Fragen vor dem Katzenkauf

  • Themenstarter plümchen
  • Beginndatum
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
  • #21
Dumme Frage, was ist denn kein Mittelklassefutter? Haben uns gestern mal umgeschaut. Laut Ratgeber werden bei Nassfutter pflanzliche Bestandteile zum Strecken genommen. Bei vielen Packungen steht auch nicht die Menge der pflanzlichen Inhaltsstoffe drauf, sondern nur das welche drin sind. Wieviel ist denn ok? Haben auch Marken gefunden, in denen gar nichts drin ist.

Die meisten Supermarktfutter sind kein Mittelklassefutter. Schau mal hier: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose. Zooplus hat das ganz gut aufgelistet. Der obere Abschnitt ist Premiumfutter, dann kommt das Mittelklassefutter und dann das Futter aus dem Supermarkt. Sicher kann man über einige Sorten streiten aber im Großen und Ganzen ist das schon ein guter Anhaltspunkt. Bei zwei Katzen kannst Du 400 Gramm Dosen füttern, das senkt die Kosten, da die großen Dosen günstiger sind als kleine Portionen.

Ich füttere z.B. Grau, Mac's, Animonda Carny, Porta 21, Cosma, Miamor, Bozita und LUX.

Dazu bekommen die Jungs öfter eine Portion Rohfleisch. Shari frißt das leider nicht.

LUX/Shah von Aldi und Opticat von LIDL sind ganz gute und preiswerte Sorten.

Bei Trockenfutter soll man doch glaub ich drauf achten, dass das Gewicht des Fleisches vor dem Trocknen gewogen wird oder? Was beinhaltet nun gutes Futter und kann man zwischendurch auch mal Mittelklassefutter füttern, damit sie auch mal was Anderes bekommen?

Bei uns gibt es kaum Trockenfutter, nur mal als Leckerli zwischendurch, von daher mache ich daraus keine Wissenschaft. Ich mische Sanabelle mit Orijen und füttere das.

Wenn wir die Kleinen abholen, sollten wir sie in 2 Trageboxen packen oder in ein gemeinsame? Denke mal später brauchen wir dann bestimmt eh 2.....

Beim Abholen würde ich sie zusammen in eine Box setzen, das senkt den Streß. Später braucht Ihr zwei Boxen, ist einfach praktischer. Zwei ausgewachsene Katzen in einer Box sind unheimlich schwer. Außerdem finde ich es etwas eng für die Tiere.
 
Werbung:
schnabeltier

schnabeltier

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2008
Beiträge
1.185
  • #22
guck doch mal im Ernährungsforum, da findest Du jede Menge Tipps zum Futter und kannst Dir schnell einen Überblick verschaffen. Ich habe mit Aldi-Futter angefangen, weil es einfach das leichteste und natürlich preiswerteste war. Dann habe ich mich eingelesen und mir überlegt, welche Sorten ich noch ausprobiere.
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
11
Aufrufe
768
Louisella
Louisella
A
Antworten
26
Aufrufe
6K
Cassis
Cassis
M
Antworten
2
Aufrufe
928
Abigel
Abigel
N
Antworten
5
Aufrufe
5K
Lirumlarum
Lirumlarum

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben