"Frauli was machst denn du jetzt für nen Scheiß!!!" oder Horror Futterumstellung

S

schatzikatzi

Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
42
"Frauli was machst denn du jetzt für nen Scheiß!!!" oder Horror Futterumstellung

halli-hallo!

also, ich bin kurz vorm durchdrehen .. und wenn des so weitergeht, seh ich mich schon im nachthemd und zerzaustem haar in ner 24-h-tankstelle ne dose kitekat kaufen ... :grummel:

ich hab nämlich beschlossen (und zwar ziemlich blauäugig) dass ich die ernährung meiner mädls umstelle. bislang bekamen sie kitekat und haben immer problemlos gefressen. ich hab dann auch shah vom hofer(aldi) ausprobiert ... haben sie auch gefressen ... ich war aber nicht so zufrieden und will nun auf animoda carny und select gold hair&skin umsteigen.

nur sind meine mädls so gar nicht meiner meinung ... sie fressen einfach nicht bzw nur sehr wenig, wenn ich leckerli drüberstreu. meist schnuppern sie nur kurz drüber und gehen dann beleidigt weg ... zumindest die kuller. nur die keks ist nicht so der typ "stille märtyrerin". sie schreit und mauzt, hüpft herum, rennt mir vor die füße und will dass ich ihr nachgeh, setzt sich genau vor mich hin, starrt mich an und mauzt mich an, hüpft auf mir herum usw. ... ich weiß sie hat hunger ... aber sie muss halt fressen was in den napf kommt!! aber auf dauer geht einen das echt an die nerven und ich fühl mich wie mrs. monster höchstpersönlich :reallysad:

ich bräucht echt ein wenig zuspruch, dass es gut ist für meine mädls, was ich da mach ... oder ratschläge falls ich was falsch mach
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Schatzikatzi,

herzlich willkommen im Forum :)

ich bräucht echt ein wenig zuspruch, dass es gut ist für meine mädls, was ich da mach ... oder ratschläge falls ich was falsch mach

nur weil der Mensch meint, daß er etwas Gutes tun muss, müssen Katzen das nicht gut finden.

Es wäre besser, wenn Du weiterhin das Kitekat fütterst und einen kleinen Anteil neues Futter untermischt. Nach einigen Tagen wieder einen Löffel neues Futter mehr etc.

Wie alt sind die Katzen?
 
S

schatzikatzi

Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
42
hallo moment-a,

danke für deine rasche antwort :D

und danke für den tipp mit dem kitekat, werd ich morgen gleich mal ausprobieren!

meine kullerkekse sind jetzt ca. 3 und 2 jahre alt ... bei mir sind sie seit ca. einem guten jahr ...
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Keine Panik, hier bist du in guten Händen. Bei einer Umstellung ist echt Geduld angesagt, nicht gleich aufgeben. Mach es ganz langsam, zur Not mische erst nur eine Messerspitze des neuen Futters unter. Auch hier werden nicht alle Sorten gefressen, falls dich das tröstet. Macs gab es ziemlich von Anfang an, ich bin heute noch am durchtesten. Gerade das hochwertigere Futter wird hier von einer Katze verschmäht. Also nicht gleich zur Tanke eilen, sondern durchatmen und Geduld, Geduld, Geduld.

Ich halte mich allerdings auch daran, dass meine nun mal nicht alles mögen und bin froh, dass sie zumindest ein paar Marken vernünftiges Futter fressen.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hi Schatzikatzi,

es gibt futterheikle Katzen und "Allesfresser".

Bei Futterheiklen Katzen würde ich die neue Sorte erst in kleinen Portionen untermischen und dann den Anteil steigern.

Meine Katzen gehören zu den "Allesfressern" (bis auf hochwertiges Naßfutter :rolleyes:) und fressen alles querbeet, egal was ich in den Napf fülle.
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Ist hier auch so- Chili frisst echt alles bis auf eine Sorte Cat and Clean, Peppa ist da schoh ein wenig anspruchsvoller.
 
S

schatzikatzi

Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
42
@harumi und moment-a_

jjjjjaaaaa, geduld werd ich brauchen ... das is mir mittlerweile klar :rolleyes:

ich hab mir nur bis vor kurzem keine gedanken über die ernährung meiner mädls gemacht ... hab einfach das futter gefüttert, welches sie im tierheim bekommen haben ... und ich muss sagen, die umstellung bzw. die entscheidung für ein futter ist für einen "neuling" nicht einfach ... echt ein katzenfutterdschungel im internet ... mit sehr vielen unterschiedlichen meinungen und einen wissenschaftlichen guten test hab ich nicht gefunden ...

hab mich dann endlich nach langem hin und her für die zwei marken entschieden (weil ich auch dachte, da haben sie eine auswahl :omg:) ... und war dann ziemlich euphorisch weil ich dachte "hach, da werden sich meine kullerkekse aber freuen, wenn es etwas besseres zum mampfen gibt!" ... und jetzt hab ich da so nen aufstand und sehr sehr unzufriedene katzen ...

ich werd jetzt auf jeden fall mal euren rat mit der futtermischung ausprobieren ... aber soll ich jetzt hart bleiben mit diesen beiden sorten? oder soll ich neue sorten probieren? :oha:
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
Hej Schatzikatzi,

"Auswahl" ist gar nicht nicht wichtig für Katzen. In der Natur fressen sie auch jeden Tag bis zu neun Mäuse und mal einen Vogel. Die Katze ist ein Gewohnheitstier und möchte nicht ständig was Neues fressen.
Verschiedene Sorten anzubieten ist dennoch sinnvoll, weil auch die Futtermittelhersteller kein perfekt abgestimmtes Vitaminverhältnis bieten können. Deshalb kann man verschiedene Marken füttern, um einen Mangel vorzubeugen.

Ich würde jetzt wieder Kitekat füttern und das neue Futter teelöffelweise untermischen. Du kannst dir ruhig ein paar Sorten raussuchen, Carny und Select ist ja kein schlechtes Futter. Nur weil sie es jetzt verschmähen, heißt das nicht dass du nicht darauf umstellen kannst, wenn du sie langsam daran gewöhnst.
 
S

schatzikatzi

Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
42
hach leute, heute ist ein schöner tag, die sonne scheint, die vögel zwitschern ... und mein keksi liegt friedlich schnurrend neben mir ... sogar mit gefülltem bauchi :pink-heart:

danke moment-a, harumi und schefelfell für euren rat ... bin heute gleich noch ein paar dosen kitekat kaufen gefahren ... der napf mit der animonda-mischung ist leer ... der mit select wird jedoch noch verschmäht ... da probier ich vl noch ein anderes aus.

die futterumstellung hab ich mir ja so vorgestellt: ein günstigeres- aber dennoch gutes futter (wär jetzt, wenn die mädls weiterhin mitmachen:animonda carny) und ein hochwertigeres - und halt teureres (da bin ich dann halt noch auf der suche). als snack ein wenig trockenfutter - für die zähne.

was sagt ihr dazu?
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #10
Hi Schatzikatzi,

ich würde auch erst mal die Kitekat-Animonda-Mischung beibehalten und die Anteile langsam verändern.

Erst wenn Animonda Carny wirklich gerne gefressen wird, würde ich die nächste Etappe in Angriff nehmen.

Wenn Deine Katzen Mac´s, Grau etc verweigern, müsstest Du viel Futter in den Müll werfen und damit ist ja keinem geholfen
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
  • #11
wenn du den zähnen deiner tiger was gutes tun willst: rohfleisch statt trofu. wenn du der tierfutterindustrie geld in den rachen werfen willst und zahnstein. nierensteine und weitere probleme auslösen möchtest: trofu geben... :D
lies dich einfach mal durch ein paar threads im trockenfutterbereich, da findest du 420437565 milliarden infos ;-)

find's toll, dass du dir über die ernährung deiner tiere gedanken machst! :)
 
Werbung:
S

schatzikatzi

Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
42
  • #12
@moment-a:
ach ja, da war ja was mit geduld :verschmitzt: ... jep, ist sicherlich vernünftiger bzw. effektiver wenn ich sie zuerst mal nur auf animonda umstell ... und besser für fraulis nerven :grin:

@oxfordblue:
sodale, jetzt hab ich mal im trockenfutterbereich gestöbert ... und ich war vorher auch schon der meinung, dass trofu als alleinfutter ungesund ist ... eben wegen nierenproblemen usw. ... ich war jedoch wirklich der meinung, dass es gut für die zähne ist ... ne freundin hat mir sogar von der katze die aufgrund nafu alle zähne verloren hat erzählt - und dass deswegen auch trofu wichtig ist ... obwohl ich jetzt nicht weiß ob in dem nafu zucker drin war ...

aber mit trofu-snack habe ich trofu eher als leckerli gemeint ... also nicht täglich und nur in kleinen mengen ... die kullerkekse lieben ihr trofu und ich gönn mir ja auch mal nen schokoriegel :verschmitzt:

ganz neu ist mir jetzt, dass ich ihnen rohe fleischstückchen für die zähne geben soll ... meinst du jetzt einfach so ein stück vom zb. rindsschnitzel?
 
sibidoll

sibidoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juni 2010
Beiträge
2.409
Ort
Wien
  • #13
Hallo,

ich mische da jetzt auch noch mit, wenn du mit der Mischung fertig bist,
oder auch zwischendurch würde ich Bozita probieren.
Da gibt es viele mit Sauce und das ist dem Kitekatmüll am ähnlichsten,
ist ein super Umstiegfutter.


Liebe Grüße
 
S

schatzikatzi

Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
42
  • #14
@sibidoll:
sauce hört sich gut an .. beim kitekat wollten sich auch immer nur die sorten mit sauce (gelee und fleischtopf wurden nur sehr widerwillig gefressen - also nicht mehr gekauft) ...

@all:

was haltet ihr eigentlich von diesem testpaket?:

Dosentestpaket für Katzen - kleine Dosen

Lassen Sie Ihre Katze entscheiden - mit dem Dosen-Testpaket von Sandras Tieroase. Ein gemischtes Paket verschiedener Qualitätsmarken und Geschmacksrichtungen.

Hier in kleinen Dosen.

Zum Inhalt:
1 Dose 156g. Porta 21 Thunfisch mit Aloe
1 Schale Fridoline 200gr. Rind, Huhn & Truthahn
1 Dose Petnatur 200g. Lachs & Huhn
1 Dose Grau 200g. Lamm & Reis
1 Dose Cat & Clean 200g. Rind & Herz
1 Dose Tiger-Cat 200gr. Geflügelherzen
1 Dose Leonardo 200g. Kaninchen
1 Dose Dibo 185g. Rind
1 Dose Amadeus 200g. Wild
1 Dose Christopherus 200g. Ente & Kaninchen
1 Dose GranataPet 200g. Seelachs & Strauß
1 Dose Macs 200g. Lamm & Reis

und ne dose bozita kann ich ja noch dazubestellen ... und ich muss mir nicht alles selber zusammensuchen ....

findet ihr die futtermarken gut/hochwertig? und zu macs und grau hätt ich noch ne frage: sollen ja anscheinend hochwertigere futtersorten sein ... aber warum ist da dann getreide drin?? ich dachte, getreide ist nicht so gut für die katze???? :confused:
 
RheinlandCaTz

RheinlandCaTz

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2010
Beiträge
2.136
Ort
Zwischen Rhein und Lahn
  • #15
Hallo, deine Futterauswahl ist schonmal gut:) Mac´s ist schon ein relativ gutes Futter, das du füttern kannst. Das Getreide bezieht sich ja auf den enthaltenen Reis, solange deine Katze keine Unverträglichkeit gegen Reis hat, kannst du das schon geben. Von Mac´s gibt es aber auch reisfreie Sorten, z. B. Huhn & Ente mit Pute z. B. oder die Sensitive Sorten. Die Futterumstellung sollte langsam geschehen, also wirklich grammweise das neue Futter unter das gewohnte Futter mischen. Falls deine Katze wirklich ein Trofu-Junkie ist, es gibt auch hochwertigere Trofu-Sorten, z. B. Power of Nature/Natural Cat, Wildcat http://www.futterfreund.de/futterfr....html?sessID=b7lqja6s4mh2rueo283o7bt1plefos2j, Orijen, Acana.
 
sibidoll

sibidoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juni 2010
Beiträge
2.409
Ort
Wien
  • #16
Hallo,

also bei dem Testpaket sind so gut wie alle Patee (also relativ fest) zum
Umsteigen etwas schwierig.
Es gibt sowohl von Grau als auch von Macs auch Sorten ohne Reis,
es sind beide hochwertig wobei ich jetzt persönlich mehr zu Macs tendiere
weil Grau die Deklaration geändert hat und nicht mehr genau das Verhältnis
zwischen Muskelfleisch und tierische Nebenprodukte steht ( bei Nachfrage
schreibt Grau 2/3 Muskelfleisch und 1/3 tierische Nebenprodukte,kann man
glauben oder auch nicht.
Macs ist genau so hochwertig und da ist die Deklaration genau und billiger
ist es auch noch:aetschbaetsch1:

Liebe Grüße
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
  • #17
Zum Thema Rohfleisch zur Zahnpflege: Ich geb meinen entweder Rindergulasch oder klein geschnittenes Rinderherz. Bekommst du beides beim Metzger oder in den SB Theken größerer Supermärkte. Inzwischen wird dafür hier sogar "Junk Food Futter", sprich, Felix, Whiskas und Co liegen gelassen. Bei uns gibt es einmal die Woche einen Junkfood Tag, bzw inzwischen einmal die Woche nur Herz.
 
S

schatzikatzi

Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
42
  • #18
ach so, na ich denk mal schon, dass meine beiden reis vetragen ... werd jetzt mal langsam an animonda gewöhnen ... und dann macs, bozita oder terra felis austesten ... oder ich bestell das testpaket ... mal schaun ...

trofu verwende ich zur zeit pefekt fit in-home (mit anti-hairball usw.)... aber wie gesagt zum naschen ... das dürfen meine mädls *gg*

aber rohfleisch werd ich nun sicherlich auch füttern ... vl schaun sie ja dann bald das trofu-leckerli gar nimma an :zufrieden:
 
M

merlwutzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. November 2010
Beiträge
435
Ort
Bayern
  • #19
... ne freundin hat mir sogar von der katze die aufgrund nafu alle zähne verloren hat erzähl
Ich find zahnlose Katzen gar nicht schlimm. Die können sehr gut ohne Zähne leben.
Klar wäre es besser mit, aber auch ohne kommen die gut zurecht. Hab selbst so ein zahnloses Exemplar hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
  • #20
und wenn des so weitergeht, seh ich mich schon im nachthemd und zerzaustem haar in ner 24-h-tankstelle ne dose kitekat kaufen ... :grummel:

Ohhh nein, sorry, aber ich musste grade wirklich stark grinsen! Ich weiß, dass die Situation eigentlich gar nicht zum Lachen ist, aber du hast es einfach so gut auf'n Punkt gebracht :D
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben