Fragebogen Unsauberkeit

L

littlefooT19

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2020
Beiträge
4
Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name:Enzo
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: 04/20
- Alter: 11 Monate
- im Haushalt seit: 12/19
- Gewicht (ca.): 5 Kg
- Größe und Körperbau: Maine Coon eher klein und zierlich

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch:30.06.2020
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Giardien. Beide Kater. Bei Rocky schlimmer.

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 14 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):Züchter
- Freigänger (Ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Anfangs schon jetzt eher nicht mehr soviel, aber sie ignorieren sich auch nicht. Rocky ist der größere mit ca. 7 kg und dominantere. Frisst Enzo dass Fressen weg und hat auch schon mal vor dem Katzenklo gesessen, wenn der Andere drauf war.
Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube + Klappe Größe 68 cm lang und 49 cm hoch
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: Gereinigt jeden Tag und komplett Streu erneuert alle 2-3 Tage
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!):pee-Wee, Pellets Wood
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: ca 4-5 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) etwas nach Holz

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Beide im Bad unter dem Waschtisch.

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Enzymreiniger
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:Ist nicht in der Nähe

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: Anfangs hat Enzo auch schon mal in die Badewanne uriniert. Nachdem ich etwas auf den Badewannenrand stellte, hörte es auf. Jetzt wieder seit ca. 4 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: täglich 1-2 mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Beides
- Urinpfützen oder Spritzer: Urinpfützen
- wo wird die Katze unsauber: Küche, Bad, Wanne auf den Flächen mit Fliesen.
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontale Flächen (Fliesen, Badewanne)
- was wurde bisher dagegen unternommen :Zweiten Katzenklo angeschafft. Erst Deckel hoch, dann ganz runter. Kater immer wieder nach urinieren zu dem Katzenklo gebracht. Alleine ins Bad ohne zweiten Kater und die Türe zu, daraufhin hat er gleich in die Badewanne gepinkelt. Küche zugestellt. Feliway benutzt. Wir sind am Ende mit unserem Latein. Sind beide voll berufstätig und müssen dann die Katzen einsperren. Schrecklich. Letzte Möglichkeit vll. anderes Streu
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Nicht die letzte sondern die erste und beste Möglichkeit wäre ein anderes Streu.

Ihr benutzt ein Holzstreu und das wird von einigen Katzen komplett abgelehnt.
Das Problem lesen wir hier sehr oft!

Also, ein drittes Klo wäre gut, man sagt pro Katze ein Klo plus ein weiteres.
Offene Klos sind besser als geschlossene.

Feines Klumpstreu kommt so gut wie immer gut an.
Beispielsweise wenn es günstig sein soll das von Aldi.
Oder sehr gerne das Premiere excellent vom Freßnapf.
Schön hoch einfüllen, 10-15cm
Zwei mal am Tag alles Klumpen raus nehmen!
Dann braucht man auch so gut wie nie alles neu machen sondern nur nachfüllen.

Nicht schimpfen ist schon mal gut, loben wenn das Klo benutzt wird noch besser.

Alles wo er drauf gepinkelt hat bitte mit einem Enymreiniger behandeln, großflächig, mehrfach und durchdringend.
Bactodes oder Biodor sind z.B. zu empfehlen.

Wenn ein Kater den anderen nicht ins Klo läßt oder nicht wieder raus bitte unterbinden! Klomobbing ist nicht erlaubt. Dann bitte dazwischen gehen und das unterbinden.

Wenn das alles nicht fruchtet sollte eine Urinuntersuchung auf Harngries und Entzündungszeichen gemacht werden!!!
 
L

littlefooT19

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2020
Beiträge
4
Unsauberleit

Danke erstmal für die schnelle Antwort. Werde gleich morgen dass Streu bei dem Fressnapf besorgen. Dachte es kann eigentlich nicht daran liegen, wenn er 6 Monate ohne Probleme auf dass Katzenklo mit Haube und dem Holzstreu gegangen ist.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Katzen sind erstens extrem bemüht sauber zu sein.
Und sehr leidensfähig.
Vieles wird sehr lange hingenommen bis eine Katze zeigt daß es jetzt so nicht mehr weiter geht.

Deshalb, ja, mach das mal und berichte.
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
5.998
Ort
Berlin
Auf Klomobbing achten und 3. Klo anschaffen oder eins der gewohnten an einen anderen Ort stellen wären auch meine ersten Tipps.
 
L

littlefooT19

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2020
Beiträge
4
Habe neues Katzenstreu ausprobiert und Enzo hat tatsächlich sein Geschäft in dem Katzenklo verrichtet. Auch das Urinieren.
Leider ist dass aber wohl nicht die einzige Ursache gewesen, warum er nicht mehr auf dass Katzenklo gegangen ist, vielmehr ist jetzt tatsächlich rausgekommen dass er von dem anderen Kater wohl gemobbt wird. Rocky liegt jetzt ständig vor dem neuen Katzenklo, so dass Enzo nicht rein kann. (Habe ich wahrscheinlich vorher nicht so bemerkt). Wir hören Enzo dann miauen und holen Rocky aus dem Bad, dann geht Enzo auf das Katzenklo. Wie kann ich den verhindern, dass Rocky dass macht? Bin ganztags berufstätig und da hat ja Rocky immer die Gelegenheit. Unser Sohn wohnt in unserem Haus. Wäre es sinnvoll Rocky nach oben in die Wohnung zu bringen, solange wir nicht zu Hause sind? Oder mache ich dann alles noch schlimmer, weil Enzo dann alleine unten ist?
 
Lumpenfee

Lumpenfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2015
Beiträge
846
Ort
Bremen
Komplett trennen würde ich die beiden nicht, wenn sie sich ansonsten gut verstehen.
Du solltest schauen, dass du so ein Verhalten unterbindest, wenn du es mitbekommst, Indem du Rocky dann weglockst.
Du hast ja zwar schon ein weiteres Klo aufgestellt, aber aufgrund der geschilderten Problematik würde es sicherlich hilfreich sein auch noch ein viertes Klo anzuschaffen. Ganz wichtig ist es auch, dass alle Klos offen sind und gut verteilt in der Wohnung stehen und so platziert werden, dass es am besten mindestens 3 Fluchtwege gibt; also dass sie mit maximal einer seite an der Wand stehen.
Wenn möglich könntest du auch versuchen bei ein paar der Klos Fluchtwege nach oben hin zu schaffen, indem du darüber Catwalks baust.
So entschärfst du allgemein schonmal mögliche Mobbingsituationen.
Und was mir noch einfällt: Ist es möglich, dass Enzo krank ist? Also mal abgesehen von den vorhandenen Giardien. Denn kranke Katzen werden auch gern mal gemobbt.
Ich würde auch mal sicherheitshalber den Urin auf Kristalle und Blasenentzündung untersuchen lassen.
Rocky ist auch kastriert, oder?
 
L

littlefooT19

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2020
Beiträge
4
Rocky und Enzo sind beide kastriert. Ich war erst beim Tierarzt, da war alles in Ordnung. Nach dem Urin werde ich mal schauen und nochmal zum Tierarzt gehen. Ich habe gelesen klickern könnte auch helfen. Momentan stehen die die Katzenklos zusammen. Ich werde sie auch noch mal getrennt aufstellen. Vielen Dank für die Ratschläge.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Geh ruhig deutlich dazwischen wenn du Klomobbing beobachtest.
DU bist die Oberkatze und bestimmst was erlaubt ist und was nicht.
Wenn Rocky das Klo blockiert und du siehst es sag deutlich nein und nimm den Kater weg, setz ihn in einen anderen Raum.
 

Ähnliche Themen

Z
Antworten
12
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
Maxin1918
Antworten
9
Aufrufe
363
Maxin1918
Maxin1918
G
Antworten
9
Aufrufe
3K
Petra-01
KathrinPerla
Antworten
11
Aufrufe
2K
MäuschenK.
MäuschenK.
K
Antworten
2
Aufrufe
762
valentinery
V

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben