Freigänger geht gelegentlich zum Nachbarn - keine Bindung?

  • Themenstarter happyfox90
  • Beginndatum
H

happyfox90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. April 2022
Beiträge
4
Hallo,

Ich bin noch neu, aber seit längerer Zeit schon fleißige Leserin :)

Seit einigen Monaten haben wir Franky, einen süßen dreijährigen roten Kater aus dem Tierheim. Er ist leider schon zwei Mal abgegeben worden, da er sich nicht mit den Katzen der Vorbesitzer verstanden hat. Im Tierheim sagten sie, er müsse schlechte Erfahrungen gemacht haben als Kitten und haben deshalb nur in Einzelhaltung abgegeben. Eigentlich hätte ich gerne einen Freund für ihn, aber sowas zu testen ist ja irgendwie auch schwierig.... aber gut meine Frage ist auch eine andere..

Er hat sich hier gut eingewöhnt und darf auch seit einiger Zeit raus. Bisher alles super, er kommt meistens auf Zuruf und schläft tagsüber viel hier im Haus, nachts ist er viel unterwegs.

Eines Tages kam die Nachbarin, zeigte mir ein Foto von Franky und fragte, ob das unser Kater wäre. Er würde ab und zu reinkommen. Ich habe mich natürlich sofort entschuldigt, sie sagte aber es sei kein Problem. Ich war erstmal froh, dass sie keine Katzenhasserin ist und habe mir nichts dabei gedacht...

Nun, jetzt rennt er gelegentlich rüber und will dort reingelassen werden. Angeblich füttern sie ihn nicht. Ich habe auch schon die "Allergie/Unverträglichkeitsstory" erzählt und es wurde nochmal versichert, dass er nichts bekommen würde und eigentlich nur vorbei kommt zum hallo sagen.

Franky ist nachts viel unterwegs, tagsüber schläft er meist und ab und zu geht er zwischendurch Mal kurz raus. Und dann ist er eben auch tagsüber Mal bis zu drei Stunden weg, ich schätze drüben, ich sehe ihn dort vor der Tür maunzen.

Ich habe natürlich jetzt Sorge, dass er allmählich abwandert. Ich spiele viel mit ihm, habe ihm sogar Tricks beigebracht. Hier ist es meistens ruhig, alle zwei Wochen ist mein Stiefsohn da. Ich gehe sogar manchmal spazieren und der Kater begleitet mich maunzend. Futter bekommt er Carny, in der Regel frisst er es auch gut, an manchen Tagen bleibt es liegen. Ab und zu gibt es auch Mal was "Ungesundes" als Snack.

Ich lese jetzt überall, dass das quasi der Anfang vom Ende ist und der Kater uns wohl bald verlässt :cry: Unterbinden ist ja so ne Sache, falls sie in doch füttern, ich hab auch keine Lust auf Nachbarschaftsstreit und einsperren werde ich ihn nicht.

Gibt es denn auch "gute" Geschichten, wo die Katzen nur Mal aus Neugier bei den Nachbarn vorbei schauen? Einfach weil sie freundlich sind (sowohl Katz und Mensch), ohne das die Bindung zum eigentlichen Zuhause geht?

Ich wäre echt am Boden zerstört, weil ich auch nicht wüsste, an was es ihm fehlt...

Vielleicht habt ihr Erfahrungen / Ideen...

PS: ich weiß, dass Thema gab es schon ganz oft. Aber am Ende gibt es immer keine Auflösung, nur teilweise, dass die Katzen dann wirklich umziehen. Mich interessiert, ob es auch positive Stories gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: teufeline
A

Werbung

KatzeK

KatzeK

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2020
Beiträge
3.906
Gibt es denn auch "gute" Geschichten, wo die Katzen nur Mal aus Neugier bei den Nachbarn vorbei schauen? Einfach weil sie freundlich sind (sowohl Katz und Mensch), ohne das die Bindung zum eigentlichen Zuhause geht?

Mein ehemaliger Kater war häufiger bei den Nachbarn zu Besuch, lag da auch gerne auf dem Sofa rum (zumindest solange bis es ihnen wohl zu viel "Dreck" war und sie ihn nicht mehr reingelassen haben). Außerdem vermute ich, dass er ab und an auch mal länger irgendwo logiert hat, wenn er mal längere Zeit weg geblieben ist. Trotzdem kam er über 10 Jahre immer zuverlässig wieder nach Hause.

Dann ist er irgendwann verschwunden und ich konnte nie in Erfahrung bringen, was genau passiert war. Einen entsprechenden Totfund gab es aber nicht und er war auch nicht im Tierheim abgegeben worden, die Nachbarn wussten auch nix. Meine Vermutung war dann irgendwann, dass ihn jemand mitgenommen hat (er war extrem zutraulich und zu dem Zeitpunkt wechselte nebenan in der Arztpraxis der Besitzer, dort hatte er auch viele "Freunde", weil er immer vor dem Haus in der Hecke rumhing und geschnorrt hat) und bei sich in der Wohnung behalten.

Viele Katzen gehen gern mal woanders hin, die meisten kommen aber auch wieder nach Hause zurück, wenn sie nicht gezielt entfremdet werden. Wenn sie nicht zurück kommen ohne dass jemand vorsätzlich drauf hin gearbeitet hat ist das meist ein Zeichen dafür, dass ihnen zu Hause etwas missfällt (es also zB. zu laut ist, ne andere Katze da ist, die sie nicht mögen, sich zu wenig oder zuviel um sie gekümmert wird...), so wie Du es beschreibst denke ich nicht, dass das bei Dir der Fall ist.
 
  • Like
Reaktionen: happyfox90
H

happyfox90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. April 2022
Beiträge
4
Danke :)

Ich lese immer wieder, dass es nur das ein oder andere Extrem gibt. Ich bin froh, dass hier keine Katzenhasser wohnen. Und ich hoffe auch einfach, dass sie ehrlich sind und ihn wirklich nicht füttern.

Er ist was andere Katzen angeht sehr sehr schräg drauf, bei anderen Menschen (und sogar Hunden, warum auch immer) ziemlich neugierig.
 
BaTaYa

BaTaYa

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
4.726
Meine Katerchens gehen auch regelmäßig zur Nachbarin, Hallo sagen. Sie schickt uns dann immer Bilder ☺️. Allerdings weiß ich da ganz genau, dass sie nicht füttert, da sie selbst schon lange Katzen hat, die ich auch nicht füttere. Das läuft hier prima mit allen Nachbarn, können uns da aufeinander verlassen 😃
 
  • Like
Reaktionen: happyfox90
Wasabikitten

Wasabikitten

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2021
Beiträge
2.851
Ich würde mir keine allzu großen Sorgen machen, wenn sie nicht füttert, ist doch alles gut. Allerdings würde ich das nicht füttern im Auge behalten und lieber einmal zu oft ansprechen.
Bei uns ist das auch so, dass wir Besuch bekommen und unsere auf Besuch gehen. Aber halt alles mit Absprache und jeder weiß, was die anderen möchten und was nicht.
Ich bin halt einfach nur froh, dass hier eine tolle Nachbarschaft ist mit vielen Katzen und Leuten, die sich über Katzenbesuch freuen.
 
  • Like
Reaktionen: happyfox90
H

happyfox90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. April 2022
Beiträge
4
Dankeschön.

Ich habe gerade heute erst gesagt, er habe Unverträglichkeiten und würde Durchfall bekomme, weil viele das hier so geschrieben haben. Ich hoffe einfach, dass sie die beiden Male nicht gelogen haben. Ich hab gesagt, manchmal frisst er nicht so gut und ob sie wüssten, ob vielleicht wer anders füttert. Die beiden hatten vorher einen sehr kranken Hund, deshalb hab ich da ein bisschen auf Verständnis gehofft.

Ich werde das beobachten. Wenn die ihn nur streicheln und alles, gar kein Problem. Wie gesagt, besser als jemand der sich beschwert.
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten
BaTaYa

BaTaYa

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
4.726
Dankeschön.

Ich habe gerade heute erst gesagt, er habe Unverträglichkeiten und würde Durchfall bekomme, weil viele das hier so geschrieben haben. Ich hoffe einfach, dass sie die beiden Male nicht gelogen haben. Ich hab gesagt, manchmal frisst er nicht so gut und ob sie wüssten, ob vielleicht wer anders füttert. Die beiden hatten vorher einen sehr kranken Hund, deshalb hab ich da ein bisschen auf Verständnis gehofft.

Ich werde das beobachten. Wenn die ihn nur streicheln und alles, gar kein Problem. Wie gesagt, besser als jemand der sich beschwert.
Ist ja katzentechnisch auch praktisch, wenn man in Urlaub will und sich gut mit Nachbar versteht… 😃 aUnsere Nachbarin gießt unseren Garten, leert Briefkasten aus und nu würd sie auch die Jungs füttern ☺️
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
22.635
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
Hallo,


Ich habe natürlich jetzt Sorge, dass er allmählich abwandert. Ich spiele viel mit ihm, habe ihm sogar Tricks beigebracht. Hier ist es meistens ruhig, alle zwei Wochen ist mein Stiefsohn da. Ich gehe sogar manchmal spazieren und der Kater begleitet mich maunzend. Futter bekommt er Carny, in der Regel frisst er es auch gut, an manchen Tagen bleibt es liegen. Ab und zu gibt es auch Mal was "Ungesundes" als Snack.


Gibt es denn auch "gute" Geschichten, wo die Katzen nur Mal aus Neugier bei den Nachbarn vorbei schauen? Einfach weil sie freundlich sind (sowohl Katz und Mensch), ohne das die Bindung zum eigentlichen Zuhause geht?

Ich wäre echt am Boden zerstört, weil ich auch nicht wüsste, an was es ihm fehlt...

Vielleicht habt ihr Erfahrungen / Ideen...

PS: ich weiß, dass Thema gab es schon ganz oft. Aber am Ende gibt es immer keine Auflösung, nur teilweise, dass die Katzen dann wirklich umziehen. Mich interessiert, ob es auch positive Stories gibt.
Ach Quatsch, deine Nachbarn sollen ihn einfach "rausschmeißen"
Ich habe eine zugelaufene Katze, die auch gerne in Nachbarhaushalten ist. ber sie ist hier jetzt bekannt und wird auch gnadenlos "rausgeworfen", sogar von den Kindern.
 
  • Like
Reaktionen: happyfox90
BaTaYa

BaTaYa

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
4.726
Macht meine Nachbarin nicht. Ist ja schön, wenn ich mal weg bin und sie mit ein Auge auf die Samtpfoten wirft, wenn sie bei ihr vorbeisehen 😅
 
  • Like
Reaktionen: happyfox90
H

happyfox90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. April 2022
Beiträge
4
  • #10
Ach Quatsch, deine Nachbarn sollen ihn einfach "rausschmeißen"
Ich habe eine zugelaufene Katze, die auch gerne in Nachbarhaushalten ist. ber sie ist hier jetzt bekannt und wird auch gnadenlos "rausgeworfen", sogar von den Kindern.
Ich hab jetzt schon Mal erwähnt, dass er momentan Frontline bekommt wegen der vielen Zecken und Flöhe. Sie haben gerade erst ein Kind bekommen 😬 vielleicht hilft das ja.
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten
SabaYaru

SabaYaru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2019
Beiträge
2.080
Ort
Schweiz
  • #11
Meine Katzen gehen täglich eine Nachbarin besuchen - für mehrere Stunden. Trotzdem wissen sie wo sie daheim sind. Ich habe mit meiner Nachbarin die Abmachung, dass es in ihrer Wohnung kein Futter gibt. Sie ist eine wunderbare Katzensitterin wenn ich nicht da bin.

Ich würde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen, wenn die Nachbarin bei sich daheim nicht füttert.
 
  • Like
Reaktionen: BaTaYa
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
6
Aufrufe
4K
minna e
minna e
H
Antworten
9
Aufrufe
9K
deichbiene
deichbiene
H
Antworten
39
Aufrufe
2K
madam
M
K
Antworten
4
Aufrufe
1K
katzylein
K
Paullotti
Antworten
81
Aufrufe
4K
jeudyzaragossa
jeudyzaragossa

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben