Fragen zum Thema Hygiene

  • Themenstarter openend
  • Beginndatum
Belphobe

Belphobe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. August 2016
Beiträge
150
Ort
NRW
  • #21
Ein gut sozialisiertes Kitten (12-16 Woche bei Mama!!!) wird sich nicht die Unsauberkeit abschauen. Wenn du die Stellen mit einem Enzymreiniger säuberst sollte es auch nicht nach Katzenklo duften. Einfach mal das neue Streu ausprobieren.
Und wenn du ein neues Kätzchen bekommst, einfach beim Katzenklo rauslassen. Ihr Wasser und Futter zur Verfügung stellen. Das ist schon mal die halbe Miete.

Ein gut sozialisiertes Kätzchen was 12-16 Wochen bei Mama verbringen konnte, ist idr Stubenrein und wird sich das auch nicht abgucken, solange es nicht nach Katzenklo überall duftet.
Jemand der mir sagt ich solle meine Katze zurückgeben würde ich eh für das Gespräch danken und gehen.
:grummel:
 
Werbung:
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #22
Ein gut sozialisiertes Kitten (12-16 Woche bei Mama!!!) wird sich nicht die Unsauberkeit abschauen. Wenn du die Stellen mit einem Enzymreiniger säuberst sollte es auch nicht nach Katzenklo duften. Einfach mal das neue Streu ausprobieren.
Und wenn du ein neues Kätzchen bekommst, einfach beim Katzenklo rauslassen. Ihr Wasser und Futter zur Verfügung stellen. Das ist schon mal die halbe Miete.

Ein gut sozialisiertes Kätzchen was 12-16 Wochen bei Mama verbringen konnte, ist idr Stubenrein und wird sich das auch nicht abgucken, solange es nicht nach Katzenklo überall duftet.
Jemand der mir sagt ich solle meine Katze zurückgeben würde ich eh für das Gespräch danken und gehen.
:grummel:


Wie kommst du jetzt auf ein Kätzchen?

Nein, eine Katze, die bisher das Katzenklo benutzt, wird sich das nicht abgucken.
Die Gefahr ist eher, wenn die Stellen noch nach Klo riechen, das es dann auch als solches angesehen wird. Aber mit dem entsprechendem Reiniger bekommst du das schon in Griff.

Jetzt sofort würde ich auch keine 2. Katze holen, es wäre schon gut, wenn das mit der Unsauberkeit vorher erledigt ist.
Vielleicht reicht ja schon ein anderes Streu.

Und, es kann auch ratz-fatz vorbei sein, wenn sie erst raus darf. Du schreibst ja im anderen Thread, das sie gerne raus möchte. Vielleicht vermisst sie es wirklich so sehr. Und viele Freigänger gehen drinnen echt nur im äußersten Notfall aufs Klo.
Hier wäre auch der Tip mit Erde im Klo zu überlegen. Weil das erinnert einfach mehr an draußen.

Ich habe ein ganzes Rudel Katzen, und brauche den ganzen Sommer über nur einen einzigen Sack Katzenstreu. Weil eh kaum mal jemand rein geht. Im Winter wird es mehr, aber auch noch viiieeel weniger als bei Wohnungskatzen.
Mein Jonny z.B. muß morgens erst mal ganz schnell raus aufs Klo, danach kommt er wieder rein zum frühstücken.
 
openend

openend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2016
Beiträge
123
  • #23
Hallo an alle,

heute Morgen war Meggys Kot dort wo er hin sollte - im Kaklo. Allerdings nicht verbuddelt sondern "obendrauf". Aber das ist jetzt erst mal nebensächlich.
Über Nacht haben wir das mit dem Cats Best Öko Plus in einem ihrer Klos probiert, welches uns der Herr vom TS gestern mitgegeben hat - ohne Erfolg. Sie hat es nicht angerührt. Mittlerweile haben wir 3 Klos aufgestellt. Vorhin ist uns dann noch aufgefallen, dass sie wohl auch in eine Ecke gepieselt hat - haben wir jetzt mit Enzymreiniger behandelt.
Vorhin war ich feinkörniges Betonitstreu OHNE Eigengeruch kaufen und habe das durch das CBÖP ausgetauscht.
Sie kam sofort und hat wie wild da drin rumgegraben und gespielt und alles rundherum verteilt. Auch hat sie ein bisschen davon gefressen und ihre Nase reingesteckt. Sie kann ja von mir aus spielen, aber fressen finde ich doch sehr merkwürdig. Sie bekommt hochwertiges Nassfutter und heute Mittag hat sie zusätzlich noch ein bisschen rohes Rindfleisch bekommen.
Habe beim TA angerufen - die haben leider nur bis 11 Uhr auf und dann erst wieder ab 16 Uhr. Die Arzthelferin hat aber gemeint ich brauche mir keine Sorgen machen, wenn es nur ein bisschen war...:confused:
Trotzdem bin ich verunsichert :wow:
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #24
Da habt Ihr doch die Antwort warum .... Eure Katze ist extrem verunsichert und betrachtet Euer Zuhause noch nicht als das Ihre.
Kot im Klo nicht verbuddeln ist Markier- und Dominanzgehabe.
Genauso würde ich das Wildpinkeln und Koten auch interpretieren. Die legt ihre Hinterlassenschaften aus Unsicherheit. Intention dahinter ... ich bin unsicher/fühle mich nicht ganz wohl hier, daher kote/pinkle ich, denn da wo es nach mir riecht, ist mein Zuhause, alles gut, alles soweit sicher dann. Die zeitweise geschlossene Küchentür verunsichert sie zusätzlich.

Bezüglich Freundin wurde ja schon alles gesagt, die sollte pronto einziehen. Aber nicht von der PS von diesem Jogi, der Dir geraten hat die Katze zurückzugeben. Der hat null Plan von nix und sehr wahrscheinlich auch nicht von den Katzen in seiner PS.

Besorge Dir zusätzlich noch Feliwaystecker. Die Pheromone helfen Deiner Katze das Haus als ihr Revier 1. Ordnung anzusehen wo sie sich sicher fühlen kann.
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.051
  • #25
Also Cats Öko Best Plus wird leider von vielen Katzen nicht angenommen (d.h. sie kann immernoch wegen des Streus unsauber sein)

Habt ihr Raumdüfte? Duftkerzen? Räucherstäbchen? Stark duftende Pflanzen? usw.

Katzen sind oft irritiert von solchen düften und wollen dann 'überduften'
 
openend

openend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2016
Beiträge
123
  • #26
Uns ist noch eingefallen, dass die vorherigen Mieter von unserem Haus 2 Hauskatzen hatten. Wir sind erst im September eingezogen. Vielleicht riecht eine katzennase das ja auch noch?
Duftkerzen oder raumduft haben wir nicht.
Ich werde morgen früh wenn ich von der Arbeit komme die kleine mal beim TA vorstellen.
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.051
  • #27
Das mit den Vormietern kann ein Punkt sein, geh mal mit schwarzlicht durch und sprüh alles mit Enzymreiniger an was dir verdächtig vorkommt
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.284
Ort
im Süden
  • #28
Anmerkung zu Schwarzlicht:
Im Urin reflektieren die Harnstoffkristalle bei einer bestimmten Wellenlänge, die im Schwarzlichtbereich liegt. So kann man im sonst dunklen Raum, aber mit Schwarzlichtquelle (die auch die entsprechende Wellenlänge an Licht ausstrahlt) versteckte Pipistellen entdecken und dann beseitigen.

Am besten ist da bei der Anschaffung so einer Lampe/Birne, dass du nochmal nachforscht, welche Wellenlänge das genau war, ich erinner mich nicht mehr daran, aber dass es auch Schwarzlichtleuchten gibt, die diesen Bereich eben nicht abdecken und dann unnütz wären.

Anmerkung zum nicht zugebuddelten Kot:
Ja es kann Dominanz/Markierverhalten sein, wie Quiky schreibt. Oder aber sie kann das Streu nicht leiden und hat keinen Bock da auch noch zuzubuddeln (wie damals z.B. mein Kater bei CBÖP).

Dass sie mit dem feinen Streu so gespielt hat würde ich fast drauf tippen, dass sie es super fand, endlich mal was vernünftiges zum Buddeln zu haben.
Allerdings fressen sollte sie es nicht. Wenn das nochmal vorkommt sollte auf alle Fälle beim TA die Organwerte gecheckt werden, um sicherzugehen, dass ihr nichts fehlt.

Aber ich denke da sie auch mal daneben gepinkelt hat und noch niht klar ist, ob das "nur" vom Streu kommt ist es gut, sie mal dem TA vorzustellen. Sicher ist sicher.
 
openend

openend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2016
Beiträge
123
  • #29
Guten Morgen,

ich war gestern mit Meggy bei der Tierärztin. Es konnte nichts außergewöhnliches festgestellt werden. Es musste also am Klo selbst liegen (gestern morgen war sie auch wieder unsauber (Kot)).
Gestern Nachmittag haben wir dann mal die Haube wieder auf das offene Kaklo gesetzt und die Klappe entfernt. Keine 5 Minuten später saß sie drin und hat ihr Häufchen gemacht - in unserer Gegenwart. Das hat sie die ganzen Tage vorher immer nur nachts gemacht, wenn wir schliefen.
Der Streuwechsel hat sich ebenfalls als positiv erwiesen - sie hat es jetzt auch nicht mehr zu fressen "probiert", sondern gräbt nur noch.
Das zweite Kaklo (auch ein offenes) haben wir gestern dann noch durch ein zweites Haubenklo - ebenfalls ohne Klappe ersetzt. Dort saß sie auch direkt drin und nimmt das jetzt fürs pinkeln.
Wir sind so froh und freuen uns, dass es jetzt klappt wie es soll...
Danke für eure Unterstützung.
Grüße:yeah:
 
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
  • #30
Wie man sich doch über ein Häufchen freuen kann... :D Ich drücke die Daumen, dss der Erfolg ein langfristiger ist!
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.284
Ort
im Süden
  • #31
Ha, super! Ich freu mich für euch, dass es nun wohl klappt mit der Sauberkeit.

Stimmt die Klappe an den Haubenklos mögen viele Katzen nicht gern, war eine gute Idee die mal wegzumachen.
 
Werbung:
openend

openend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2016
Beiträge
123
  • #32
Das mit der Sauberkeit hat sich jetzt wohl geklärt...
Wir waren heute bei einer Tierschutz Organisation und haben eine Freundin für Meggy adoptiert...am Samstag darf sie bei uns einziehen 😁😁😁
Nun sind wir dann erst mal mit den Vorbereitungen für den Einzug beschäftigt 🙂
 
Cynti

Cynti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2013
Beiträge
943
Ort
Mönchengladbach
  • #33
Hey Openend,

ich muss dich jetzt mal loben, echt, ich freu mich gerade..

Erstens dafür, das du nicht aufgegeben hast bei der Unsauberkeit und Ratschläge angenommen und ausprobiert hast.
Und zweitens für die Adoption einer Freundin.

Das ist wirklich super, manche hätten die Katze zurück/abgegeben.

Ich und sicherlich viele andere hier werden sich über Bilder deiner, bald, beiden Katzen freuen :)
 
openend

openend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2016
Beiträge
123
  • #34
Hallo Cynti,

danke für das Lob :zufrieden: Wir hätten es so oder so nicht übers Herz gebracht, die kleine wieder abzugeben. Man muss eben geduldig sein und ausprobieren. Aber man wird dafür belohnt und freut sich jeden Tag erneut :pink-heart:
Ich bin gespannt wie sich das Zusammenleben mit der neuen Kätzin entwickelt, ich freue mich sehr und werde bestimmt noch das ein oder andere Mal berichten :yeah:
 
Juede

Juede

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2016
Beiträge
138
  • #35
Hallo, ich habe die Kommentare gerade mal überflogen. Ich hab auch mal für eine kurze Zeit das Multifit Katzenstreu genutzt und das fanden meine beiden alles andere als angenehm.
 
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
  • #36
Wir waren heute bei einer Tierschutz Organisation und haben eine Freundin für Meggy adoptiert...am Samstag darf sie bei uns einziehen
Nun sind wir dann erst mal mit den Vorbereitungen für den Einzug beschäftigt

Oh, gerade erst gelesen - dann ist euer Neuzugang ja schon da! :) Wie lief es denn bisher?
Hoffentlich berichtest du weiter.
 
openend

openend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2016
Beiträge
123
  • #37
Danke für dein Interesse, Cassis.
Ich habe einen neuen Thread im Anfängerforum erstellt: Delia und Meggy :grin:
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
8
Aufrufe
2K
mimimama.
mimimama.
K
Antworten
25
Aufrufe
4K
N
Theatralic
58 59 60
Antworten
1K
Aufrufe
241K
JeLiGo
J
Antworten
4
Aufrufe
314
_Johanna_
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben