Frage zu m² und Katzen

NiceKitty87

NiceKitty87

Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2008
Beiträge
58
Alter
34
Ort
Bei Mainz/Worms
Hi zusammen,

ich brauche mal eure meinung.

Und zwar möchte ich ja zwei kätzchen bei mir aufnehmen. Meine Wohnung ist 45-50m² groß.

Am Wochenende hatte ich zum test zwei ausgewachsene Katzen bei mir zu besuch.

Nun habe ich die Befürchtung das es für 2 erwachsene katzen und zwei erwachsene Menschen evtl. zu klein wird, da zwei Katzenklos usw.

Was meint ihr dazu? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Lg, nicekitty
 
Werbung:
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2007
Beiträge
5.218
Hallo,

das ist keine Frage der m², sondern auch m³ ;), denn Katzen nutzen ja nicht nur den Boden. Wenn Du ihnen genügend Möglichkeiten gibst, sich auch in der "zweiten Etage" zu vergnügen, - also Kratzbäume, auf Schränke, evtl. Catwalks an der Wand - , sowie viele Höhlen und Ruheplätze anbietest, dann reichen auch 50 m². Habe ich auch nur, allerdings nur ein Mensch, dafür aber drei Katzen, und es klappt wunderbar.

Sicher ist Deine Wohnung noch nicht wirklich katzengerecht hergerichtet und die "Testkatzen" müssen sich ja auch erst eingewöhnen, ich denke, das kann man so auf die Schnelle nicht testen!

Auf alle Fälle solltest Du Dir aber zwei Fellnasen holen, wenn Ihr tagsüber arbeiten seid, damit eine nicht allein ist.

Grüßle
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Sollen es Freigänger oder reine Wohnungskatzen werden? Habt ihr einen Balkon?
 
NiceKitty87

NiceKitty87

Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2008
Beiträge
58
Alter
34
Ort
Bei Mainz/Worms
Wenn dann wohnungskatzen weil ich mich für ein blindes als zweitkatze interessiere.

Balkon gibts keinen. Allerdings sind die Wände drei meter hoch, also genug platz nach oben für turndinger usw.

Lg!
 
M

Momenta

Gast
Hallo NiceKitty,

wie erwähnt ist die tatsächliche Wohnungsgröße durch mehrere Etagen auszugleichen, aber blinde Katzen können das nur bedingt nutzen, insbesondere bei höheren Klettermöglichkeiten ist Vorsicht geboten.

Schau mal, ob Du hier noch nützliche Infos zu blinden Katzen bekommst..

http://www.blinde-katzen.de/
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
wenn du Wurfgeschwister aufnimmst , oder Tiere, die zusammen aufgewachsen sind, brauchen sie üblicherweise nur eine Toilette. Und wenn du die 45 m² Katzengerecht 3 di mensional einrichtest, sollte das kein Probnlem geben...

Allerdings würde ich vielleicht eher zu einem erwachsenen, gemeinsam aufgewachsenen Doppelpack tendieren....
 
CupcakeCinderella

CupcakeCinderella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2008
Beiträge
121
Unsere Wohnung ist auch nur 48qm groß und wir haben zwei Stubentiger, die keinen Freigang haben und wir haben nicht mal einen Balkon. Das klappt alles bestens, denn wir haben ja auch Schränke usw., wo die beiden sich nach Herzenslust breit machen können!
Blöd wird es halt nur, wenn du den Katzen zu diversen Räumen den Zugang verwehrst. Unsere kommen nur nicht mehr ins Bad (außer einer von uns ist mit drin), weil sie dann immer auf die Gastherme springen und mir das zu gefährlich ist, da die oben offen ist - bevor sie das gemacht haben, kamen sie auch ins Bad!
Aber ab September haben unsere zwei Süßen 65qm und wenn sie sich die offene Treppe nach oben trauen, oben nochmal 15qm! :D
 
S

strolch35

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2008
Beiträge
12
Antwort zu m² und katzen

Wir leben in einer 55m² grossen Wohnung - 2 Zimmer - nachdem wir die kätzchen geholt haben - haben wir beide erstmal auf die Toilette gesetzt und dann hat sich jeder selber sein Zimmer ausgesucht.Da unsere beiden Burschen seitdem erstem Tag ihre Marke ins klo machen-blieb uns auch das Kastrieren erspart.Und was wir noch als guten Tip geben kann-gib kein Wasser sondern Katzenmilch haben gute erfahrungen mit der Katzenmilch von Edeka gemacht.Viel Spass und viel Erfolg mit den Kätzchen. Noch eines:die beiden werden erstmal gemeinsam ihren Weg gehen,erst so mit 2 Jahren gehen sie getrennte Wege.Du musst nur den Katzen zeigen das Du der Ranghöchste bist.
 
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
Noch eines:die beiden werden erstmal gemeinsam ihren Weg gehen,erst so mit 2 Jahren gehen sie getrennte Wege.Du musst nur den Katzen zeigen das Du der Ranghöchste bist.

Also irgendwie raff ich da was nicht??? :confused: *grübel*

Kannst du das mal näher erklären, wie du das meinst?:)
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
  • #10
.Und was wir noch als guten Tip geben kann-gib kein Wasser sondern Katzenmilch haben gute erfahrungen mit der Katzenmilch von Edeka gemacht.

Katzenmilch sollte nicht als Getränk sondern als leckerli zwischendurch mal gegeben werden. es ist nicht wirklich gesund immer katzenmilch zu geben.

wenn sie sonst sehr wenig trinken kann man überlegen, ob man wasser mit etwas katzenmilch schmackhafter macht. Außerdem muss man nicht die teure katzenmilch nehmen. normaler Lactosefreie (Minus-L) Milch aus dem Supermarkt ist genauso gut, wenn nicht besser, da kein zucker zugesetzt ist.

Noch eines:die beiden werden erstmal gemeinsam ihren Weg gehen,erst so mit 2 Jahren gehen sie getrennte Wege.Du musst nur den Katzen zeigen das Du der Ranghöchste bist.

Da Katzen keine Rudeltiere in dem sinne wie z.b. Hunde sind, kennen sie Ränge in dem sinne nicht so extrem. man sollte sich natürlich trotzdem nicht alles gefallen lassen und man kann ihnen durchaus auch grenzen setzen. allerdings muss man bei der erziehung sehr konsequent und geduldig sein und den längeren atem haben :rolleyes:
allerdings ist es z.b. blödsinn das katzen nicht auf die couch dürfen oder auf einen hohen punkt im raum (hab ich wirklich schon von einem bekannten gehört.. der mit diesem argument nur einen minikratzbaum hat), weil sie sich dann als anführer sehen oder sowas. das gilt höchstens für hunde..


zur eigentlichen frage denke ich auch das die wohnung reicht, wenn sie entsprechend eingerichtet ist. d.h. nicht nur ein kratzbaum sondern vielleicht im flur noch ein paar bretter zum hochklettern , aufgänge zu schränken und regalen schaffen, usw.
 
CupcakeCinderella

CupcakeCinderella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2008
Beiträge
121
  • #11
Da unsere beiden Burschen seitdem erstem Tag ihre Marke ins klo machen-blieb uns auch das Kastrieren erspart.

Ich würde jetzt aber nicht unbedingt sagen, weil sie seit dem ersten Tag ihre Marke ins Klo gesetzt haben, müssen sie gar nicht kastriert werden!
Unser Jamie fing auch erst nach ein paar Monaten an, seine Marke ins Schlafzimmer zu setzen. Da mussten wir ihn dann kastrieren lassen. Vorher war das nie ein Thema!
 
Werbung:
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
  • #12
Ich würde jetzt aber nicht unbedingt sagen, weil sie seit dem ersten Tag ihre Marke ins Klo gesetzt haben, müssen sie gar nicht kastriert werden!
Unser Jamie fing auch erst nach ein paar Monaten an, seine Marke ins Schlafzimmer zu setzen. Da mussten wir ihn dann kastrieren lassen. Vorher war das nie ein Thema!

@Strolch35: Ihr wisst schon, dass wenn es doof läuft, euer Kater auf einmal anfängt überall zu markieren und ihr euch erst dann entscheidet ihn kastrieren zu lassen, es in manchen Fällen sein kann, dass er trotz Kastration weiterhin markiert. Mir wäre das Risiko zu hoch und meine zwei Kater werder mit 5-6 Monaten kastriert.
 
Melli

Melli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
415
Ort
Hannover
  • #13
wie haben gerade zwar noch kleine Mäuse, aber auch nur eine kleine Wohnung. Es gibt absolut keine Probleme deswegen. Wie die andern schon sagten, gebt Ihnen viel platz zum tobben
 
S

strolch35

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2008
Beiträge
12
  • #14
Unsere trinken kein Wasser und geschadet hat es nicht wenn man die Fotos sin anschaut
 
Shamilla

Shamilla

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2007
Beiträge
5.385
Ort
Villmar
  • #15
Wir leben in einer 55m² grossen Wohnung - 2 Zimmer - nachdem wir die kätzchen geholt haben - haben wir beide erstmal auf die Toilette gesetzt und dann hat sich jeder selber sein Zimmer ausgesucht.Da unsere beiden Burschen seitdem erstem Tag ihre Marke ins klo machen-blieb uns auch das Kastrieren erspart.Und was wir noch als guten Tip geben kann-gib kein Wasser sondern Katzenmilch haben gute erfahrungen mit der Katzenmilch von Edeka gemacht.Viel Spass und viel Erfolg mit den Kätzchen. Noch eines:die beiden werden erstmal gemeinsam ihren Weg gehen,erst so mit 2 Jahren gehen sie getrennte Wege.Du musst nur den Katzen zeigen das Du der Ranghöchste bist.
WAS :mad: Ich muss sagen, dass mir sich die Haare zu Berge stehen lassen und ich mich frage, ob das wirklich ernst gemeint ist... Bitte stell deinen Katzen unbedingt Wasser zur Verfügung. Nur Milch ist absolut nicht gut für sie!
Und kastrieren ist super wichtig, auch wenn es reine Wohnungskatzen sind. Das mit dem Makieren kann sich auch ganz schnell ändern.
Wie zeigst du deinen Katzen, dass du der Ranghöchste bist?

Unsere trinken kein Wasser und geschadet hat es nicht wenn man die Fotos sin anschaut
Also das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Wie gesagt, bitte stell deinen Katzen Wasser hin. Wie machst du das im sommer, wenn es heiß ist? Gerade dann wird die Milch doch sehr schnell schlecht. Katzen sollte immer Wasser zur Verfügung stehen! Milch kann man höchstens mal als Leckerchen "ab und an" geben.
 
S

strolch35

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2008
Beiträge
12
  • #16
weil unsere beiden buben kein wasser saufen und geschadet hat es auch nicht wie man im album sieht
 
Shamilla

Shamilla

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2007
Beiträge
5.385
Ort
Villmar
  • #17
Ich hab mir deine Bilder schon angesehen ;)
Es ist auch nicht böse von mir gemeint, aber Wasser ist verdammt wichtig! Vielleicht hast du es nur nicht mitbekommen, als du Wasser aufgestellt hattest. Es "kostet" doch nichts. Daher stell ihnen doch nochmal Wasser auf! Meine lieben es Wasser aus einer großen Schale zu trinken. Probier das doch auch mal...
 
Shamilla

Shamilla

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2007
Beiträge
5.385
Ort
Villmar
  • #18
@ Strolch35
Es ist sicherlich besser hier weiter zuschreiben, oder einen neuen Thread zu eröffnen. Es ist sicherlich nciht so gut per PN das Thema weiter zu schreiben. Hier haben sicherlich noch mehr User eine Meinung dazu, ob Katzen nur Milch trinken sollten...
 
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
  • #19
@ Strolch35
Es ist sicherlich besser hier weiter zuschreiben, oder einen neuen Thread zu eröffnen. Es ist sicherlich nciht so gut per PN das Thema weiter zu schreiben. Hier haben sicherlich noch mehr User eine Meinung dazu, ob Katzen nur Milch trinken sollten...

Ich muss mich anschließen, wenn dann bitte öffentlich diskutieren und nicht PNs verschicken.

Man kann Wasser auch mit etwas Milch "einfärben" - macht meine Mutter so, weil die Katze nur trinkt wenns nicht Wasser pur ist.

Für alle Interessierten: Das kam per PN:

"Standard erklärung zur frage
Ich meine damit,das sich unsere beiden Buben sich 2 Jahre perfekt verstanden haben und seitdem hat sich der jüngere sich zur Zicke entwickelt hat-sobald sein Bruder kommt-faucht er..... Das meinte ich damit sie gehen 2 Jahre zusammen den weg und gehn dann getrennte wege....(Metapha)"

DAS ist REVIERVERHALTEN!!! Das ist der Grund warum Kastras manchmal auch nen anderen Sinn haben als nur das offensichtliche Markieren zu vermeiden. Mit dem Markieren stecken Kater ihr Revier ab und deine beiden sind sich anscheinend nicht einig wessen Revier es in deiner Wohnung ist, da sie es beide beanspruchen. DARUM ist kastrieren auch sinnvoll.
 
Shamilla

Shamilla

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2007
Beiträge
5.385
Ort
Villmar
  • #20
Ja, da muss ich dir zustimmen. Per PN konnten wir aufklären, dass den Katzen immer Wasser zur Verfügung steht, diese dies aber :confused: nicht nutzen. Wenigstens etwas...

Den beiden wäre echt geholfen, wenn sie kastriert wären...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
39
Aufrufe
1K
Ayleen
Ayleen
chrstnrchlt
Antworten
10
Aufrufe
702
flauschigerBengal
F
Hardbeats
2
Antworten
36
Aufrufe
4K
Hardbeats
Hardbeats
J
Antworten
6
Aufrufe
8K
Hazelcats
Hazelcats
J
Antworten
0
Aufrufe
3K
Jessy89
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben