Fragen zur Kastration 2er Katzen

  • Themenstarter Ata
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Ata

Ata

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2014
Beiträge
140
Alter
30
Ort
Bremen
  • #21
Der Tierarzt hat gewogen, vor 2 Tagen auf einer Digitalwaage. Wir auf einer "normalen" Küchenwaage, da unsere digitale leere Batterien hat. Das ändern wir aber natürlich noch :)

Und gerade wo wir drüber gesprochen haben, haben sie wieder gut gegessen ;) Ich habe den Tierarzt ja auch ganz direkt auf das Gewicht angesprochen, aber er sagte sie haben ein Speck-Pölsterchen am Bauch bekommen, dass er gern bei Kitten sieht. Und ich denke solange die zwei stetig zunehmen ist das ok? Ihr macht mir jetzt wirklich Sorgen, aber wenn ich die zwei grade rumtoben sehe...

Wenn sie jetzt nicht typisch BKH Bärchen-mäßig aussehen werden ist mir das ziemlich wurscht, Hauptsache sie sind gesund und munter.

Die jeweiligen Geschwister waren übrigens deutlich rundlicher...

EDIT: Achso, falls es evtl. relevant ist: die zwei können auch schon deutlich höher springen als vor 2 Wochen. Vielleicht möchten sie das Futter dort wirklich nicht gern und legen jetzt ordentlich nach?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.536
Ort
Oberbayern
  • #22
Ich finde das Alter in Kombination mit Gewicht, Augenfarbe und Aussehen einfach sehr unstimmig.

Aber deswegen solltest du dich jetzt auf keinen Fall verrückt machen! Offensichtlich sind die beiden schließlich gesund und entwickeln sich auch den Verhältnissen entsprechend gut. Das ist vorrangig entscheidend :)

Edit: Bozita und Sanabelle Trockenfutter sind auch nicht wirklich hochwertig. Es kann schon sein, dass sie einfach zu wenig abbekommen haben und das in Verbindung mit dem eher schlechten Nährstoffgehalt für eine langsame Entwicklung gesorgt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
  • #23
Wenn ich mir die Bilder ansehe, wirken die beiden auf mich ehrlich gesagt jünger. Aber sie sehen nicht krank aus, und was du beschreibst, ist völlig normales Kittenverhalten. Vielleicht hast du wirklich einfach zwei Zwerge erwischt. Das heißt nix Schlimmes; gerade die Kleinsten können einem echt zeigen, was 'ne Harke ist. *zu Kiu schiel*

Ich würde ein Auge drauf halten, aber das machst du jetzt sowieso.
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
  • #24
Edit: Bozita und Sanabelle Trockenfutter sind auch nicht wirklich hochwertig. Es kann schon sein, dass sie einfach zu wenig abbekommen haben und das in Verbindung mit dem eher schlechten Nährstoffgehalt für eine langsame Entwicklung gesorgt hat.

Sie könnten, als die Kleinsten im jeweiligem Wurf, auch nicht an die ergiebigen Zitzen gekommen sein. Vielleicht hat die Züchterin nicht immer aufgepasst. Das könnte auch eine Erklärung sein.
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #25
Ich finde auch, dass sie deutlich jünger wirken.
Wenn du aber Stammi und Impfpass hast sollte es schon passen.
Ich denke solange sie fressen, spielen und gesund sind werden sie schnell alles aufholen.
Mein Zwerg hier wiegt auch nur 2,5 kg und die ist immerhin schon 10 J.
 
Ata

Ata

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2014
Beiträge
140
Alter
30
Ort
Bremen
  • #26
Das mit dem Alter kann ich mir nicht erklären. Also was uns wohl aufgefallen ist, dass sie von der 8. Woche (da waren wir ein zweites Mal probeschmusen) bis zur 12. Woche/12,5. Woche nicht viel gewachsen sind. Als wir sie abgeholt haben, wunderten wir uns, dass sie noch so klein sind. Aber wir standen ja in Kontakt zu ihm seitdem sie 4 Wochen alt waren und haben da auch Fotos bekommen.

Aber gerade Ella, die ja wirklich VIEL kleiner war, hat mittlerweile richtig was zum anfassen an den Rippen und am Bauch :) Nur das Köpfchen will noch nicht so recht größer werden :oops:

Ich beobachte sie ja sowieso schon ganz genau, hatte auch bis zum Tierarztbesuch ständig Angst, dass irgendwas sein könnte. Aber er hatte mir da die Angst genommen.

Ich werde euch berichten, wie sie zulegen ;)
 
L

Linay

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2014
Beiträge
10
Ort
München
  • #27
Sehr hübsch die beiden.

Ich finde auch, dass sie sehr viel kleiner wirken. Meine zwei (auch BKH) sind jetzt genau 7 Wochen alt. Sie wiegt etwas über 700, er etwas über 750 Gramm. Bei meiner Züchterin gehen die Kitten mit 13 Wochen mit 1,5 kg - 2 kg raus. Also bitte nicht übel nehmen, kann ja wirklich sein, dass sie sehr klein geblieben sind. Aber ich kenne wirklich einige Züchter und deren Seiten + Bilder, bin sehr aktiv in verschiedenen BKH Foren/Seiten und habe so ein Gewicht noch nicht mitbekommen bei 14-15 Wochen alten Kitten. Hoffentlich stimmt das Alter wirklich.. Ansonsten werde ich die zwei auch mit ca. 5 Monaten kastieren lassen.

LG
 
Ata

Ata

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2014
Beiträge
140
Alter
30
Ort
Bremen
  • #28
Aktueller Stand

Hallo :) ich wollte mich nochmal melden, sagte ja ich halte euch auf dem Laufenden :) wusste nicht wo es sonst passt :/

Heute war Wiegetag :)

Fiena lag bei etwas über 950g und Ella bei 1020g. Also hat Fiena in einer Woche 120g und Ella sogar 140g zugenommen. Ist das in Ordnung?

Vielen Dank und liebe Grüße
Sarah
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
  • #29
Ich denke, so lange sie zunehmen, ist es okay. Sie sind immer noch sehr leicht, aber da sie gesund sind, wirst du vermutlich einfach abwarten müssen, wie und wie lange sie sich entwickeln.

Wöchentlich wiegen finde ich aber sehr gut. :)
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
11
Aufrufe
2K
Nekolinchen
Nekolinchen
F
Antworten
5
Aufrufe
2K
Schatzkiste
Schatzkiste
ChillyBlue
Antworten
47
Aufrufe
3K
UliKatz
UliKatz
G
Antworten
6
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie
Hiro
Antworten
21
Aufrufe
4K
Hiro

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben