Gefühl, dass sie die Katzenklos gar nicht mehr nutzen, und entweder draußen hinmachen (was ja vollkommen richtig ist) oder halt ins Haus (was ich gar nicht gut finde). Das Pinkelverhalten ändert sich quasi täglich zwischen normal hinpinkeln und in alle möglichen Ecken markieren.

Die Mädels sind beide kastriert und auch sonst hat sich an ihrem Verhalten nichts geändert, sie sind nur gern draußen (was ich bei dem Wetter absolut verstehen kann).

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Wir sind echt verzweifelt und wissen langsam einfach nicht mehr, was wir dagegen machen sollen.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten! :)
 
Werbung:
C

cookieundtuna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2015
Beiträge
10
Huch, gerade erst gesehen, hier noch der Fragebogen:

==============================
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: Cookie und Tuna, Schwestern
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: im Alter von ca. 5-6 Monaten
- Alter: 3 Jahre
- im Haushalt seit: Alter 12 Wochen
- Gewicht (ca.): 3 - 3,5kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Tuna sehr zart, Cookie leicht "plüschig", aber beide total klein und leicht

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: im März zum impfen
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): im Alter von ca. 4 Wochen als Wurf in einer Mülltonne gefunden, vom Tierschutzverein aufgepäppelt, mit 12 Wochen zu uns
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: ingesamt ca. 1 Stunde
- Freigänger (ja/Nein): ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): sie lieben sich

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 4
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 2x offen, 2x Haube, alle recht groß
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 1x am Tag gereinigt, alle 2 Wochen komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet: feine Klumpstreu, Thomas
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: ziemlich hch
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): 2 Stück auf der Kellertreppe, eins im Gästebad, eins im Arbeitszimmer, alle gut erreichbar, wurden bis jetzt auch allesamt oft und gerne genutzt
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ein paar Wochen, als beide anfingen, viel draußen zu sein
- wie oft wird die Katze unsauber: anfangs unregelmäßig, inzwischen täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: beides im Wechsel
- wo wird die Katze unsauber: immer unterschiedlich, im gesamten Haus
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): beides im Wechsel
- was wurde bisher dagegen unternommen: die Stellen gereinigt, außerdem haben wir noch mehr darauf geachtet die Katzen sofort raus zu lassen wenn sie raus wollten, weil sie vielleicht pinkeln müssen - sie sind dann aber nie sofort los gestürmt, außerdem Felisept

==============================
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Mit was reinigt ihr die Pinkelstellen?

Gibt es in der Nachbarschaft andere Katzen bwz Kater - und evtl sogar unkastrierte?

Oder sind deine Katzen im Garten gesichert und können anderen Katzen nicht über den Weg laufen?

Wurde mal der Urin untersucht ob was organische vorliegt? Zb Blasenentzündung?

Du könntest das Streu auch mal mit Erde tauschen - vielleicht stört das Streu und sie pullern lieber in weiche Erde?
 
C

cookieundtuna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2015
Beiträge
10
Wir reinigen die Pinkelstellen mit einem speziellen Tier-Urin-Reiniger - keine Ahnung von welcher Firma.

In der Nachbarschaft gibt es sehr viele andere Katzen, meine verstehen sich mit den meisten nicht, sie gehen sich aber meines Wissens recht gut aus dem Weg.

Den Urin haben wir noch nicht untersuchen lassen, werden wir aber auf jeden Fall noch machen.

Das mit dem Streu gegen Erde tauschen ist ein guter Tipp, das werden wir mal versuchen.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.064
Ort
Mittelfranken
Grüß dich

Spezielll bei Freigängern kann man auch das Holz Streu anbieten, zumindest mal in einem Klo probeweise
Das ist dann nicht so eine Sauerei wie mit erde
Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie ihr Kernrevier im Haus markieren wollen, da sie noch nicht so lange Freigänger sind und draußen scheinbar viele andere Katzen das bisher vorhandene Revier verteidigen
Beziehungsweise das Revier draußen wird neu aufgeteilt
Du könntest dir auch einen Feliway Stecker besorgen, das gibt Deinen Katzen zusätzliche Sicherheit
 
C

cookieundtuna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2015
Beiträge
10
Lieben Dank für eure Antworten!

Wir haben dann doch mal ein bisschen Urin zum Tierarzt gebracht und sind daraufhin mit beiden Katzis zum Tierarzt - und siehe da, sie haben tatsächlich beide eine Blasenentzündung :-(

Daraus habe ich jetzt also auch endlich meine Lehre gezogen und gehe nächstes Mal gleich mit ihnen zum Tierarzt.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
15
Aufrufe
2K
Griesson
G
T
Antworten
23
Aufrufe
2K
P
F
Antworten
4
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
L
Antworten
3
Aufrufe
4K
Z
K
Antworten
16
Aufrufe
402
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben