Fragen über Fragen :-)

  • Themenstarter KathL
  • Beginndatum
KathL

KathL

Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
39
Hallo Leute,

da ich so viele Fragen zu Katzen habe, dachte ich, ich melde mich hier mal an
Ich werde nächstes Jahr zusammen mit meinem Freund in eine Wohnung ziehen -> da dürfen die Kuschelmonster natürlich nicht fehlen.
Ich bin mit einer Katze aufgewachsen (ihn werde ich aber hier bei meinen Eltern lassen, da er Freilauf gewöhnt ist & ich ihn nicht aus seiner gewohnten Umgebung reißen möchte).
Mein Freund und ich haben uns für die Rasse Maine Coon entschieden.
Wir möchten gerne zwei Stück, da wir berufstätig sind & zwei immer besser als eine sind
Auch werden es reine Wohnungskatzen (mit Balkon und Katzennetz), da ich Angst habe, sie könnten überfahren oder gar geklaut werden!
Jetzt zu meinen Fragen:

1. wann kastrieren?
2. 2 oder 1 Katzenklo?
3. Welches Futter (Nass- oder Trockenfutter oder beides?)
4. Sind Maine Coon überhaupt für uns geeignet?
5. Was für ein Kratzbaum?

Ok das wärs erstmal
Ich möchte einfach das die beiden es mal gut haben werden & ihnen es an nichts fehlt.

Danke schon mal im Vorraus
 
Werbung:
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
Hallo,
1. wann kastrieren?
2. 2 oder 1 Katzenklo?
3. Welches Futter (Nass- oder Trockenfutter oder beides?)
4. Sind Maine Coon überhaupt für uns geeignet?
5. Was für ein Kratzbaum?

1. da bin ich selbst ein bisschen unsicher - wir haben zwei Maine Coon-Mixe, der Kater ist jetzt 5 Monate alt und soll im kommnden Monat kastriert werden, also mit einem halben Jahr. Wir hatten schon mal einen Halb-Coonie, den wir mit 7 Monaten kastrieren lassen haben, und bei ihm hatte sich ein Hoden noch nicht vollständig abgesenkt, was ziemlich doof war. Coonies wachsen ja länger als andere, kleiner bleibende Katzen. Ich denke, vor einem halben Jahr würde ich da nicht kastrieren, aber ich lasse mich selbst gern eines besseren belehren - hol da lieber noch Meinungen ein von anderen, die da versierter sind als ich. :)

2. Auf jeden Fall zwei. Wir haben zwei Katzen und zwei Klos, manche Leute haben zwei Katzen und drei Klos.

3. ich bin ja ein Nassfutter-Fan - damit nehmen die Katzen auch gut feuchtigkeit auf und das ist gut, vor allem, wenn die Katzen so wie unser Kater "Trinkmuffel" sind. Aber es kommt ja auch immer auf den geschmack der Fellnasen an. Ich würde hochwertiges Trocken-und Nassfutter anbieten (es sollte auf keinen Fall Zucker und/oder Getreide drin sein). Oder Du guckst, ob Du vielleicht sogar barfen willst, dazu gibt's hier auch nen Thread.

4. Keine Ahnung! Wie groß ist Eure Wohnung? Wie tolerant seid Ihr gegenüber dem Gehaaare? Maine Coons sind langhaarig und werden echt GROß, aber ich denke, das wisst Ihr schon.

5. :D ich würde sagen, ein möglichst stabiler, am besten deckenhoch.
 
Peripheral

Peripheral

Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
87
Ort
Essen / Mannheim
Hallo und Willkommen im Forum, KathL,

schoen, dass du dir so viele Gedanken ueber das Wohl deiner Kaetzchen machst und großes Lob zur Entscheidung fuer 2 Katzen. :]

Ich versuche mal, die Fragen, die ich beantworten kann so gut es geht abzuarbeiten:

Meine Somali wurde im Alter von 3 Jahren nach 2 Fehlgeburten kastriert, da man ihr den Stress nicht noch ein mal zumuten wollte, die Operation steckte sie allerdings eher schlecht als recht weg. Es dauerte eine ganze Weile, bis die Kleine sich von der Operation erholt hatte. Laut meiner Zuechterin galt deshalb: So frueh wie moeglich! Mir wurde damals zum zarten Alter von etwa 4-5 Monaten geraten, aber genauer helfen kann ich dir diesbezueglich auch nicht. ;]

Zum Einzug meiner Einzelprinzessin habe ich ihr, wie ich hier im Forum las, 2 Katzentoiletten aufgestellt, also eine fuer das große Geschaeft - und eine fuer das Kleine. Dies kam wohl sehr gut bei ihr an und wird bis heute beibehalten. ;]

Zu deinen anderen Fragen kann ich dir leider nur wenig sagen, aber ich denke mal, dass dir hier im Forum schon gut geholfen ist!
 
KnöpfiDeli

KnöpfiDeli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2010
Beiträge
529
Hallo,
schön, dass ihr euch Katzen holen wollt!
ihr werdet es nicht bereuen ;)

ich versuch mal ein paar Fragen zu beantworten:
wenn du Männchen und Weibchen holst, dann so früh wie möglich kastrieren lassen, damit kein Nachwuchs entsteht (die Geschlechtsreife tritt bei jeder Katze zum unterschiedlichen Zeitpunkt ein). Heut zutage kann man glaub ich schon ab dem 3.Monat kastrieren lassen. ansonsten (wenn die Katzen nicht raus dürfen und keine Gefahr der Befruchtung besteht) sagt unsere TÄ, dass man sie mit etwa 6 Monaten kastriert.

Ich würde dir Nassfutter empfehlen mit hohem fleischanteil, kein Getreide, Zucker usw.
Da gibt es schon günstiges Nassfutter was in Ordnung ist, wenn man es mit anderem hochwertigerem Nassfutter abwechselnd füttert.
Empfehlen kann ich dir z.b.:
LUX vom Aldi (0,49€ 400g)
Mac´s aus dem Internet (1,29 € 400g)
RealNature aus dem Fressnapf (1,59€ 400g)
Select Gold aus dem Fressnapf (1,79€ 400g)
Opticat aus dem Lidl (0,49€ 400g -- aber nur 2 Sorten)

das mal als Beispiel, was wir hier füttern. Es gibt aber natürlich noch anderes gutes Nassfutter. Schau dich mal im nassfutterbereich durch! und da kannst du dann auch nachlesen, warum man trockenfutter nur als Leckerli füttern sollte.

zum Kratzbaum kann ich auch noch schnell meinen Senf dazu geben:aetschbaetsch1:

wir hatten zuerst so ein Billigplüschteil bei ebay gekauft, dass nur so was von unstabil und hässlisch ist, das wir uns vor kurzem einen neuen Deckenspanner zugelegt haben. Schau mal auf der Seite www.petfun.de.
die haben super Kratzbäume und was bei Main Coones ja auch wichtig ist, er ist stabil!! wenn man das mal ausrechnet, dann kommt man mit den erstmal teureren Petfun Bäumen viel länger aus, als mit den billigen Bäumen, denn die halten eben wenn du Glück hast vielleicht gerade mal 1 Jahr. Bei Petfun hast du einen guten Service, abgenutzte stämme werden dir zb.kostenlos neu mit sisal umwickelt.

nur zu der Frage ob Coonies zu euch passen, kann ich leider nicht beantworten. informiert euch einfach mal genau über diese Rasse und ihren charakter und vielleicht findet ihr ja auch einen Züchter in eurer Nähe, den ihr mal ausquetschen könnt:p

LG
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Hallo KathL und erstmal Willkommen hier unter uns!
Schön, dass ihr Euch so ausführlich informiert und Euch genug Zeit dafür nehmt. Damit ist die Basis bereits gelegt.

Da dies alles zu schreiben für mich nicht möglich ist (bzw. in solch Ausführlichkeit sehr viel Zeit beanspruchen würde und sehr unübersichtlich werden würde) gebe ich Dir zuerst einen Link und schreibe dann meine eigenen Erfahrungen, wenn das okay ist?

1. wann kastrieren?
http://www.loetzerich.de/KIN/catcare/kastration/kastration.html
Wir lassen die meisten unserer Katzen ebenfalls im Raum von 5-6 Monaten kastrieren. Bei manchen Fällen füher, manche sind auch erst später dran (z.B auch auf Grund von Krankheit). Am Besten besprecht ihr das mit Eurem Züchter und der Tierärztin. Wisst ihr denn schon, was für ein Päärchen es geben soll? Geschwister? Mädchen, Junge?

2. 2 oder 1 Katzenklo?
Faustregel ist: pro Katze mind. ein Katzenklo. Einen bereits gewohnten Typ (vom Züchter) verwenden und gerne ausprobieren, was Eure Katzen am liebsten mögen. Kaklos gibt es ja in unterschiedlichen Ausführungen. Ich würde eines mit Haube, eines mit Haube und Klappe (hierbei muss die Luftzirkulation gewährt sein!) und ein Schalenklo bereitstellen. Mit der Zeit findet man die Vorlieben der Tiger heraus. Das Kaklo muss -gerade bei solch großen Rassen- groß genug sein, damit sich die Katze aufrichten und umdrehen kann. Zudem muss sie natürlich Platz genug haben, ihre Hinterlassenschaften zuzuscharren.

3. Welches Futter (Nass- oder Trockenfutter oder beides?)
http://www.holisticats.de/joomla/index.php?option=com_content&task=view&id=16&Itemid=38
Trockenfutter nur als Leckerchen. Es enthält viel zu viel ungesundes Zeugs.
Ich würde die Haupternährung auf jeden Fall auf ein geeignetes Nassfuttermittel setzen. Das wichtigste dabei ist, dass das Nassfutter kein Zucker und Getreide enthält. Welche Marke und welche Sorte muss man selbst herausfinden da Geschmäcker und die Verträglichkeit von Katze zu Katze variieren. Anfangs füttert ihr das gewohnte Futter. Die meisten Züchter geben es zum Starterpaket dazu. Erst langsam solltet ihr umstellen, damit es nicht zu Verdauungsproblemen kommt.

4. Sind Maine Coon überhaupt für uns geeignet?
Es gibt so viele gute Seiten im Internet...daher einfach selbst auf die Suche machen und mehr über die Rasse herausfinden. Mit MC Besitzern und Züchtern reden und Katzen vor Ort kennen lernen ;)
http://www.maine-coon.org/
Falls ihr Euch für eine MC entscheidet, seid bitte auf der Hut vor Schwarzzüchtern und Vermehrern. Wenn vom Züchter, dann bitte seriös. Eine MC -selbst wenn "nur" Liebhaberqualität- hat durchaus ihren Preis.
Allerdings sind auch viele Tierschutzorgas auf MC spezialisiert
http://www.maine-coon-hilfe.de/html/not-felle.html
http://www.norweger-in-not.de/
MC gehören zu den "besonders großen" Katzenrassen. Ich habe hier einen Norweger und eine Ragdoll (beide reinrassig). Obwohl diese Beiden relativ kleine Vetreter ihrer Rasse sind, muss man sich bei jedem Kauf auf das Gewicht und die Rasse einstellen und zur Not ein paar mehr Euronen für einen Kratzbaum, eine Transportbox, etc. ausgeben. Bitte denke daran, dass man auch eine kleine Wohnung schön einrichten kann. Katzen denken in die Höhe! Viele Kbs, Catwalks zu Regalen usw. verschönern das dasein. Wie groß wird Eure Wohnung ungefähr sein?

5. Was für ein Kratzbaum?
http://www.profeline.de/
http://shop.petfun.de/
Ich (mit meinen Kratzbaummuffeln) habe diesen hier:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/kratzbaum_giant/115719
Wie geschrieben haben Katzen eigene Vorstellungen von dem, was ihnen gefällt. Besonders bei den großen Rassen (wie auch bei allen Katzen natürlich ;)) sollte man auf hochwertige Verarbeitung und Stabilität setzen. Auch wenn Angebote von diversen Portalen und aus manchen Zoohandlungen noch so verlockend für uns Menschen aussehen, müssen sie nicht immer die Bedürfnisse der Katzen erfüllen. Daher: Vorsicht beim Katzenkratzbaumkauf!
Wichtig sind auf jeden Fall: Dicke Säulen, Stabilität, Qualität, große Säulen, damit sich die Katze strecken kann (!), große Liegeflächen, vielleicht auch eine Höhle oder eine Hängematte. Alles sollte groß Ausgeführt sein (die Handelsüblichen Kratzbäume, die man überall für Spottpreise hintergergeschmissen bekommt könnt ihr in einem halben Jahr austauschen), und hochwertig verarbeitet, damit ein langes Kratzvergnügen garantiert ist.

Ein wertvoller Tipp von mir wäre außerdem: Legt Euch ein Katzenkonto an, auf das ihr Monatlich einen feste Beitrag bezahlt (so hoch, wie ihr Euch leisten könnt. Vlt. 50-100€ monatlich? Das Geld ist dann, wenn es soweit ist sehr gut angelegt und kann für anfallende (leider auch oftmals plötzliche und teuer ausfallende) Tierarztkosten verwendet werden. Es ist quasi als Absicherung gedacht.

Zum Impfen möchte ich dir noch eine Seite empfehlen:
http://www.heiltierarzt.de/katzen-impfen/neue-impfempfehlungen-fuer-katzenwelpen-schutzimpfungen.htm
Dort findest du auch nochmal mehr Infos zur Ernährung

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. Zu allen Themen findest Du im Forum noch mehr Informationen. (Suchfunktion quälen ;)
Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
KathL

KathL

Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
39
Danke für die vielen tollen Antworten -> die haben mir schon sehr weiter geholfen :)
Wir haben uns gestern mit einer Frau die Maine Coon Katzen züchtet in Verbindung gesetzt. Der Preis pro Katze beträgt 650 EUR. Findet ihr das zu hoch oder ein guter bzw. normaler Preis?

Lg Kathl :yeah:
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
Hi,
das ist ein durchaus üblicher Preis, würde ich sagen. Frag auf jeden Fall nach, ob ihr die Tiere besuchen könnt, bevor ihr euch entscheidet. Ich find's immer ganz wichtig, zu sehen, wie die Zucht aussieht, wie die Eltern, vor allem die Mutter, aussehen und gehalten werden ("Gebärmaschine" oder verantwortungsvolle Zucht), wie der Deckkater, wenn er denn da ist, gehalten wird und wie es allgemein dort aussieht. :) Viel Glück! Coonies sind SO toll!
 
KathL

KathL

Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
39
Ich hätte noch eine Frage (ich weiß Fragen über Fragen) :D
aaaaber ich will es ja so perfekt wie möglich für die zwei machen :pink-heart:
wir möchten ja Maine Coon Kitten & meine Frage hierzu wäre:

Kann ich zb. den einen von dem einen Züchter kaufen & den anderen von einem anderen Züchter kaufen?
Ich meine die zwei wären ja noch klein aber würden die sich gut verstehen oder geht das nicht?

Danke :)
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Hallo KathL
Natürlich geht das. Nur muss sichergestellt werden (ich schätze, das wird auch im Kaufvertrag festgehalten), dass das Kitten in Gesellschaft aufwächst.
650€ für ein LiebhaberMcKitten ist ein absolut fairer und normaler Preis.
Liebe Grüße
 
A

-AnimalsLove-

Benutzer
Mitglied seit
3. Oktober 2009
Beiträge
89
  • #10
Ja, kannst du schon. Die meisten Züchter vermitteln ihre Kitten allerdings soweit ich weiß nur zu zweit.
Ich denke das man aber mit dem Züchter sprechen kann, da sich die meisten Züchter auch untereinander kennen und sich ja miteinander in Verbindung setzen können.

Warum willst du denn welche von zwei verschieden haben ?
Mit der Vergesellschaftung müsste es allerdings kein Problem geben ;)
 
KathL

KathL

Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
39
  • #11
Ich möchte eig. zwei Stück aus einem Wurf haben, aber manchmal bleibt ja nur noch einer übrig & das will ich ihm oder ihr auf gar keinen Fall antun :)

Deswegen dachte ich, FALLS es mal so sein sollte, kann ich ja noch bei einem anderen Züchter (zur selben Zeit) mir ein kleines Kuschelmonster anschaffen *_*

Ich bin schon total aufgeregt & kann es kaum erwarten (obwohl es ja erst nächstes Jahr soweit sein wird :()
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
29
Aufrufe
7K
doppelpack
doppelpack
H
Antworten
7
Aufrufe
890
enidan77
enidan77
S
Antworten
7
Aufrufe
2K
S
tanja1644
Antworten
6
Aufrufe
4K
tanja1644
tanja1644
A
Antworten
11
Aufrufe
4K
apfelmade
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben