Frage zum Bio Insect Shocker

  • Themenstarter Findscha
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Findscha

Findscha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2010
Beiträge
215
Hallo, ich und die Flöhe mal wieder!
Hab mir den Bio Insect Shocker von Canina geholt- riechen tut der ja wirklich nich so dolle, aber was solls...
Nun meine Frage, auf die ich hier irgendwie keine Antwort gefunden hab: kann ich das nur auf Textilien sprühen oder auch auf Fußböden wie unseren Dielenboden?
Ich kann mir so gar nicht vorstellen, dass die Floheier sich nuf auf die Liegeplätze der Katzen beschränken und es steht doch auch überall geschrieben, die Nester sind in den Ecken und Ritzen...halleluja, Ritzen haben wir hier genug im Altbaudielenboden! :wow:
Ist das Zeug schädlich für Holz? Es bringt ja auch sicherlich nichts, ich sprüh den Boden ein und wisch wenig später wieder alles auf?
Wer weiß was darüber?
 
A

Werbung

Kokoloreskat

Kokoloreskat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2010
Beiträge
923
Ort
Ruhrpott
Also erstmal kann ich dir sagen, dass der Bio Insec Shocker bei mir zuverlässig alle Flöhe vernichtet hat.

Laut Anwendungshinweis kannst du alle befallenen Flächen besprühen, besonders konzentrieren sollte man sich natürlich auf Schlaf- und Aufenthaltsplätze der Tiere und dort besonders auf diese, welche eine textilartige Beschaffenheit haben.

Ich hab hier vorrangig Textilien damit eingesprüht. Allerdings habe ich auch ein paar Sprüher in die Ritzen bei den Fußleisten gegeben.

Ob das jetzt schädlich für das Holz ist... Ich denke, es würde es überleben, bin da aber auch eher der experimentelle Typ. Ist das Holz denn behandelt oder natur? Sonst wenige Sprühstöße in die Ritzen, einwirken lassen und wischen.
 
Findscha

Findscha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2010
Beiträge
215
Danke für deine Meinung! Die Dielen sind mein ich geölt.
Örgs, was stinkt das Zeuchs, selbst die Kater haben die Nase gerümpft...
Hat sonst noch wer Erfahrungen mit dem Shocker und Holzfußböden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Rewana

Rewana

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2011
Beiträge
5.381
Ort
NRW
Hallöchen,
nein leider habe ich damit keine Erfahrung.

Ich habe damals bei unserer Flohplage einfach Hundeflohschampoo ins Putzwasser getan und damit alle glatten Flächen gewischt. Das hat super geklappt. Überigens habe ich das auch mit in die Waschmaschine getan wenn ich die Tiersachen gewaschen habe.

Vielleicht kannst du dir einen Dampfreiniger leihen und damit die Sofas und Ritzen kräftig ausdampfen. Den heißen Dampf dürften sie auch nicht überleben und auf jeden Fall stinkt das nicht so.
Gruß
Rewana
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.189
Ort
BaWü
Ich konnte keinerlei Schäden an den mehr als 50 Jahre alten Holzfußböden erkennen, nicht an den versiegelten und nicht an den gewachsten.

Wenn der Shocker angesagt ist, werden sogar alle Matratzen hochgestellt und leicht besprüht, ebenso der Lattenrost und alles, wo sich Floheier verbergen könnten.
Wenn die Katzen in die Wäscheschränke gehen, wird auch das mit Bio-Shocker behandelt.

Ich finde es wichtiger, Polster zu behandeln, auch Teppiche als die glatten Böden.


Den Geruch finde ich sehr zurückhaltend, wenn auch nicht berauschend. Nach kurzer Zeit ist nichts mehr davon wahrzunehmen.


Von Petvital gibts zwei Shocker, nur einer ist Bio - bitte genau drauf achten!



Zugvogel
 
Findscha

Findscha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2010
Beiträge
215
Jo, ist der Bio Shocker, hab drauf geachtet! Ich finde, er riecht nach Ziegenstall, kann mir grad schwer vorstellen, das auf meine Wäsche zu tun... Naja, grad wird der Raum in dem ich probeweise gesprüht habe, ordentlich gelüftet. Mal schaun, ob ich es morgen auch noch als unangenehm empfinde.
Hate es auch eben in meinem anderen Thread geschrieben- spaziert hier grad n Floh an mir vorbei, auf MEINER Couch!!??? #%@&##!!! :massaker: Maaaan, die solln abhaun, wo kommt der her? Im Wohnzimmer hatte ich sogar schon mit meiner Dampfente die Ritzen augedampft- leider ist es unmöglich an jede Ritze ranzukommen...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.189
Ort
BaWü
Zusätzlich zu dem Bio-Shocker kommt bei uns noch Neem zum Einsatz, riecht leider auch etwas aufdringlich. Aber ein unangenehmer Geruch ist mir immer noch lieber als Ungeziefer.

Daß ich noch Kieselgur anwende, dürfte vielleicht wieder viele 'Warnungen' provozieren, aber das hält mich nicht davon ab, an unzugänglichen Stellen diese hochfein gemahlene Erde auszubringen. Daß das sorgfältig gemacht wird, um Stäuben zu vermeiden, versteht sich von selbst.


Zugvogel
 

Ähnliche Themen

Mel:-)
Antworten
14
Aufrufe
6K
Mel:-)
Mel:-)
K
Antworten
2
Aufrufe
5K
locke1983
locke1983

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben