Freigänger im Urlaub drin lassen?

S

Sa Ri

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2015
Beiträge
16
Hallo ihr Lieben,

wir haben unsere 2 Katzen seit Februar (jetzt 9 Mon. + 3 J. alt) und seit Ende April dürfen sie raus (wurden beide bei den Vorbesitzerin nur in der Wohnung gehalten).. Wir fahren nun kommende Woche für 6 Tage in den Urlaub und unsere Nachbarin versorgt die beiden. Ich hatte mir gedacht, dass sie weiterhin raus kommen, allerdings gibt es da bei uns keine festen Zeiten, da wir Studenten sind und zur Zeit ziemlich viel zu Hause sind, so dass sie kommen und gehen können, wie sie wollen (gibt keine Katzenklappe). Meine Nachbarin studiert ebenfalls und ist auch grade viel zu Haus, aber evtl. müssten die beiden immer etwas länger warten, um rein und raus zu kommen, als bei uns, wir fragen uns, ob die beiden das "nervt" und sie unzufrieden sind.. Außerdem sagte mir eine Bekannte, dass sie sie lieber drin lassen würde für den Urlaub, damit sie nicht abhauen (weil sie ja erst 4 Monate bei uns sind), ihre Bezugspersonen fehlen ja..Die Nachbarin kennen sie zwar, aber nun auch nicht so gut.. wie handhabt ihr das? Ich möchte natürlich nicht, dass sie abhauen, oder abends nicht rein kommen, wenn meine Nachbarin ruft.. aber ich hab auch Schiss, dass der kleine Kater mit seiner Mörder-Energie die ganze Bude auseinander nimmt ;)

LG, Sari
 
Werbung:
S

Sa Ri

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2015
Beiträge
16
...niemand? ;)
 
vielePfoten

vielePfoten

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2011
Beiträge
2.789
Ort
Rheinland
Das ist schwierig für einen Außenstehenden zu beurteilen.....:confused:

Sind die beiden denn zutraulich bei der Nachbarin?
Dann würde ich sie raus lassen.
Sie werden ja auch Hunger haben und schon allein deshalb rein wollen.

Ich lasse unsere im Urlaub immer raus bzw. meine Schwägerin. Sie kommen dann auch abends, wenn sie füttert, weil sie ja was zu mapfen haben wollen.

Aber ich denke, du kannst das bei deinen Katzen selber besser einschätzen.
 
Daisy

Daisy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2009
Beiträge
525
Meine verstorbenen Katzen waren auch Freigänger durften aber während unserem Urlaub nicht rauss.
Meine jetzige Beiden haben nur gesicherten Freigang und müssen aber trotzdem während unseren Urlaubs im Haus bleiben.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Hier dürfen alle rein und raus, aber wir haben auch eine Katzenklappe.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.841
Ort
35305 Grünberg
Normale, gesunde Freigänger machen so einen Quatsch mit drin bleiben nicht mit. Von dem Gedanken, sie drinnen zu lassen, solltest du dich ganz schnell verabschieden.
 
Willi2014

Willi2014

Forenprofi
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
16.734
Ort
Rheinland
Wir planen für den Spätsommer auch unseren ersten Urlaub, seit wir die Kater haben. Unsere Nachbarin, die Rentnerin ist und somit den ganzen Tag zuhause, und die zumindest unser Willi schon sehr gut kennt, wird die Versorgung übernehmen. Und klar, die beiden dürfen genauso raus wie immer (wir haben allerdings eine Klappe). Ich denke auch, dass die beiden zurückkommen, da sie wissen, wo es ihnen gut geht und wo sie versorgt werden.
 
K

Kasi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2009
Beiträge
338
Ort
Hessen
Normale, gesunde Freigänger machen so einen Quatsch mit drin bleiben nicht mit
Wie wahr!:)

Das würde die Katze doch nur noch mehr stressen. Mein Kasi wird im Urlaub von den Nachbarn versorgt, die leider einen völlig anderen Tagesrhythmus haben als wir. Aber er liebt sie trotzdem und passt sich immer ganz fix an:grin:. Katzen sind da doch recht praktisch veranlagt:cool:. Und das funktioniert auch ohne Katzenklappe. Wenn wir dann zurückkommen, freut sich der Kleine immer und war noch nie beleidigt. :pink-heart:
 
C

catmolly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. März 2013
Beiträge
412
Ich stimme Kasi in allen Punkten zu - bei uns funktioniert es ganz genauso!
 
Balou0511

Balou0511

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Mai 2012
Beiträge
574
Ort
BaWü
  • #10
Also wir haben ja SchwiMu im Haus. Sie ist aber auch viel unterwegs und kann nicht immer Katzenklappe spielen....Im Sommer würde ich tendieren, sie draussen zu lassen. Wenn sie Deine Nachbarin mal nicht antreffen, ist es dann auch nicht so tragisch.

Was ich empfehlen kann ist so ein Babyphon für Katzen. Das Teil meldet, wenn bei uns die Katzen vor dem Küchenfenster sitzen Einlass begehen. Wenn die Distanz nicht so groß ist (weiß nicht die Reichweite), wäre das vlt. auch eine Möglichkeit?
 
S

Sa Ri

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2015
Beiträge
16
  • #11
Hey :)

So, der Urlaub liegt (leider schon) hinter uns. Wir haben sie auch draußen gelassen und es hat - trotz anderem Tagesrhythmus der Nachbarn - wunderbar und völlig problemlos geklappt! Total schön...

Gruß, Sarah
 
Werbung:
Willi2014

Willi2014

Forenprofi
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
16.734
Ort
Rheinland
  • #12
Na, siehst Du! Prima!
 
K

Kasi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2009
Beiträge
338
Ort
Hessen
  • #13
Als Katzenbesitzer macht man sich immer so einen Kopf vorher, ne? Und das Tier denkt sich wahrscheinlich: Mensch Alte, chill mal:grin:!
Schön das alles so gut geklappt hat:)
 

Ähnliche Themen

E
2
Antworten
28
Aufrufe
4K
thuri
G
Antworten
12
Aufrufe
2K
K
S
Antworten
5
Aufrufe
910
Sylke Küstner
S
Silke
2
Antworten
22
Aufrufe
12K
snowflake
snowflake
S
Antworten
4
Aufrufe
884
V

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben