Fotografen suchen Katzen und ihre Besitzer

H

Ha&Ha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2015
Beiträge
2
Hallo miteinander,



mein Kollege Miguel und ich (Jan) sind ein Fotografenteam in Madrid und Berlin. Wir arbeiten hauptsächlich für Magazine und Zeitungen und machen regelmäßig auch freie Arbeiten, die wir später versuchen zu veröffentlichen oder auszustellen. Aktuell planen wir eine neue Arbeit über Haustiere und ihre Besitzer.


Die Haustiere haben heutzutage eine andere Rolle als noch vor 50 Jahren, sie werden besser behandelt, sind Teil der Familien und kriegen ein möglichst schönes und komfortables Leben bereitet. Wir würden das gerne fotografisch festhalten. Uns interessieren dabei aber vor allen Dingen die Extreme. Das heißt beispielsweise besonders schöne oder besondere Tiere (Hunde und Katzen vor allen Dingen) die vielleicht auch in einer besonderen Umgebung leben oder vielleicht gemeinsam mit ihrem Herrchen, (bei Katzen wohl eher Diener) ein besonderes Paar bilden. Es könnten auch Menschen sein, die besonders viele Tiere haben, deren Tiere bei Messen und Wettbewerben teilnehmen, die Werbung machen, im Internet bekannt sind usw. Es können aber auch ganz normale Tiere sein, wir müssten dann im Einzelnen sehen, ob es passen könnte.


Weiterhin wären Hunde oder Katzentrainer und Schulen für uns Interessant. Es gibt auch Hunde und Katzenpensionen, Veterniäre usw. die für uns interessant sein könnten.
Wir würden gerne Portrait von Herrchen und Tier, vielleicht auch nur vom Tier oder von Umgebung und Objekten machen.


Vielleicht gibt es ja in diesem Forum Leute, die meinen, Sie passen dazu, die jemanden kennen der dazu passen könnte oder die mir vielleicht mit Links und Kontakten aushelfen könnten ? Ich würde mich freuen!


Liebe Grüße,


Jan
 
Werbung:
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
warum sollen es die Extreme sein?

Ich vermute, dass lässt sich besser verkaufen, als der Otto-Normal-Katzenbesitzer, der vielleicht auch ein bisschen langweilig ist... :oops:

Die Frage ist ja auch, ab wann man "extrem" ist - schon mit 3, 4, 5 Katzen?


Ansonsten fände ich es schön, wenn es z.B. solche Katzenbesitzer wären, die im Tierschutz aktiv sind und ihr Leben aufopferungsvoll um die Katzen herum arrangiert haben, weil sie die ganz besonders schweren Fälle - gesundheitlich und psychisch - aufnehmen und diese Tiere mit ganz viel Liebe zurück ins Leben holen, ihnen ein tolles zu Hause suchen oder eine Heimat auf Lebenszeit bieten.
 
N

Nicht registriert

Gast
Ansonsten fände ich es schön, wenn es z.B. solche Katzenbesitzer wären, die im Tierschutz aktiv sind und ihr Leben aufopferungsvoll um die Katzen herum arrangiert haben, weil sie die ganz besonders schweren Fälle - gesundheitlich und psychisch - aufnehmen und diese Tiere mit ganz viel Liebe zurück ins Leben holen, ihnen ein tolles zu Hause suchen oder eine Heimat auf Lebenszeit bieten.

Der Artikel soll vermutlich interessant, nicht realistisch sein ;)


. Das heißt beispielsweise besonders schöne oder besondere Tiere

die vielleicht auch in einer besonderen Umgebung leben

ein besonderes Paar bilden.

deren Tiere bei Messen und Wettbewerben teilnehmen,

die Werbung machen,

im Internet bekannt sind usw.

Es können aber auch ganz normale Tiere sein, wir müssten dann im Einzelnen sehen, ob es passen könnte.

Ich bin mir sicher, dass sich interessante Menschen mit interessanten Tiere melden :)
 
Catamaran

Catamaran

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2010
Beiträge
190
Dann wird wohl eher der verrückte Katzenbesitzer gesucht, der seine Katze zu Tode füttert und kämmt?
Wie war das noch: Einen für Muschi..... :sad:
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Was versteht man unter "besonders"? Ich denke mal hier im Forum sind sehr viele Katzen mit "besonderen" Geschichten - vor allem Tierschutzkatzen gibt es doch sehr sehr viele die eine Geschichte haben.

Und besonders schöne Katze? Ist doch Unsinn - jede Katze hat was schönes, egal ob Rassetier mit zig Auszeichnungen oder FFW mit Behinderung.
Schönheit liegt nur im Auge des Betrachters und dich denke für die Meisten hier sind die Eigenen sowieso die schönsten Katzen der Welt weil man seine Katzen liebt und auch der Charakter ein Teil der Schönheit ist.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Ihr seid also auf der Suche nach Nacktkatzen, nasenlosen Persern und sonstigen Extremen oder wie muss ich mir das vorstellen?

Sucht ihr nach 200-Kilo-Frauen, die ihre Katzen auf Diät setzen oder nach dem Lagerfeld-Verschnitt, der eigenes Dienstpersonal für seine Katze eingestellt hat, das Rinderfilet auf dem goldenen Teller serviert?

Es wäre gut, wenn Ihr Eure Vorstellungen etwas konkretisieren könntet:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.205
So wie ich das verstehe geht's um das Gespann aus Tier & Mensch.

Aktuell planen wir eine neue Arbeit über Haustiere und ihre Besitzer.

Die Haustiere haben heutzutage eine andere Rolle als noch vor 50 Jahren, sie werden besser behandelt, sind Teil der Familien und kriegen ein möglichst schönes und komfortables Leben bereitet. Wir würden das gerne fotografisch festhalten. Uns interessieren dabei aber vor allen Dingen die Extreme.
Da sind bestimmt Bilder interessant wie z.B. von einem tollen "Katzen-Erlebnisgarten" und dazwischen die Menschen dazu.
Oder von einem besonders "schrägen" Pärchen mit seinen Tieren.
Oder - und das wäre natürlich toll - von einer Pflegestelle.
Rasse dürfte da wohl weder bei Katz noch bei Mensch eine Rolle spielen, so hoffe ich zumindest.

Wer "Otto-Normalkatzenhalter" ist, wissen wir ja nicht. Was ich hier in diesem Forum so lese ist das wohl niemand hier.

Bilder für ein seriöses Essay in einem entsprechenden Magazin fände ich natürlich super - Bilder die sich in der Werbung oder auf Bilder-Verkaufs-Seiten gut verwenden lassen weniger...
Wäre interessant zu erfahren wie das da mit den Bildrechten aussieht.
 
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
56
Ort
kaiserslautern
  • #10
Hallo miteinander,



mein Kollege Miguel und ich (Jan) sind ein Fotografenteam in Madrid und Berlin. Wir arbeiten hauptsächlich für Magazine und Zeitungen und machen regelmäßig auch freie Arbeiten, die wir später versuchen zu veröffentlichen oder auszustellen. Aktuell planen wir eine neue Arbeit über Haustiere und ihre Besitzer.


Die Haustiere haben heutzutage eine andere Rolle als noch vor 50 Jahren, sie werden besser behandelt, sind Teil der Familien und kriegen ein möglichst schönes und komfortables Leben bereitet. Wir würden das gerne fotografisch festhalten. Uns interessieren dabei aber vor allen Dingen die Extreme. Das heißt beispielsweise besonders schöne oder besondere Tiere (Hunde und Katzen vor allen Dingen) die vielleicht auch in einer besonderen Umgebung leben oder vielleicht gemeinsam mit ihrem Herrchen, (bei Katzen wohl eher Diener) ein besonderes Paar bilden. Es könnten auch Menschen sein, die besonders viele Tiere haben, deren Tiere bei Messen und Wettbewerben teilnehmen, die Werbung machen, im Internet bekannt sind usw. Es können aber auch ganz normale Tiere sein, wir müssten dann im Einzelnen sehen, ob es passen könnte.


Weiterhin wären Hunde oder Katzentrainer und Schulen für uns Interessant. Es gibt auch Hunde und Katzenpensionen, Veterniäre usw. die für uns interessant sein könnten.
Wir würden gerne Portrait von Herrchen und Tier, vielleicht auch nur vom Tier oder von Umgebung und Objekten machen.


Vielleicht gibt es ja in diesem Forum Leute, die meinen, Sie passen dazu, die jemanden kennen der dazu passen könnte oder die mir vielleicht mit Links und Kontakten aushelfen könnten ? Ich würde mich freuen!


Liebe Grüße,


Jan

hallo,

ich kenne eine gute hundetrainerin. bist du auch in facebook?
dann würde ich dir in einer PN die kontaktdaten vermitteln
 
katjuscha1973

katjuscha1973

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2014
Beiträge
340
Ort
Dessau
  • #11
Ich denke man sollte die ganze Anfrage doch mal positiv sehen und nicht gleich so negativ darüber denken. Es wird nach einer besonderen Geschichte gesucht, oder extrem, muss doch nicht gleich schlecht sein. Sicher ist ein dreibeiniger Kater gemeint der kleine Kinder glücklich macht oder ein Hund der einer behinderten Frau hilft, oder eine Tierschützerin die sich um 100 Katzen kümmert, oder besondere Liebe zwischen Hunden und Katzen oder, oder, oder ... Wer sich nicht angesprochen fühlt, muss doch nicht mitmachen.

Also ich hätte generell Interesse .. natürlich müßte der liebe Jan mal noch etwas mehr berichten wie oder wo man sich vorstellen soll, per PN, persönlich oder wie?
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #12
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.999
  • #13
Eine vergleichbare Geschichte wie ich haben auch noch einige im Forum zu bieten, auch mit besonderen Katzen. Etwas "Andersartiges" im TS habe ich auch hinter mir, aber das stillt sicher alles keine Sensationslust.;)
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.205
  • #15
Wir würden gerne Portrait von Herrchen und Tier, vielleicht auch nur vom Tier oder von Umgebung und Objekten machen.
Da wär's doch schön auch mal 'ne Streunerkolonie zu zeigen - ich hab sowas schon mal über die Katzen von Rom irgendwo gesehen, fand ich super.
Aus Blickwinkel der Katze (so à la "Ich und mein/der Mensch") könnte da ein super Aufhänger sein unter den man richtig viel packen kann - vom Tierschutz bis hin zur überkandidelten Ausstellungskatze.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.999
  • #16
Groehl, Streunerkolonien sind sicher zu alltaeglich.
Die habe ich im Umfang von 20 bis 50 Tieren mit ausgehoben.:mad:
Kastriert, Kranke gesund gepflegt.
Alles kein schoener Anblick und darum nicht sehr publikumswirksam.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.205
  • #17
Groehl, Streunerkolonien sind sicher zu alltaeglich.
Das glaub ich eben nicht!
Für den Tierschutz sind Streunerkolonien Alltag.
Aber Du weisst ja selbst dass Ottonormalbürger diese Streunerkolonien garnicht (bewusst) zu Gesicht kriegt. Wie oft liest man hier dass vielen garnicht bewusst ist wieviele Katzen auch in Deutschland auf der Straße leben?
Ganz sicher sind Bilder von Streunern und ihrer Kolonie in Fotodokumentationen eher selten zu finden, ganz sicher ist das nicht "Alltag".

Ich für meinen Teil fände es auf jeden Fall toll wenn auch sowas Eingang in ein entsprechendes "Essay" oder wie auch immer man's nennen mag finden würde. Menschen dazu gibt's ja durchaus auch - wie Dich zum Beispiel Rickie.

Publikumswirksam sind nicht nur schöne Bilder.
Die Kunst liegt darin besondere Bilder zu machen - denke ich zumindest.
Bilder die einen reinziehen. Bilder die mit einem reden. Bilder die eine Aussage haben ohne dass man dazu Text braucht. Bilder die man nicht sofort wieder vergisst.
Und das können Streunerkolonien genauso gut liefern wie die Ausstellungskatze.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.999
  • #18
Ganz sicher sind Bilder von Streunern und ihrer Kolonie in Fotodokumentationen eher selten zu finden, ganz sicher ist das nicht "Alltag".

Das ist, was sicher auch Maigloeckchen meinte.
Die Leserzahlen wird's nicht so in die Hoehe treiben, wie wenn man ueber Lagerfelds Katze oder Moshammers Huendchen schreibt.;)
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #19
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.999
  • #20
Jedes Tier ist auf seine Weise schön und besonders!
Sorry, musste ich los werden.

Von daher fand ich die Formulierung auch etwas diskriminierend oder einfach ungluecklich gewaehlt.
Wenn ich einige meiner frueheren Kaefigkatzen zeigen wuerde, wozu der Mensch sie gemacht hat, und was fuer Schoenheiten aus ihnen wieder hervorgingen...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
4
Aufrufe
304
bohemian muse
bohemian muse
E
Antworten
27
Aufrufe
6K
tigerlili
tigerlili
F
4 5 6
Antworten
101
Aufrufe
27K
Fizzley
F
sitzwurst
Antworten
16
Aufrufe
2K
CampinoundFibi
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben