Francine und Minou sollen einziehen - wie gehe ich vor?

  • Themenstarter constanziii
  • Beginndatum
C

constanziii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2013
Beiträge
253
Ihr Lieben,

ihr habt nun das Drama mit dem Tierheim mitbekommen, mit dem vernetzen und mit meinem Muffensausen. Heute ist der Kratzbaum fertig geworden und morgen werde ich noch Kartons im Supermarkt holen und Kissen reinlegen - als Schlafplatz (ich will sehen, ob sie das akzeptieren oder lieber auf dem Sofa oder dem Bett schlafen und so Schlafplätze vllt. total ablehenen bevor ich für 50 Euro 2 Körbchen kaufe) und am Donnerstag kommt die Frau vom Tierheim nochmal zur "letzten Abnahme".

Francine und Minou (im Moment noch Prenses und Kinali) - wir konnten uns doch tatsächlich auf Namen einigen - werden also hier einziehen.

Nun frag ich wann und wie und hoffe ihr könnt mir auch hier helfen.

1.
Die beiden am Freitag abzuholen war eigentlich der Plan. Nun hab ich aber am Samstag nachmittag (ab 14 Uhr) meiner Schwiegermutter zugesagt bei einem Kinderfest zu helfen und Abends sind wir auf einer Party eingeladen. Sinnvoll ist es dann nicht die beiden dann am Freitag abzuholen und dann gleich allein zu lassen, oder? Wenn ich sie am Montag Nachmittag abhole, dann muss ich allerdings am Dienstag für vllt. 4-5 Stunden vormittags bis nachmittags außerhaus, könnte mir dann aber den Rest der Woche irgendwie von der Uni freinehmen und einfach nicht hingehen (jaja...sonst geh ich immmer zur Uni, kein Problem also ;))
Was meint ihr also? Wann sollte ich die beiden abholen? Wie würdet ihr es machen?

2.
Egal wann wir die beiden abholen, wie gehe ich vor? Unsere Wohnung ist offen geschnitten, wenn man rein kommt steht man im Flur und guckt auf das Wohnzimmer, dass keine Tür hat. Dazu haben wir noch ein Arbeitszimmer, ein Schlafzimmer, Küch eund Bad. Soll ich die Transportboxen dann erstmal ins Wohnzimmer/Flur stellen und alle anderen Türen erstmal zu machen? Futter schon hinstellen? Soll ich sie so rauslassen, dass sie das Klo sehen (also die Klotür wird ja dann eh immer offen sein, da es in unserer Toilette steht)?

3.
Wie verhalte ich mich wenn die Boxen offen sind? Ganz normal weiter machen? Fernsehen? Ruhig hier sitzen und warten? Ihnen was vorlesen? Leckerlie verteilen?

4.
Soll mein Freund dabei sein? Sollen wir gleich beide hier sein? Ich denke schon, oder?

5.
Ab wann können wir Besuch empfangen? Wenn ich merke, dass die beiden locker sind?

Ihr seht - ich bin nicht ganz sicher. Ich hätte die Boxen nebeneinander ins Wohnzimmer gestellt und ihnen erstmal nur dieses Zimmer und den Flur zugänglich machen (dort sind auch die Kratzsachen). Danach hätte ich mich einfach mit dazu gesetzt und leise den Fernseher eingeschalten und die beiden einfach erstmal nicht beachtet, damit sie sich von der großen komsischen Person nicht verunsichert fühlen.

Vielen Dank schonmal für die neuerliche Hilfe!
 
Werbung:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.681
ich geh mal jeden Punkt einzeln an:

1.
Die beiden am Freitag abzuholen war eigentlich der Plan. Nun hab ich aber am Samstag nachmittag (ab 14 Uhr) meiner Schwiegermutter zugesagt bei einem Kinderfest zu helfen und Abends sind wir auf einer Party eingeladen. Sinnvoll ist es dann nicht die beiden dann am Freitag abzuholen und dann gleich allein zu lassen, oder? Wenn ich sie am Montag Nachmittag abhole, dann muss ich allerdings am Dienstag für vllt. 4-5 Stunden vormittags bis nachmittags außerhaus, könnte mir dann aber den Rest der Woche irgendwie von der Uni freinehmen und einfach nicht hingehen (jaja...sonst geh ich immmer zur Uni, kein Problem also ;))
Was meint ihr also? Wann sollte ich die beiden abholen? Wie würdet ihr es machen?

Warum nicht? Dann können sie die Bude ohne Angst erkunden - die werden froh sein wenn du nicht gleich um sie herumrennst und selber nervös bist - aber ZUUUU lange würd ich auch nicht wegbleiben

2.
Egal wann wir die beiden abholen, wie gehe ich vor? Unsere Wohnung ist offen geschnitten, wenn man rein kommt steht man im Flur und guckt auf das Wohnzimmer, dass keine Tür hat. Dazu haben wir noch ein Arbeitszimmer, ein Schlafzimmer, Küch eund Bad. Soll ich die Transportboxen dann erstmal ins Wohnzimmer/Flur stellen und alle anderen Türen erstmal zu machen? Futter schon hinstellen? Soll ich sie so rauslassen, dass sie das Klo sehen (also die Klotür wird ja dann eh immer offen sein, da es in unserer Toilette steht)?

Ich hab damals alle Zimmer aufgehabt und Katze im Flur und hab ihn dann selber machen lassen. Hab ich immer so gemacht und hat immer funktioniert. Im Zweifelsfall würd ich beide im selben Zimmer des Klos mit der Box stellen und dann rauslassen damit sie gleich wissen wo das Klo steht..

3.
Wie verhalte ich mich wenn die Boxen offen sind? Ganz normal weiter machen? Fernsehen? Ruhig hier sitzen und warten? Ihnen was vorlesen? Leckerlie verteilen?

Versuch einfach normal zu bleiben. Tu so wie immer. Beschäftige dich einfach. Nerv die beiden nicht, die merken schon das du nix böses willst. Ansonsten kannste ihnen zb ganz ruhig was vorlesen...

4.
Soll mein Freund dabei sein? Sollen wir gleich beide hier sein? Ich denke schon, oder?

ICH würde sagen beide zusammen - aber unter Anleitung der Nr3. - Auch wenn es deinem Freund genaso schwer fällt wie dir :D


5.
Ab wann können wir Besuch empfangen? Wenn ich merke, dass die beiden locker sind?

das würde ich DANN entscheiden - meine mögen Besuch bis heute nicht - und das nach 5 Jahren....aber leider nur weil die meisten Leute irgendwie immer zu laut sind - egal was ich sage. Die sind immer so bööööööse nach meinen beiden scheinbar...

Ihr seht - ich bin nicht ganz sicher. Ich hätte die Boxen nebeneinander ins Wohnzimmer gestellt und ihnen erstmal nur dieses Zimmer und den Flur zugänglich machen (dort sind auch die Kratzsachen). Danach hätte ich mich einfach mit dazu gesetzt und leise den Fernseher eingeschalten und die beiden einfach erstmal nicht beachtet, damit sie sich von der großen komsischen Person nicht verunsichert fühlen.

auch ne gute Idee - siehe 3.....

Viel Spass :D beim kennenlernen :grin:
 
C

constanziii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2013
Beiträge
253
Warum nicht? Dann können sie die Bude ohne Angst erkunden - die werden froh sein wenn du nicht gleich um sie herumrennst und selber nervös bist - aber ZUUUU lange würd ich auch nicht wegbleiben

Ok. Wie lange wäre denn gut? Wenn ich die Kleinen nun doch am Freitag hole (das wäre mir am liebsten, dann könnte ich nämlich am Sonntag auch mit den beiden verbringen, da sind wir nämlcih den ganzen Tag da. Montag wäre ich dann wieder 4 Stunden weg. Aber sie müssen sich ja eh darn gewöhnen.

Ich hab damals alle Zimmer aufgehabt und Katze im Flur und hab ihn dann selber machen lassen. Hab ich immer so gemacht und hat immer funktioniert. Im Zweifelsfall würd ich beide im selben Zimmer des Klos mit der Box stellen und dann rauslassen damit sie gleich wissen wo das Klo steht..

Wenn ich sie nun so raus lasse, das sie sofort das Klo sehen, dann stehen quasi genau davor...müsste schon gehen oder? Oder trauen sie sich dann nicht raus? Weil die großen Versteckmöglichkeiten insbesondere im Wohnzimmer sind - da müssten sie dann ca. 8 m hinlaufen.


Nun ist mir noch was eingefallen: ab wann soll ich die beiden auf den Balkon lassen? Sofort oder sollte ich sie nicht überfordern und ihnen langsam alles zeigen?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Wenn sie sich irgendwo verstecken, würde ich ein weiteres Klo in die Nähe des Versteckes stellen. Ebenso Futter und Wasser. Suchen sie 2 verschiedene Verstecke auf, dann jeweils das gleiche für beide (evtl. noch 1 Klo kaufen).

Du solltest bei 2 Katzen sowieso 2 KaKlos zur Verfügung stellen. ;)

Den Balkon würde ich mir für später aufheben. Dann, wenn sie Zutrauen gefasst haben und sich von Euch streicheln lassen. Sonst "flüchten" sie vielleicht auf den Balkon und Ihr habt Mühe, die beiden wieder rein zu bekommen bzw. müsst sie "reinscheuchen". Das wäre kontraproduktiv.
 
C

constanziii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2013
Beiträge
253
Du solltest bei 2 Katzen sowieso 2 KaKlos zur Verfügung stellen. ;)

Den Balkon würde ich mir für später aufheben. Dann, wenn sie Zutrauen gefasst haben und sich von Euch streicheln lassen. Sonst "flüchten" sie vielleicht auf den Balkon und Ihr habt Mühe, die beiden wieder rein zu bekommen bzw. müsst sie "reinscheuchen". Das wäre kontraproduktiv.

Ich hatte mit einer Freundin gesprochen, die jetzt schon lange zwei Katzen hält und sie meinte ich könnte es einfach erstmal mit einem großen Klo ausprobieren. Sollte es nicht klappen (obwohl sie im Tierheim auch nur ein haben - keine Ahnung), dann hol ich natürlich noch ein Klo dazu...

Mit dme Balkon hab ich mir das auch schon genauso gedacht!
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Klar kannst Du es mit einem Klo probieren. Manchmal klappt es.

Du solltest aber ein provisorisches bereit halten für den Fall, dass sich eine Katze im Wohnzimmer unter dem Sofa versteckt und die andere in einem anderen Zimmer unter dem Schrank o. Ä. Manchmal harren die Mäuse da ein paar Tage lang aus, bevor sie sich trauen. Und ohne Klo in der Nähe wird evtl. verzweifelt die nächstbeste Ecke genommen.

Genauso solltest Du dann mind. 4 Näpfe bereit halten (je 1 x Wasser und Futter).

Verstecken sie sich beide z. B. unter dem Sofa reicht natürlich 1 Klo in der Nähe.

Aber vielleicht erkunden die beiden ja auch ganz neugierig und putzmunter ihr neues Zuhause. Man weiß es halt einfach nicht vorher.
 
C

constanziii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2013
Beiträge
253
Genauso solltest Du dann mind. 4 Näpfe bereit halten (je 1 x Wasser und Futter).

Verstecken sie sich beide z. B. unter dem Sofa reicht natürlich 1 Klo in der Nähe.

Aber vielleicht erkunden die beiden ja auch ganz neugierig und putzmunter ihr neues Zuhause. Man weiß es halt einfach nicht vorher.

Ok! Die 4 Näpfe hab ich...das hatte meine Freundin auch gesagt...
Meinst du als Klo reicht auch erstmal eine Plastikkiste mit Streu? Oder ist das blöd? Wollte jetzt nicht "umsonst" die Dinge kaufen.

Ich bin da wirklich zuversichtlich, dass es relativ schnell geht mit den beiden, weil sie im Tierheim auch zu mir schon sehr aufgeschlossen waren und immer ankamen und kuscheln wollten als ich sie die letzen Male besucht habe!
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Meinst du als Klo reicht auch erstmal eine Plastikkiste mit Streu? Oder ist das blöd? Wollte jetzt nicht "umsonst" die Dinge kaufen.

Klar, hauptsache es steht irgendetwas in der Nähe, das mit Streu befüllt ist und als Klo genutzt werden kann. ;)
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
43
Aufrufe
4K
BilBal
BilBal
T
Antworten
9
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben