Frage zu Diabetes und Kreatinin

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Mich rief eben die Dosi meiner ehemaligen Pflegekatze an und bat mich um Rat.

Bei der Katze wurde ein Glukosewert von 256 gemessen, Normwert bis 159, der Kreatininwert liegt genau an der oberen Grenze.

Wegen dem Glukosewert sollte sie nun Spezial-Trocken-Futter bekommen.

Da die Frage..... gibt es nichts anderes an Futter womit man da gegen arbeiten kann?

Der Kreatininwert wurde garnicht erst weiter unter die Lupe genommen.

Wie kann man da arbeiten damit er sich wieder senkt?

Ich hab von beiden Werten so garkeine Ahnung und hoffe mir kann hier jemand helfen.
 
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Danke, hab das schonmal weiter geleitet :)
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16 September 2008
Beiträge
5.785
Ort
Berlin
Genau, für eine gesicherte Diabetesdiagnose ist der Fructosaminwert (Langzeitwert) ausschlaggebend. Der Glukosewert kann bei Katzen einfach stressbedingt so hoch sein.
Bei Diabetes ist grundsätzlich jedes Trofu kontraproduktiv (bei Nierenproblemen ebenso), da viel zu kohlehydratreich, es hält den Blutzucker unnötig hoch. Es sollte Nassfutter ohne Zucker/Karamell gegeben werden, der KH-Gehalt i.Tr. sollte idealerweise nicht über 10% liegen.
Falls der Verdacht sich bestätigen sollte: www.katzendiabetes.de
 
Uhrenteddy

Uhrenteddy

Forenprofi
Mitglied seit
1 April 2011
Beiträge
1.526
Den grenzwertigen Kreatininwert sollte man auf jeden Fall nicht nur im Auge behalten, sondern auch antherapieren: Am besten mit Nierendiätfutter (wenns für den Blutzucker auch passt) und mit Renes Viscum... leider kann so ein Wert auch ganz schnell in die Höhe klettern
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Am besten mit Nierendiätfutter (wenns für den Blutzucker auch passt) und mit Renes Viscum
Nein, nicht am besten mit Diätfutter.
Ganz sicher nicht.

Ein einziger grenzwertiger Kreatininwert muß noch nichts heißen.

Da sie ja ohnehin noch mal Fructosamin testen muß, sollten dann die Nierenwerte und die Elektrolyte gleich nochmal gemacht werden.
Dann kann man je nach Alter der Katze und Ergebnis auch entscheiden.

Bitte sag ihr auch, sie soll auch die Schilddrüsenwerte machen lassen.
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Also das Alter der Katze ca. 11-12 Jahre

Ich geb alle eure Tipps weiter.

Danke euch allen :)
 
Uhrenteddy

Uhrenteddy

Forenprofi
Mitglied seit
1 April 2011
Beiträge
1.526
Hallo,

also unser Kater hatte vor sechs Wochen einen grenzwertigen Kreatininwert und einen grenzwertigen Phosphorwert, letzte Woche war das Kreatinin bei 5,7... leider hatte er weiter Mistfutter gefressen, das war dann wohl die Quittung...
 
Uhrenteddy

Uhrenteddy

Forenprofi
Mitglied seit
1 April 2011
Beiträge
1.526
Gibt schon auch Sorten, die für beides geeignet sind...
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben