Fragen zum "Pilz" meiner Pflegekitten

  • Themenstarter Jelly87
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Jelly87

Jelly87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
815
Alter
34
Ort
in der Nähe von Münster,NRW
Hallo zusammen, ich hoffe das ihr mir irgendwie helfen könnt.
Ich habe seit ca 4 Wochen 2 Pflegekitten bei mir (geboren Mitte März).

Maui, der Kater, hatte von Anfang an am linken Oberschenkel eine kahle Stelle( ca €-Stück groß) die von dunklen Schuppen bedeckt ist. Er kratzt sich darin nicht, er beachtet es gar nicht. Der ehemalige TA sagte wohl erst es sei eine schlecht verheilende Wunde und nachher das es ein "Unansteckender" Pilz sein. Da Maui, wenn auch falsch angewendet, dann von mir auch schon ein Medikament dagegen bekam, ließ sich der Pilz nicht mehr bestimmen. Emma( Mauis Schwester) hatte zu diesem Zeitpunkt noch nichts.

Ich war dann mit Maui bei meinem TA, er wird nun behandelt( Itrafungol) und seit 2-3 Tagen wächst eendlich wieder Fell auf den Stellen.

Vor 1 Woche nun trat der "Pilz" auch bei Emma auf...er entwickelt sich ziemlich schnell im Vergleich zu Mauis Stellen und da nutzte ich dann die Chance und ließ am Donnerstag beim TA eine Kultur anlegen. Emma hab ich bislang nicht behandelt um bei ihr evtl auf ein milderes Medikament gehen zu können.
Nun grad war das Telefonat mit meinem TA..Es konnte KEIN Pilz nachgewiesen werden, was nach der Zeitspanne sehr ungewöhnlich ist.
Falls sich da noch etwas tut meldet er sich nochmal...Da der "Pilz" sich bei Emma so schnell entwickelt soll ich bei ihr nun auch mit dem Itrafungol beginnen, da es bei Maui ja zu wirken scheint...

Mein TA weiß nun auch nicht was es sonst sein könnte...Allergie schließt er aus, da die beiden ja noch so klein sind und sie es beide haben..Bei Milben müsste man mehr an Schuppen sehen und unter dem Mikroskop fand man nichts...
Eigentlich MUSS es ja auch ein Pilz sein, da das Medikament bei Maui wirkt...

Habt ihr vielleicht schonmal etwas ähnliches erlebt?
Fällt euch noch etwas ein was es sein könnte?
Vielen Dank schonmal:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Jelly87

Jelly87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
815
Alter
34
Ort
in der Nähe von Münster,NRW
Hier noch 2 Bilder..
Pilz bei Maui, grad eingeschmiert:


Und Pilz bei Emma..Der Schatten da auf der linken Foto ist es und die Stelle am Mund..die Stelle am Mund ist wirklich über Nacht gekommen...
 
Blocksbergs

Blocksbergs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
189
Ort
Neuötting
Vielleicht eine Art Herpes Virus ?
Die Hündin einer Freundin hat das am ganzen Körper...es sind alle haare ausgefallen und sie muss tägloich gecremt werden. Geht ihr ganz gut weils nicht juckt oder so. Ich weiss nicht genau wie es heisst, ist aber ansteckend. Da sie im Urlaub ist kann ich da nicht nachfragen im Moment aber vielleicht kannst du ja beim TA mal fragen ob es Herpes sein kann.
 
Jelly87

Jelly87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
815
Alter
34
Ort
in der Nähe von Münster,NRW
Gnarf, ich hatte doch längst geantwortet-.-
Mit dem Herpes kann ich beim nächsten mal einfach mal fragen..aber denke das es schon ein Pilz ist, da das Medikament nun bei gut zu wirken angefangen hat..Komisch nur mit der Kultur..vielleicht braucht es bloß länger?
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
24
Aufrufe
1K
Familie_Glamper
F
FrauK
Antworten
4
Aufrufe
5K
FrauK
T
Antworten
13
Aufrufe
3K
Nico+Gismo
Nico+Gismo
T
Antworten
0
Aufrufe
603
Tiger18603
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben