Fragen über Fragen

  • Themenstarter YoghoCat
  • Beginndatum
YoghoCat

YoghoCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2012
Beiträge
396
Ort
S-H
Hallo an alle Experten und Ratgebenden!

Nachdem wir eine unserer Katzen vor einem halben Jahr von ausschließlich TroFu auf 100% NaFu umgestellt haben, unseren Kater von billigen Beuteln aus dem Lidl auf immerhin Lux (gelb und orange), wollen wir nun einige hochwertigere Futtermarken und -sorten unterschleichen. Hauptfutter ist im Moment das zucker- und getreidefreie Lux aus´m Aldi Nord, dem wir unregelmäßig Vitaminflocken und regelmäßig Taurin untermixen.

Meine erste Frage lautet: Ist die folgende Auswahl in Ordnung, wenn ich abwechselnd füttere?

Macs:
- Ente, Kaninchen & Rind
- Ente, Pute & Huhn
- Rind & Hühnerherzen

Amora Fleisch pur:
- Huhn & Ente
- Kaninchen
- Truthahn

Cat & Clean:
- Rind & Lamm
- Rind & Wild
- Rind & Huhn

Lux:
- Geflügel & Ente
- Truthahn & Kaninchen

Später möchte ich noch Om Nom Nom dazunehmen, aber das gibt es im Moment bei Sandra´s Tieroase noch nicht und ich wollte nicht bei 2 Shops bestellen. Alternativ habe ich Catz Finefood im Auge.

Wegen der Umstellung habe ich mich schon eingelesen. Ich werde es so machen, wie hier auch geraten wird: jeden Tag ein klitzekleines bisschen mehr unter das bekannte Futter mischen und dazu den Inhalt einer Dose in einem Gefrierbeutel platt machen und einfrieren. Eine Frage stellt sich mir aber noch:

Fange ich bei einer Marke und Sorte an und mische z.B. erstmal ausschließlich Macs Ente, Kaninchen & Rind unter, bis sie es unvermischt fressen? Falls ja, wenn ich die erste Sorte durch habe, mische ich die zweite Sorte dann wieder mit dem Ursprungsfutter oder dann mit der ersten Sorte? Oder kann ich von Anfang an schon innerhalb der Marke verschiedene Sorten nehmen? Oder mische ich gleich alle Marken und Sorten quer Beet unter?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe und drückt mir die Daumen, dass die Umstellung gut über die Bühne geht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
YoghoCat

YoghoCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2012
Beiträge
396
Ort
S-H
Kann mir niemand helfen? :confused:

Vielleicht frage ich mal anders: Wir habt ihr konkret die Umstellung vorgenommen?
 
caramiabella

caramiabella

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
18.797
Alter
50
Ort
Saarland
Cat&Clean und Amora geht so von der Qualität, ist wenig Taurin drin....

Macs ist schon recht gutes Futter, mögen meine beiden so garnicht

CFF ist super, lieben meine Katzigers sehr :D

Hast du mal versucht, den Katzen einfach eine der neuen Sorten vor zu setzen? Ohne untermischen?

Meine beiden sind da GsD unkompliziert....

Es gibt Sorten, die werden gerne gegessen, andere garnicht, musst du halt probieren....;)
 
orchid

orchid

Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2009
Beiträge
55
Ort
Bottrop
Kann mich der Vorschreiberin nur anschließen. Dem kleinen Kater habe ich einfach neue Marken und Sorten vorgesetzt. Es wurden immer alle Marken und Sorten gefressen. Er hat nur einmal von real nature Hirsch Flitzekacke bekommen, das habe ich vorsorglich sofort entsort und kaufe es vorerst auch nicht mehr.
Ich bin sooooooooo froh keine Mäkelkatze zu haben, die auch einen robusten Magen-Darm Trakt hat:pink-heart:
Die hochwertigen Sorten wie CFF, Grau oder Granatapet machen aber besser satt, also da komme ich mit 200g Dose am Tag auch jetzt im Winter prima aus. Vom Macs brauche ich da schon etwas mehr.
Ich habe mir auch früher bei meinen zwei Rabauken keine Gedanken über Futterumstellung gemacht und bin immer ganz gut klar gekommen.
 
DragonIce

DragonIce

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2012
Beiträge
1.159
Alter
48
Da du Taurin untermischst sehe ich jetzt nicht das Problem Marken zu füttern wo es weniger enthalten ist.

Ausserdem fütterst du ja verschiedene Marken sodass ein Ausgleich zustande kommen kann.

Wenn du eine neue Marke hinzunehmen willst oder eine neue Sorte dann solltest du nur EINE neue unter das ALTE Futter mischen.Nicht unter die gerade neu untergemischte Sorte.
Zum 1. kannst du so bei Unverträglichkeit gleich ausschliessen woran es liegt,indem Fall dann an der neuen Sorte oder aber dann sogar an der neuen Marke.Denn das ALTE Futter haben sie ja immer vertragen.

Du kannst wenn du sicher bist das deine Katzen robust sind natürlich auch gleich das neue Futter vorsetzen und sehen wie sie es vertragen.Dann aber bitte über den Tag verteilt nur 1 Marke und nur 1 Sorte füttern.

Meine beiden haben da auch Stahlmägen,da geht auch alles durcheinander rein.
 
YoghoCat

YoghoCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2012
Beiträge
396
Ort
S-H
Vielen Dank schon mal für eure Antworten! Ich hatte schon Angst, dass ich mich kompliziert ausgedrückt habe und mich niemand versteht. :)

Einfach so neues Futter vorsetzen kann ich leider nicht :(, aus 2 Gründen: erstens ist Amy die geborene Mäkeltante und hat die Neophobie quasi erfunden, daher muss ich auch gaaanz langsam neues einschleichen und zweitens kriegt mein mopsiger Kater recht schnell weichen Stuhl, wenn er was neues probiert. Das beobachte ich häufig bei neuen Leckerlies.

Cat&Clean sowie Amora empfinde ich auch eher als mittelklassig, aber für den Anfang allemal ok. Das füttern hier ja auch viele und ich denke, der Mix macht´s. Der Tauringehalt ist mir aber Wurscht, da ich ohnehin jeden Tag Taurin hinzugebe.

CFF scheint hier ja bei vielen gut anzukommen (so auch im Lieblingsfutter-Thread gelesen). Dann werde ich dies als letzte Sorte dazunehmen, wenn C&C, Macs und Amora angenommen wurden.

Mir graut´s ja schon davor. Ich sehe vor meinem inneren Auge schon Amy am Napf schnüffeln und dann davor rumscharren. :mad::rolleyes:
 
YoghoCat

YoghoCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2012
Beiträge
396
Ort
S-H
Ich melde mich mal mit einem ersten Bericht zur Futterumstellung. Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen.

Gestern war es soweit, nachdem nachmittags das Paket von Sandras Tieroase ankam, habe ich fleißig meinen Futterschrank aufgefüllt. Vorher habe ich die Katzen extra nicht noch einmal gefüttert, damit sie auch ja Hunger haben, wenn es die erste Untermisch-Ration gibt.

Folgendes Futter wird ab jetzt Marke für Marke in der u.g. Reihenfolge eingeschlichen:

Amora (3 Sorten)
Cat & Clean (3 Sorten)
Macs (3 Sorten)
Catz Finefood (vorerst 1 Sorte)
Ropocat Sensitive Gold (vorerst 1 Sorte).

Wir haben mit Amora Rind & Kaninchen begonnen. 1 Teelöffel Amora auf einen halb gefüllten Lux-Napf. Insgesamt 3 Näpfe (für jede Katze einen). Es geht los... Ich beobachte folgendes:

Die Katzen schieben Kohldampf ohne Ende und streichen schon ganz aufgeregt um meine Beine und mautzen dabei.

Ich stelle voller (Schaden-)Freude die Näpfe hin. :D

Kater Mops (der seinem Namen mehr als gerecht wird) stiefelt als erstes hin... *schnüffel schnüffel*... "Riecht komisch... Ach was soll´s, ich hab Hunger!!!" Dann wurde fein gemampft ohne Murren.

Luni, ehemals TroFu-Junkie traut sich auch an ihren Napf. *schnüffel schnüffel* "Geht in Ordnung, Frauchen!" *mampf*

Amy, meine Mäkelliese beobachtete mit Argusaugen. "Irgendwas kann da doch nicht stimmen. Frauchen hat so lange gebaucht, um die Näpfe zu befüllen... Die will mir wieder was unterjubeln. Erstmal vorsichtig abchecken." *schnüffel schnüffel* "Pfui Daiwel, was ist das für´n ekeliges Zeugs? Nee, das fress ich nicht. :mad: Mal gucken, was die anderen in ihren Näpfen haben..." Dann wurde bei den anderen geschnüffelt und am letzten Napf dann ganz provokativ gescharrt. 10 Minuten später fraß sie dann aber, als hätte man einen Schalter umgelegt, ihren Napf komplett leer. :pink-heart:

Über Nacht gab´s nochmal die gleiche Ration für alle. Morgens war nur Amys Napf leer, in den anderen beiden war viel über. Das habe ich dann heute Morgen mit warmem Wasser "aufgefrischt" und die Hälfte davon steht nach wie vor. Zum Abend schmeiße ich es weg, gebe dann aber dasselbe wieder frisch. Ich bleibe aber noch bei einem Teelöffel.
 
A

Aurin

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2009
Beiträge
59
Doch mich interessiert es schon. Möchte auch gerne umstellen.
Hat doch gut geklappt fürs erste Mal. Haben sie den untergemischten Löffel voll mitgefressen oder genau diese Menge übriggelassen?

liebe Grüße
Sabine
 
YoghoCat

YoghoCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2012
Beiträge
396
Ort
S-H
Doch mich interessiert es schon. Möchte auch gerne umstellen.
Hat doch gut geklappt fürs erste Mal. Haben sie den untergemischten Löffel voll mitgefressen oder genau diese Menge übriggelassen?

liebe Grüße
Sabine

Von was auf was willst du umstellen? Ich muss sagen, dass mir die Umstellung von meinem Ex-TroFu-Junkie leichter vorkam als jetzt das Erweitern des Nassfutters. :( Da habe ich einfach 2 Wochen lang jeden Tag weniger TroFu hingestellt und dafür NaFu und dann war das auch schon erledigt.

Also das Untergemischte ist ja Paté (Amora) und das habe ich nicht im Stück gelassen, sondern mit der Gabel ganz klein gematscht, dann das Lux (Stückchen in Gelee) drüber gegeben, umgerührt, lauwarmes Wasser mit Taurin untergemixt und dann vorgesetzt. Also haben sie natürlich von dem Neuen schon viel mitgefressen. Was über war, war eben auch ne Mischung.

Heute sieht es schon nicht mehr so gut aus. Über Nacht wurden nur ein paar Happen genascht und mein Mops frisst gar nicht. Heute morgen habe ich die selbe Mischung wieder frisch gemacht. Luna und Amy haben auch was gefressen. Zwar nicht so viel, wie wenn es nur Lux wäre, aber immerhin. Aber Mops frisst echt überhaupt nicht und nun überlege ich, was ich machen könnte, ohne aber nachzugeben. Werde nachher mal 2 Knusperkissen zerbröseln und über das Futter streuen. Vielleicht frisst er ja dann. Sonst bekommt er spätestens heute Abend eine Mischung mit weniger Amora.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aurin

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2009
Beiträge
59
  • #10
Ich möchte von schlechtem Naßfutter (Felix, Gourmet Gold, Cachet = so heißt bei uns das Lux) auf gutes Naßfutter umstellen. Dabei habe ich aber das Problem, dass mein großer Kater immer noch auf Trockenfutter wartet und sehr schlecht frißt. Halt auch nicht leer frißt und oft das untergemischte einfach stehen läßt, obwohl er Hunger hat.

liebe Grüße
Sabine
 
YoghoCat

YoghoCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2012
Beiträge
396
Ort
S-H
  • #11
Ich möchte von schlechtem Naßfutter (Felix, Gourmet Gold, Cachet = so heißt bei uns das Lux) auf gutes Naßfutter umstellen. Dabei habe ich aber das Problem, dass mein großer Kater immer noch auf Trockenfutter wartet und sehr schlecht frißt. Halt auch nicht leer frißt und oft das untergemischte einfach stehen läßt, obwohl er Hunger hat.

liebe Grüße
Sabine

Naja also schlechtes Futter ist Cachet/Lux ja nicht, Felix hingegen schon, da hast du recht. Das gab es hier auch ein paar Monate, aber da hat Amy immer Unmengen von verschlungen und das war mir auf Dauer zu teuer.
Luna hat auch früher ausschließlich Trockenfutter gefressen. Die Umstellung hat aber sehr gut funktioniert bei uns. Man muss halt konsequent sein.

Das mit dem Stehenlassen, obwohl man Hunger hat, gab es hier auch die letzten Tage. Ich habe aber trotzdem immer wieder die selbe Pampe hingestellt und die Mädels haben dann auch spätestens abends brav gefressen. Beim Mops sah das leider anders aus. Der hat echt gar nichts angerührt und da ich keine Leberschäden bei ihm riskieren will, gab es abends einen Esslöffel Lux pur für ihn. Danach hat er dann komischerweise auch von der Mischpampe gefuttert.

Heute hat er allerdings weichen Kot und am Morgen 2 x erbrochen. Ich denke, das liegt am neuen Futter. Ich habe daher heute die Untermischration verringert. Offensichtlich ging es für seinen Magen zu schnell.

Berichte doch mal, wie du so vorgehst und auf welche Marken und Sorten du umstellen willst. :)
 
Werbung:
A

Aurin

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2009
Beiträge
59
  • #12
Wollen würde ich gerne Catz Finefood, Macs, Leonardo, vielleicht noch Cat & Clean oder Amora. Angefangen habe ich jetzt mit Select Gold zum untermischen, aus dem Grund weil ich da nur 3, 4 Dosen kaufen brauchte. Die Sorten oben bekomm ich nur online und ich wollte jetzt nicht für 35 Euro Futter kaufen, das sie nicht essen.

Das größte Problem für mich ist, dass sie nicht stabil Naßfutter essen, so dass ich nur untermischen bräuchte. Der Große verweigert auch öfter und ich bin dann ratlos. Komischerweise nimmt er aber ab und zu auch das Animonda Integra Select Känguruh. Nur nicht zu oft. Ich versuche, das gefrorene schon für das nächste Essen auftauen zu lassen, hab den Fehler gemacht, größere Stücke abzubrechen, aber wenn sie das angebotene verweigern, gibts halt ein Essen ohne Mischung

Aber eigentlich ist es ja Dein Thread, ich wollt mich nicht dazwischendrängen, nur einfach weiteres über Deine Fortschritte erfahren, Wasser drauf hab ich schon versucht, aber wie Du schreibst, richtig unterrühren und mantschen ist eine gute Idee

liebe Grüße
Sabine
 

Ähnliche Themen

KaterWG
Antworten
9
Aufrufe
1K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
LiZ1989
Antworten
2
Aufrufe
1K
LiZ1989
S
Antworten
11
Aufrufe
1K
Daisy
Feuerkopf
Antworten
0
Aufrufe
689
Feuerkopf
Feuerkopf
S
Antworten
5
Aufrufe
591
Sunny029
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben