Frage wg. Desinfektion im Mäulchen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

kishori

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. April 2008
Beiträge
801
Hi,

war heute zur Nachuntersuchung mit Jo beim TA, der meinte, dass soweit alles gut verheilen würde, es aber noch ca. 1 Woche braucht bis es ganz abgeheilt ist. Er gab mir den Tipp (und auch ein paar ml), mit Odol Med 3 (nicht das Konzentrat) die Zahnfleischtaschen zu betupfen, zum desinfizieren. Angeblich würden Katzen den Geschmack mögen.

Naja, Jonno nicht... Er lässt mich daheim so schon nicht ins Mäulchen gucken (beim TA war er vorbildlich :rolleyes:), und sobald er das Zeug riecht oder gar schmeckt, ist nix mehr zu machen. Kann ich also vergessen.

Kann ich statt dem Odol auch Kamillentee nehmen? Vielleicht lässt er sich den ja gefallen :confused: Oder was anderes pflanzliches zum Desinfizieren?
Will ja nicht, dass sich die Taschen evtl. doch noch entzünden :/

Für Tipps dankbar,
kish
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Du hast nicht zufällig Propolispulver zur Hand?

Oder ruf morgen beim TA an, ob Calendula auch innerlich (hochverdünnt) gegeben werden kann.

Heilerde übers Futter würde auch schon ein wenig helfen.

Zugvogel
 
K

kishori

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. April 2008
Beiträge
801
Hi,

ne, davon hab ich leider nix im Haus... Geht Kamille denn nicht? Kenn mich da nicht so gut aus :oops:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Kamille ist ein Korbblütler und birgt einiges Allergiepotential. Wenn es vertragen wird, würde ich es äußerlich benutzen, für innerlich auf jeden Fall den TA fragen.
Ich würde noch eher etwas sehr dünnen Salbeitee zum Futter machen.

Öhm, wie siehts heute morgen aus?

Zugvogel

Edit: eine zeitlang hat man viel mit Peroxid-Lösung (sehr niederprozentig) desinfiziert, ist das noch üblich?
 
Zuletzt bearbeitet:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben