Fragen zu Würmern

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
P

paulschenfan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2008
Beiträge
2
Ort
25767
Hallo!
Bin seit 14 Tagen stolze Besitzerin eines Katers. ( 10 Wochen alt) Nun waren wir gestern das erste Mal beim TA. Er wurde geimpft und hat auch eine Wurmkur bekommen. Heute morgen, als er auf seiner Toilette war und ich gleich danach den Kot herausgenommen habe, war diesmal ein toter Wurm dabei. Ich denke mal der Wurm wurde durch die Wurmkur abgetötet. Meine Frage ist nun, kann der Wurm auch auf Menschen übergehen? Denn Paul war auch oft bei uns im Bett, und wir haben viel geschmust mit ihm. Er hatte vorher keine Anzeichen für einen Wurm. Sein Kot war immer in Ordnung. Muss ich jetzt etwas beachten? Mich als Mensch vielleicht auch entwurmen??? Ich weiß, das ist eine blöde Frage, aber ich bin voll unsicher... Sonst ist er total Gesund. Hatte auch nie Wurmteilchen ( Reiskorngröße) an seinem After hängen. War etwas erstaunt heute morgen über den Wurm am Kot. Ich dachte mein Paulchen hätte keine Würmer....
Über eine Antwort würde ich micht sehr freuen....
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
ein guter Link dazu:
www.netdoktor.de/ Dann Frage eingeben: Übertragen Katzen würmer auf Menschen. LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Gisela

Gisela

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.484
Alter
62
Ort
Duisburg
Thp

Hallo Paulschenfan
bin auch noch ziemlich neu in diesen netten Kreis.
Da wir ungefähr das gleiche Problem haben, möchte ich Dir die Antwort duchgeben, die mein THP mir auf die gleiche Fragen gegeben hat. " Um Katzenwürmer auf Menschen zu übertragen, müßten sich Mensch und Tier praktisch einen Zungenkuß geben,oder der Mensch müßte dem Tier die Analgegend ablecken, dann bestände Übertragungsgefahr. Aber bei normalen Umgang mit dem Tier trotz schmusen und schlafen im gleichen Bett, ist die Übertragungsgefahr mehr als gering. Waschen sie sich nach jedem Kistchen reinigen die Hände mit warmen Wasser und Seife, und gut ist." Daran habe ich mich gehalten, und weder mein Mann noch ich haben uns angesteckt. Unser Kater hat seit 8 Monaten starken Wurmbefall. Aber wenn der da oben jetzt endlich mal ein Einsehen hat, sind wir sie jetzt endlich los.

Bitte laß uns gegenseitig Däumchen drücken, damit unsere Süßen diese Plage ganz schnell und jetzt denn endlich los sind.

Ganz liebe Grüße und Toi, toi ,toi für Deinen Süßen Gisela.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
ja menschen können sich auch mit würmern infizieren allerdings nicht nur durch ihre haustiere

was war das für ein wurm den du gesehen hattest?
 
P

paulschenfan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2008
Beiträge
2
Ort
25767
Hey vielen Dank für eure netten Antworten. Ich bin jetzt doch etwas ruhiger. Der Wurm sah ganz dünn und lang aus. Wie eine lange gekochte Nudel....:)
Genauer habe ich ihn mir dann doch nicht angeschaut. Ich habe gestern noch mal meinen Tierarzt befragt und der hat mir genau die gleichen Antworten wie ihr gegeben.
 
sharkyhoy

sharkyhoy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
323
Ort
Lausitz
Das war sicher ein Spulwurm.
Unsere Lilly hat so ein Teil nach der Wurmkur auch ausgeschieden.
Was mich wundert:
Lilly ist/war Freigängerin,hat Mäuse gefangen,aber nie Flöhe gehabt.Hat sie die Würmer von den Mäusen?:eek:
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
16
Aufrufe
6K
D
Alison
Antworten
2
Aufrufe
822
Barbarossa
Barbarossa
S
Antworten
1
Aufrufe
1K
b3b3
Shelune
Antworten
7
Aufrufe
3K
Shelune
C
Antworten
4
Aufrufe
4K
DerHutmacher565
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben