Freigänger im Urlaub

barnie88

barnie88

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2011
Beiträge
64
Sooo, es ist Urlaubszeit.....
Was tun wir bloss mit unseren Rackern wenn wir verreisen??
Letztens waren wir ein Wochenende weg und die Katzen mussten drinnenbleiben. Leider haben ie so heftig am Teppich vor der Tür gekratzt weil sie raus wollten, dass die Eingangstür nicht mehr aufging und Schwiegervater ein Stück Teppich rausschneiden musste,
Jetzt werden wir 1woche weg sein......
Und die Sorge, dass die Beiden die Wohnung auseinandrnehmen werden ist gross.
Katzenklappe haben wir nicht- geht auch nicht.
Bei schönem Wetter, sprich trocken sind die Beiden momentan fast2 4 Stunden draussen, kommen nur mal zum fressen kurz rein und ne Schnelle Runde schlafen.
Ganz draussen lassen hätte ich ehrlich gesagt Sorge.
Meine Eltern wohnen ca. Eine halbe Stunde entfernt und würden einmal am Tag kommen können. Dann wären die beiden allerdings wieder 24 Stunden draussen oder halt drinnen.
Wie macht ihr das?? Bleiben Eure im Urlaub drinnen??
Ich würde es ihnen natürlich gönnen raus zu dürfen, aaaber natürlich wäre ich dann auch nicht ganz so entspannt.
Und die Frage ist natürlich auch ob sie bei jmd fremden überhaupt rein kämen.
Manchmal Sorge ich mich eh, dass sie die Bindung an uns und drinnen verlieren, weil sie halt so viel draussen sind .
Aber was tun, wenn es Ihnen gefällt.....

Über Ratschläge freue ich mich!!
 
Werbung:
roka

roka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Februar 2010
Beiträge
758
Ort
Mitten im Pott
Bei uns werden die Katzen von den Nachbarn versorgt. Die können dann auch mal zwischendurch rein oder raus. Das ist echt die beste Alternative, wenn jemand, der nah dran ist, sich kümmert. Gibt es bei dir diese Möglichkeit nicht? Wenn doch, würd ich das auf jeden Fall versuchen. Deine Eltern können ja trotzdem mal nach dem Rechten sehen.

LG roka
 
barnie88

barnie88

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2011
Beiträge
64
Ne, gibt keine Nachbarn, leider.
Nur Schwiegerltern und das funktioniert leider nicht.
 
*TJ*

*TJ*

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2009
Beiträge
11.501
Ort
Nord-Trøndelag, Norwegen
warum geht das mit der Katzenklappe nicht? Würde ich für die sinnvollste Løsung halten. Hardcore Freigänger so lange drinnen lassen und dann auch noch allein, dass ist keine gute Idee!

Unsere 4 kønnen auch wenn wir verreist sind durch die Katzenklappe rein und raus wann und wie sie wollen. Zum füttern und für kuscheleinheiten kommt täglich die Nachbarin vorbei
 
Feli55

Feli55

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
863
Ort
bei Braunschweig
Na ja, Freigänger könnt Ihr natürlich nicht einschließen. Da hättet Ihr Euch schon lange Gedanken drüber machen müssen. Versucht mal im Forum jemanden zu finden, der in Eurer Nähe wohnt und die Katzen morgens füttert und rausläßt und abends wieder reinläßt und füttert. So machen wir das jedenfalls bis jetzt mit den Nachbarn (im Gegenzug versorgen wir ihre Katzen).
Es gibt aber in jeder Stadt Katzenbesitzer die so etwas gern im Gegenzug tun, sie kennen sich mit Katzen aus und das klappt meistens gut.
 
Lucy1983

Lucy1983

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
10
Kenne das Problem gut :). Lucy und Dicker sind auch leidenschaftliche Freigänger und wenn wir mal für ein paar Tage weg sind, müssen wir eine Lösung finden. Ich lasse die beiden in der Zeit nicht raus, weil ich einfach zu viel Angst habe, dass etwas passiert. Die beiden bleiben also drin und wir sichern alle Sachen, die zu Bruch gehen könnten oder uns lieb und teuer sind, in einem separatem Raum, den wir abschließen. Ansonsten lassen wir viel Spielzeug da und hoffen, dass die beiden sich gegenseitig beschäftigen. Selbstverständlich kommt einmal täglich jemand zum Füttern und Kaklo reinigen.
Natürlich ist die Lösung nicht optimal - aber auch wir Katzeneltern brauchen ja mal ein paar Tage Urlaub im Jahr, und wenn man sich in der restlichenn Zeit für die Tiger aufopfert, bin ich der Meinung, dass sie ein paar Tage Ausgangssperre gut vertragen :).
 
barnie88

barnie88

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2011
Beiträge
64
Mhh, so richtig weiter sind wir leider immer noch nicht...
Vermutlich werden wir es wohl so handhaben, dass Sie raus dürfen und einmal am Tag jmd. nach Ihnen schaut u sie ggf. reinlässt.

Wie macht ihr das eigentlich mit Katzenklappe wenn sie Beute mitbringen...? Stelle ich mir super vor, wenn ich aus dem Urlaub komme und x Tote- halb Tote Tiere meine Wohnung bevölkern ;(

Naja, haben wir ja (zum Glück) nicht.

Unsere alte Kazte war da echt pflegeleicht, sie blieb völlig unproblematisch drinnen im Urlaub.
Das die neue Rasselbande die Bude auseinandernimmt, damit hätte ich nicht gerechnet.

Ach ja, rauslassen ist ja das eine, aber werde ich mir dann ständig Sorgen machen? Kann ICH meinen Urlaub dann noch genießen?

Wirklich keine leichte Entscheidung...
 
Pegasine

Pegasine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
976
Meine Katzen mussten die Woche, in denen wir in Urlaub waren bei meinen Schwiegereltern verbringen.
Die ersten Tage waren sie noch sehr schüchtern, aber dann wollten sie raus.
Die älteren Herrschaften mussten wirklich sehr aufpassen, dass die flinken Katzen nicht mit rausflitzen.
Dann kamen sie auf die Idee, die Tür zum Dachboden aufzumachen, wo die beiden auch mal größere Strecken laufen konnten und wo es auch viel zu entdecken gab.

Mehr als eine Woche würde ich den Schwiegereltern da nicht zumuten wollen.
Aber ich selbst bin dabei erheblich ruhiger, als wenn die Katzen bei freiem Ausgang alleine zuhause bleiben.
 
Conny64

Conny64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. März 2010
Beiträge
148
Alter
57
Ort
Weissach
können deine Eltern denn nicht morgens kommen, sie füttern und rauslassen und abends ebenfalls kommen?

Also meine 2 könnte ich nicht mehr einsperren. Und viel Beute haben sie mir auch noch nicht in die Wohnung gebracht. Vieles legen sie unten an der Türe ab :). Wahrscheinlich ist es ihnen zu beschwerlich, die Beute auch noch die Katzenleiter nach oben zu schleppen :smile:.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
5
Aufrufe
2K
F
P
Antworten
11
Aufrufe
685
Knoedel
Knoedel
M
Antworten
12
Aufrufe
3K
Miles
M
LukiLuke
Antworten
14
Aufrufe
2K
LukiLuke
F
Antworten
0
Aufrufe
832
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben