Fragen zur Babyernährung & Zunahme

Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Hallo Ihr,

ich habe ja in den letzten Tagen schon einige Threads zu meinen 3 neuen Babys aufgemacht, und dennoch liegen mir noch ein paar Dinge zur Ernährung am Herzen, zu denen ich gern eure Meinung lesen würde. (Ohje, das wird wieder ein Roman ^^)

Und zwar: Wie ernährt man 4-Wochen-alte Kätzchen nun richtig?!

Im Moment bekommen die 3 Tigerchen 6x am Tag Katzenaufzuchtsmilch, die aus einem Pulver namens "Cimi Lac" gemacht wird. Ich füttere die Milch handwarm und sie wird gern genommen.
Gut, soweit wird es hoffendlich stimmen.

Nun aber zur Umgewöhnung auf Trockenfutter: Ich habe ja schon mit meiner Tierärztin gesprochen, die auch selbst oft Kätzchen in der Praxis hat zum päppeln. Von ihr wurde mir ein Trockenfutter von Royal Canin 1. Age empfohlen. Davon soll ich 1-2 mal am Tag noch einen kleinen Napf neben die Milch stellen, anfangs noch mit warmem Wasser zu Brei gemischt und dann nach und nach immer fester, bis sie es ganz fressen.

Jetz habe ich aber gelesen, dass Babys eigentlich kein Trockenfutter dürfen - aber ich denke, es ist doch extra für Babys ?!
Achja und ich wollte den Kleinen nächste Woche irgendwann mal ein bisschen Rinderhack oder so anbieten - wäre das zusammen mit Milch & TroFu in ordnung? Oder kann ich ihnen auch gleich richtiges Nassfutter anbieten?

Ach und noch eine letzte Frage: Wie viel sollten die Kleinen zunehmen?!
Ich hab sie am Fundtag (vor 2 Tagen) gewogen, gestern und eben gerade auch. Und laut Waage haben sie rund 100g zugenommen!! (Kann die genauen werte auch abtippen & einstellen, falls das interessiert.)
Kann das sein? Bzw ist das normal ?!

Ich hoffe, ihr könnt mir ein bisschen helfen, bin für Tipps und Infos immer offen!
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
Hallo...

Bei unserem Findelkater war es so, dass er bei den Großen mitgenascht hat...
Das Trofu hab ich eingeweicht....
Das Nafu war für erwachsene Katzen...

lg
mel
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
du kannst langsam anfangen die milch in schälchen zu geben das sie sie selber schlabbern. auch kannst du bereits wasser bereitstellen

du kannst versuchen ob sie schon gewillt sind selbständig zu fressen.,

bitte KEIN trockenfutter das ist nicht artgerecht und ungesund.

bedenke jetzt werden die weichen für das spätere fressverhalten gestellt.

mit rinderhackfleisch gehts anfangs ganz gut nach wenigen tagen kannst du auch hühnerherz probieren schneide ich anfangs klein (4 teile) wenn sie es gut fressen dann gibts die sehr schnell im stück und so erweitere ich nach und nach ihren speiseplan (rindfleisch-herz. hühnchen pute, mägen im stück, küken u.s.w) du kannst jede fleischsorte füttern (pferd lasse nach möglichkeit aus falls später mal eine ausschlussdiät notwendig werden sollte)

mir ist bei meinen babys auch immer ganz wichtig das sie joghurt und quark fressen gibt immer wieder situationen im leben (z.b. durchfall) wo es sinnvoll ist wenn sie das kennen und fressen anstatt zu verweigern.

wenn du dosenfutter dazu fütters dann sollten zwischen frischfleisch und fertigkost mind. 4 stunden liegen wegen unterschiedlicher verdauungszeiten
auch brauchst du bei dosen KEINE extra kittendosen (geldmacherei der futtermittelindustrie) kaufen ... die ganz normalen für erwachsene katzen
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Guten Morgen,

sie fressen bereits aus Schälchen, das ist garkein Problem. (und jeder hat sein eigenes, sonst prügeln sie sich beim essen...)

Ob ich ihnen so viel frisches fleisch bieten kann, muss ich sehen. Das Futter bezahlt meine Mutter und die hält nichts davon, die tiere "so zu verhätscheln". Daher muss ich solche "Extras" selbst zahlen und als Schülerin hat man wenig Geld. Aber für ein bisschen Hack wird es erstmal reichen :)
Soll ich das einfach hinstellen oder mit milch oder wasser vermischen?

Kann ich auch schon Nassfutter anbieten?

Und wie oft am Tag soll ich füttern? Im Moment ja noch 6x am Tag, stehe also auch nachts min 1x auf...
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben