Freigänger-Kater schläft seit 12 Stunden durch - normal?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Leeloominaj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich hoffe, Ihr habt eventuell ein paar Ideen, was mit meinem Kater nicht stimmt. Oder könnt mir einen Rat geben:

Mein dreijähriger Freigänger-Kater hat gestern Abend gebrochen. Danach war nichts aufällig. Er war über Nacht viel draußen und hat eine Maus mitgebracht (war schon tot). Er hat sein Nass- und Trockenfutter über Nacht allerdings nicht angerührt, normalerweise ist morgens alles blitz und blank sauber geschleckt.

Er kam heute morgen um 7 Uhr und schläft seitdem komplett durch! Das ist total ungewöhnlich. Normalerweise kommt er zwischendurch zum dösen oder essen und ist dann wieder draußen.

Mache mir Sorgen, dass etwas nicht stimmt und er sich vielleicht den Magen verdorben hat. Er hat vorhin nur ein bisschen gegessen und Sauce geschleckt.

Soll ich weiter beobachten oder lieber zum Notdienst?

Habt ihr einen Rat?

Lieben Dank schonmal!
 
F

Firosu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2020
Beiträge
16
Ich würde ihn mal wachmachen un schauen wie er sich benimmt?
 
K

KatzeK

Gesperrt
Mitglied seit
23 September 2020
Beiträge
264
Weisst Du warum er gebrochen hat? Lag es am Futter, könnte er eventuell etwas giftiges gefressen haben? Oder waren es nur Haare?

Und hast Du mal geschaut ob er verletzt ist? Verhält er sich unabhängig vom lange schlafen irgendwie komisch? Ist er vielleicht taumelig oder so?

Ein wirklichen Rat kann man Dir eigentlich nicht geben wenn man nicht genauer eingrenzen kann was vorliegen könnte.

Außer dass es im Zweifel natürlich besser ist einmal zu viel als einmal zu wenig zum Arzt zu gehen.

Wenn er wirklich etwas giftiges gefressen haben sollte und deshalb jetzt so komisch ist dann solltest Du da nicht groß warten, das kann dann echt gefährlich werden.
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.958
Ort
35305 Grünberg
Hört sich an, als ob er Fieber hätte.
 
L

Leeloominaj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
4
Ich weiß leider nicht warum er erbrochen hat. Er hat geschlafen und auf einmal kam es ihm hoch. Es war auch nur Flüssigkeit. Keine Stückchen oder haare. Danach ging es ihm anscheinend besser und er war dann wieder normal.

Heute verhält er sich extrem ungewöhnlich. Ich habe mehrmals nach ihm gesehen. Wenn ich ihn gestreichelt hab, hat er auch geschnurrt. Er ist aber irgendwie extrem müde. Kleine Augen, geht gemütlich, aber torkelt nicht. Hat keine äußeren Verletzungen. Habe die Bauchgegend etwas fester abgetastet, da hat er auch nicht reagiert.

Weiß nicht, ob ich überreagiere oder ob es Anzeichen für etwas sind.
 
F

Firosu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2020
Beiträge
16
Kannst Du bei ihm Temperatur messen?
 
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2015
Beiträge
1.539
Für mich klingt das auch nach Fieber. Vielleicht hat er sich draußen geschlägert und brütet irgendwo einen fiesen Abszess aus. Ich würde ihn auch mal wecken und überall abfummeln. Vielleicht entdeckst Du eine Stelle mit einer Wunde oder schon Beule, vielleicht tut´s ihm irgendwo weh...
 
Froschn

Froschn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 August 2020
Beiträge
902
Fieber messen ist bei einer ruhigen Katze nicht schwer... lass dir das am besten beim nächsten Tierarztbesuch mal zeigen...

Ansonsten beabachte deinen Kater mal, wenn du den Eindruck hast, es geht ihm schlechter, auf zum Tierarzt.

Mein großer hat aber auch immer so Phasen, der ist 3 - 5 Tage ständig on Tour und dann 2 Tage Zuhause, an denen er viel schläft... das muss nicht bedenklich sein.
 
L

Leeloominaj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
4
  • #10
Danke für Eure Antworten! Ich schau mal, wie diese Nacht wird. Falls sich sein Verhalten nicht bessert, dann fahre ich lieber morgen zum Notdienst.
Habt noch einen schönen Abend!
 
K

KatzeK

Gesperrt
Mitglied seit
23 September 2020
Beiträge
264
  • #11
aber torkelt nicht
Das ist schonmal gut da Vergiftungen oft zu Koordinationsstörungen führen.

Dass er nur wenig frisst und viel schläft muss wie von den anderen schon geschrieben nicht gleich was bedenkliches sein, mein ehemaliger Kater war zB. nach anstrengenden Kämpfen auch immer erst mal eher so der "zurückgezogene" und hat dann nur wenig gefressen. Er hat dann halt einfach "seine Wunden" geleckt und nach einem oder zwei Tagen "Pause" war er wieder fit.

Was ich nach wie vor ein wenig auffällig finde ist das scheinbar "grundlose" Erbrechen, das würde mir wohl auch ein wenig Sorge bereiten. Aber wenn er ansonsten mittlerweile soweit ok wirkt bis auf das viele schlafen und wenige Fressen würde ich wahrscheinlich auch erst mal beobachten wie es sich entwickelt.

ich drück Dir die Daumen dass er Morgen wieder ganz der Alte ist!
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben