Frage hab ....Hat sie FIP ?

  • Themenstarter Kätzchen sucht
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Kätzchen sucht

Kätzchen sucht

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
1.408
Alter
44
Ort
Hessen
Guten Morgen Ihr Lieben Mitforenbenutzerinnen
ich muss mal ne Frage stellen.
Die neue Dosi von Milow (mein Aufziehkaterle), hat ja vor ein paar Wochen noch eine Katze und einen Kater von einem Bauernhof geholt, als Gesellschaft für Milow. Geplant war nur die Katze, aber wie manche Katzenverückte nun mal sind.
Nun war die Katze, heute 16 Wochen alt, schon 2 mal sehr krank mit sehr hohem Fieber, dieses Wochenende schon wieder , über 40 C Fieber, apatisch und frisst nix. Sie hat dann die Familie angerufen, wo die kleine her kommt, und die meinte nur, der rest der Kleinen hätte auch hohes Fieber gehabt. Der Kater, der nur halbbruder ist, hat nix. Nun meine Frage an Euch , kann das FIP sein.
Sie war schon oft in einer Tierklinik, und die meinten nur, in letzter Zeit hätten viele kleine Katzen hohes Fieber, haben Ihr Spritzen gegeben und so weiter. Also sie wurde immer behandelt. Aber so richtig getestet hat man da wohl nix.
Weshalb ich frage, ist einfach, das ich nicht will das Milow da einzieht, wenn nicht sicher ist was da los ist. Die Katzen der neuen Dosi sind noch nicht geimpft, weil sie dauernt krank sind. Milow ist schon einmal geimpft, wird aber erst am 3.1 das 2. mal geimpft, und selbst dann muss ich ja warten, damit der Schutz aufgebaut ist.
Da Milow nicht mehr humpelt und jetzt einmal geimpft und 4 mal entwurmt wurde, könnte er auch im neuen Jahr ausziehen, nur hab ich Angst, das er sich da was holt und vielleicht dabei auch so krank wird, dafür hab ich die Bande nicht gepeppelt und großgezogen. Ich denke Ihr versteht was ich meine. DIe meisten FIP Fälle die ich hier durchgelesen hab, fangen mit hohem Fieber an. Was meint Ihr, wie lange müsste ich warten, wenn dem wirklich so wäre, Milow ausziehen zu lassen ?
 
Werbung:
Pablo

Pablo

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2010
Beiträge
1.033
Alter
53
Ort
Nähe Rosenheim, Oberbayern
Hallo,

ich kann gut verstehen, dass Du Bedenken hast, Milow in einen Haushalt einziehen zu lassen, wo bereits kranke Katzen sind. Besser wäre es natürlich, wenn die Katzen erst mal gesund würden.

Alleine das Fieber deutet allerdings nach meiner Ansicht nicht zwingend auf FIP hin. Hohes Fieber bedeutet, dass der Körper mit irgendetwas kämpft. Das kann aber alles mögliche sein und muss nichts mit FIP zu tun haben.

Die Impfungen gegen Schnupfen und Seuche würde ich auf jeden Fall erst mal durchziehen, damit die Grundimmunisierung abgeschlossen ist. Gegen FIP würde ich auf keinen Fall impfen lassen, denn diese Impfung steht im Verdacht, die Krankheit auszulösen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo,

wie schon geschrieben wurde, kann hohes Fieber auf alles mögliche hindeuten, nicht nur auf FIP.
Zweitens sind auch die Symptome von FIP dermaßen unspezifisch, dass nur ein Blutbild (besonders die Eiweißwerte) im Zusammenhang mit Flüssigkeit im Bauch- oder Brustraum samt positiver Rivaltaprobe und charakteristischen Augenveränderungen meiner Meinung nach überhaupt sowas wie einen begründeten FIP-Verdacht rechtfertigt.

Wenn es tatsächlich FIP ist, dann besteht aber kein Ansteckungsrisiko. Ich würde trotzdem bis zwei, drei Wochen nach dem Tod der kleinen Katze und einer gründlichen Reinigung samt Toilettenwechsel (nicht nur die Streu, sondern auch die Schüssel(n)) im neuen Haushalt abwarten, weil bis dahin wahrscheinlich übermäßig viele Coronaviren in der Gegend rumlungern, die man - obwohl sie an sich harmlos sind - dem kleinen Kater nicht unbedingt zumuten muss.
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
Hm, ein gesundes Kitten würde ich auch nicht zu kranken setzen, sondern so lange warten, bis wieder alles ok ist. Genauso würde ich ungeimpfte Kitten erst mal impfen ;)

Hier für dich ein prima Link zu FIP
http://www.catgirly.de/Krankheiten/FIP/index.htm

was meinst du mit "der rest der Kleinen hätte auch hohes Fieber gehabt"? Sind sie wieder gesund oder verstorben?
 
Kätzchen sucht

Kätzchen sucht

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
1.408
Alter
44
Ort
Hessen
Danke für die schnellen Antworten. Ob der Restliche Wurf OK ist weiß ich nicht, die Leute kenne ich ja nicht, hat die Neue Dosi nur erwähnt. Letztendlich , werde ich den kleinen erst abgeben wenn alles OK ist und er seine 2. Impfe hatte. Also kann das dann noch dauern bis Mitte Ende Januar .
Nur frag ich mich wieso die kleine Mitze dann schon 3 oder 4 sollcher Fieberschübe hatte, ohne Befund ? Meine Katzen waren noch nie so krank, von daher kenn ich mich nicht aus mit sowas, abwohl wir schon Jahre lang Katzen im Haus haben. Sie fahren mit Ihr heute wieder in ne andere Klinik. Mal sehen was die da sagen. Aber egal, wenn sie dauernt krank ist bleibt er hier.
Danke für Eure Antworten.:smile:

Soweit ich das sehe , haben meine Babys keine FIP Impfung. Also sollen die auch keine bekommen? Ich lese grad die HP durch, vom Link , Danke nochmal sehr aufschlussreich.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
naja, vllt ist sie anfällig für Infekte? Ein Blutbild könnte allerdings sicherlich nicht schaden... zumindest wäre das mal ein Schritt in Richtung Diagnostik ;)

Nein, nicht gegen FIP impfen!!!
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Die FIP-Impfung soll - wenn überhaupt - unbedingt nur dann gegeben werden, wenn keine Coronaviren-Infektion vorliegt. Also müsste man erstmal den Coronatiter der Kleinen testen, der darf auf gar keinen Fall größer als 0 sein. Bei corona-positiven Katzen besteht der Verdacht, dass die Impfung eine FIP-Erkrankung auslöst.
Und selbst bei corona-negativen Katzen scheint die Impfung nicht besonders gut wirksam zu sein. Also ich würd's nicht machen, und ich hab selber meine erste Katze an FIP verloren.

Und was heißt denn "Fieberschübe ohne Befund"? Es wurde doch anscheinend gar nicht nach der Ursache gesucht, nur Fieberspritze rein und der Nächste bitte - also wenn man nix sucht, dann muss man sich auch nicht wundern, wenn man nix findet.
Ich würd in der TK drauf bestehen, dass ein Blutbild gemacht und nicht bloß an den Symptomen rumgedoktert wird.
 
Kätzchen sucht

Kätzchen sucht

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
1.408
Alter
44
Ort
Hessen
Wem sagst Du das, aber ich bin ja nicht die Halterin, ich sehe nur zu , das meine Milow, hier bleibt, solange ich nix schriftlich hab, das die Kleene gesund ist. Vor 2 Wochen hat das Ehepaar einen Ihrer alten Kater in dieser Klink an Behandlungsfehler verloren. Also suchen sie nun ne neue bessere Klinik. Mal sehen was bei raus kommt.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Klaro, das ging ja auch nicht gegen dich persönlich :)
Ich denke auch, dass ein Wechsel zu einer anderen Tierklinik das Beste ist.
 
Kätzchen sucht

Kätzchen sucht

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
1.408
Alter
44
Ort
Hessen
  • #10
Hab mich nicht angegriffen gefühlt;):D
 
Kätzchen sucht

Kätzchen sucht

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
1.408
Alter
44
Ort
Hessen
  • #11
Die Kleine Katze hat nen Katzenschnupfen, ging er wohl sehr schlecht die letzten Tage, mit Knochenaua und allem Drum und dran, aber heut hat sie wieder gefressen, es geht wohl aufwärts, wan kann Milow dann da einziehen auch erst Monate später ?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

fairydust
Antworten
7
Aufrufe
11K
fairydust
fairydust
chaton
  • chaton
  • FIP
Antworten
14
Aufrufe
2K
Nonsequitur
Nonsequitur
T
Antworten
6
Aufrufe
3K
MäuschenK.
MäuschenK.
Zazou
  • Zazou
  • FIP
2
Antworten
20
Aufrufe
2K
Katzenliebhaber
Katzenliebhaber
D
  • Daniela26
  • FIP
Antworten
18
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben