Fragen zu Felini Complete

CherryBlossom

CherryBlossom

Benutzer
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
45
Ort
Braunschweig
Ich würde gerne jeden 2. Tag eine Mahlzeit (von 3) gekochtes Fleisch (roh frisst meine Cookie noch nicht) füttern. Da käme ich dann auf etwa 17%. Eigentlich muss man bei dem Anteil ja noch nicht supplemieren, allerdings denke ich, kann es ja nicht schaden, trotzdem Felini Complete dazuzugeben.

Muss ich mir dann eine genaue Waage anschaffen, oder reicht es, wenn ich es abschätze?
Z.B. bei 30g Fleisch etwa 1/2 Messlöffel. Bei 65g Fleisch soll man laut Felini einen Messlöffel hinzufügen.

Soll ich lieber etwas weniger Felini Complete nehmen?
Wie hier etwas weiter unten von Joker beschrieben: http://www.katzen-forum.net/barfen/32099-felini-complete-supplementmischung.html
Oder ist das nicht so wichtig, wenns eh nur 17% sind?
 
Werbung:
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
abschätzen ist immer schlecht

ich würd da auch kein fertigsupplement nehmen sondern die pülverchen die man zum natürlichen barfen benötigt und diese langsam einschleichen ... vor allem fortain und seealgenmehl
 
Schnee-wittchen

Schnee-wittchen

Forenprofi
Mitglied seit
8 Februar 2011
Beiträge
2.099
Ort
Hannover
Ich würde gerne jeden 2. Tag eine Mahlzeit (von 3) gekochtes Fleisch (roh frisst meine Cookie noch nicht) füttern.


Hallo,

soweit ich weiß, soll man Dose und Rohfleisch nicht zusammen an einem Tag füttern da es zu Problemen mit der Verdauung kommen kann.
Du könntest also einen oder zwei ganze Tage Rohfleisch einführen.

Wenn du vorhast irgendwann mehr oder ganz zu barfen, dann würde ich auch mit dem Felini Complete anfangen und es ihnen schonmal mitgeben. Das FC hat nämlich einen Eigengeschmack an den sich die Katzen auch gewöhnen müssen.
Dann kannst du erstmal schauen wie die regelmäßigen barf-Mahlzeiten angenommen werden und dir die ganze Supplemente nach und nach anschaffen.
 
CherryBlossom

CherryBlossom

Benutzer
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
45
Ort
Braunschweig
Danke für die Antworten :)

@Schnee-wittchen: So hatte ich das auch vor. Ich denke, ich werde später die Menge noch erhöhen, jedoch traue ich mich nicht so recht ans Barfen mit natürlichen Supplementen ran und nun habe ich gelesen, dass man bei unter 50% auch gut mit so Mischungen arbeiten kann.
Taurin und Lachsöl bekommt sie jetzt schon zum Dosenfutter dazu.
ROH bekommt sie es ja sowieso noch nicht und ansonsten ist das wohl kein Problem, wenn enige Stunden dazwischen liegen (habe 4 Stunden im Kopf, weiß aber nicht mehr, ob das stimmt). Ich glaube, das hatte Zugvogel irgendwo geschrieben.
Werde mal gucken, ob ich sie langsam über kurz oder lang an roh gewöhnen kann. Aber erstmal kochen macht ja auch nichts. Besser als immer nur Dose.
Zumal ich nächste Woche auch noch eine 2. Katze bekomme, die gar keine Dose, sondern nur Filetfutter und ansonsten Trofu bekommt. Die muss ich ja auch erstmal umgewöhnen. Rohes hat die auch noch nie gesehen.

Also ich denke, es ist schon sinnvoll, es mal mit dem Felini Complete zu probieren.

Heißt: Waage anschaffen?

Und wie ist das jetzt mit dem Vitamin D dadrin? Lieber etwas weniger Feline Complete nach den Berechnungen von Joker?
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Vergiss erst mal alles, von wegen jede 5. Mahlzeit und 4 Stunden und so - das ist zwar alles richtig, aber auf euch trifft das jetzt grad nicht zu.

Ich würde den Kleinen ab jetzt bei jeder Mahlzeit eine kleine Portion Rohfleisch (z.B. ein geachteltes Hühnerherz) mit in den Napf geben, damit sie sich an den Geruch gewöhnen. Das macht erst mal nichts, sie sind ja ohnehin noch damit beschäftigt, ihre Darmflora aufzubauen.

Mach dir nichts draus, wenn sie das erst mal ignorieren. Lass es stehen.

Hör auf mit dem Kochen, in dem Alter ist das mit Sicherheit nicht nötig.

Sie kennen es einfach nur nicht, also lass es sie in Ruhe kennen lernen.

Wenn du merkst, dass es gefressen wird, variiere mit anderen Fleischsorten. Dann erhöhe langsam den Fleischanteil.

Das wird schon klappen - es ist ungefähr so, als würdest du einem Menschenkind nach Milch und Brei die erste Kartoffel oder Nudel anbieten... erst mal ist das total seltsam, aber irgendwie ist es lecker, und dann geht die zweite Kartoffel wie von selbst....

und genau so gibst du dann bald das Felini dazu, und stellst nach und nach um auf andere Supplemente.

Die Kleinen sind so lernfähig, trau denen ruhig was zu, und dir auch!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

  • NicoleAnjali
  • Barfen
Antworten
8
Aufrufe
2K
Nonsequitur
Antworten
11
Aufrufe
12K
Antworten
2
Aufrufe
746
Antworten
9
Aufrufe
4K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben