Fragebogen zum Thema "Hilfe!! Katze macht ständig ins Bett"

lemi

lemi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2013
Beiträge
5
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: Mali
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: April
- Alter: im Mai 1 Jahr geworden
- im Haushalt seit: 1. Juli 2012
- Gewicht (ca.): 3kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: april
- letzte Urinprobenuntersuchung: -
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 6 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: halbe bis stunde
- Freigänger (ja/Nein): Balkon und Garten
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): ein neues Möbelstück und ich habe Ferien
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): spielen gemeinsam, kuscheln und verstehen sich super

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube + Klappe. 1. Klo: 40cmx40cmx50cm; 2.Klo 40cmx30cmx40cm
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: alle zwei tage ein bissjen und jede woche einmal neu
- welche Streu wird verwendet: Real Tip
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: bis kurz vor Klappenöffnung
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): 1. Steht unter einem Tisch an einer Wand, aber kein Esstisch, sondern der steht da nur so rum (ungenutzt)
2. steht an einer Wand
Beide sind ein Stück voneinander getrennt, aber im gleichen Raum
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: -

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: im März, aber da war sie das erste mal rollig, aber das 6 Wochen am Stück!
- wie oft wird die Katze unsauber: Jeden Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Bett
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontale Flächen, aber ausschließlich nur Bett
- was wurde bisher dagegen unternommen: -
 
Werbung:
Julchen1712

Julchen1712

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2012
Beiträge
411
Du reinigst das Klo alle zwei Tage ein wenig? Wenn deine Katze nicht gerade jedes Mal in den Garten macht, sondern für ihr großes Geschäft das Klo benutzt, ist das viel zu wenig. Ich versuche (soweit es mein Berufsleben zulässt), bei jedem Würstchen, jedem pinkeln welches ich mitbekomme, das Klo sofort zu reinigen. Du benutzt doch auch keine Toilette, auf der schon etliche Würstchen liegen. Versuch es viel mehr zu reinigen. Mindestens bitte 2x täglich.

Zu deinem Streu:
Ich halte das nicht gerade für das beste. Ich finde bei günstigem Streu kann man häufig (nicht immer, aber oft) sagen: billig=schlecht.
Hab auch mal mit so einem Streu angefangen. Meine Katze hat mir die ganze Wohnung vollgepullert. Ich wusste nicht mehr weiter. Hab mir dann von zooplus.de "Golden Grey" bestellt und seitdem ist alles gut. Das ist ein ganz weiches, sandiges Streu, welches klumpt. Ist zwar etwas teurer aber dafür sehr ergiebig. Hält bei mir einen Monat. Dein Streu klumpt nicht, oder?

Vielleicht solltest du dir auch überlegen ein 3. Klo zuzulegen. Katzen trennen manchmal groß und klein.

Ist es richtig, dass beide Klos mit Haube und Klappe sind? Stell doch mal eins ohne haube und klappe hin. Vielleicht macht es deiner Katze Angst oder sie möchte in dem mief nicht pullern.

und ganz wichtig: vllt. solltest du als aller erstes mal eine Urinprobe beim TA abgeben lassen, damit du das ggfs. gleich ausschließen kannst.
Bin der Meinung das Katzen z.B bei Blasenentzündungen lieber auf Stoff/weichen Dingen pullern, weil es dann weniger wehtut.
Außerdem solltest du dir neutralisierungsspray kaufen. Ich bin der Meinung das Myrteöl ganz gut ist. Der Geruch erinnert mich an Salbei. Kommt bei vielen nicht so gut an, verfliegt aber auch super schnell. Damit wische ich auch nach der Komplettreinigung der Kaklos. Ansonsten wird deine Katze immer wieder aufs Bett machen, weil das nun ihr Klo ist, schätze ich. Gerüche die für uns menschen nicht mehr wahrnehmbar sind, riechen Katzen immernoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
lemi

lemi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2013
Beiträge
5
Mein Streu klumpt, finde es auch eigentlich sehr gut, da ich auch schon sehr viele ausprobiert hab! Es riecht bei meiner Reinigung überhaupt nicht nach Pipi oder Kot! Im Gegensatz zu anderen, die ich hatte und die teurer waren! Werde es auch erstmal weiter benutzen!

Werde das mit dem reinigen dann jetzt strenger nehmen! Danke, dachte das würde vielleicht reichen :aetschbaetsch1:

3. Klo ist schon auf dem Weg :D

Werde mich mal über dieses Spray informieren und es ausprobieren!

Danke für deine Hilfe :)

Liebe grüße von mir :); Leo und meinem Sorgenkind Mali !
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Du hast sie mit 10 Monaten kastrieren lassen?
Bißchen spät. Gab's einen Grund?

Ist die 2. Katze m oder w? Ebenfalls kastriert?

Ich würde zuerst mal zur Urinuntersuchung raten und zwar möglichst bald, da das schon so lang geht.

Zumindest von einem Klo könntest du die Haube entfernen, von beiden mal die Klappe.

Bist du sicher, daß nur sie ins Bett macht?

Du schreibst, sie kann in den Garten - dann werden die Klos im Haus vermutlich eher wenig benutzt? Oder doch?
 
lemi

lemi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2013
Beiträge
5
Ja gab einen Grund: Sie war stänidig rollig und mein Tierarzt meinte es sei besser nach der Rolligkeit eine Woche zu warten, wegen den Hormonen usw.
Sie war aber nie eine Woche nicht rollig !! Sie tat mir total leid und dann hat mein Tierarzt sie während der Rolligkeit kastriert.. musste sein, sie war schon bestimmt 3 Monate rollig..

Die zweite Katze ist männlich und ebenfalls kastriert!

Ja ich bin mir sicher, da sie meistens alleine nach oben geht (dort steht mein Bett, und im Nebenraum die Toiletten, macht vom Weg her aber keinen Unterschied, um auszuschließen das sie es nicht weiter packt!)
und der andere auf dem Balkon schläft etc.
Es ist also eindeutig!

Die Klos werden nur benutzt! Bin meistens auch draußen, wenn sie draußen sind, da meine Mutter angst hat sie könnten abhauen, was ich eher nicht glaube! Habe sie noch nie in den Garten machen sehen!
 
Julchen1712

Julchen1712

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2012
Beiträge
411
Wie gesagt, mach unbedingt zuerst und bald eine Urinprobe. Das ist das wichtigste. Wenn alles gut läuft kannst du dir immernoch Gedanken machen, woran es sonst liegen könnte.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
9
Aufrufe
3K
Petra-01
M
Antworten
15
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
Stockie
Antworten
8
Aufrufe
2K
Stockie
KathrinPerla
Antworten
11
Aufrufe
2K
MäuschenK.
MäuschenK.
K
Antworten
2
Aufrufe
757
valentinery
V

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben