FORL Verdacht (?) + Zahnspezies im Raum Frankfurt am Main

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.971
  • #21
Uff! Gut, dass du das jetzt hast, dann kannst du ihn richtig behandeln.
Ärgere dich nicht, lohnt sich nicht. Musst du zur Nachsorge mit ihm? Wenn ja, dann nimm den Zettel mit den falschen Angaben mit und sprich sie drauf an ;) Eine Entschuldigung sollte dann auf jeden Fall kommen!

Das mit dem Kesium ist doof, aber da geht jetzt nicht die Welt unter, ab jetzt wird ja alles richtig verabreicht.

Zu Dr. Rupp ... sorry, ich hatte IHN oben in der Liste gesehen und habe deshalb nicht so weit runtergescrollt, dass ich SIE noch sehen hätte können.

Die nächsten 2-3 Tage werden die schlimmsten sein, danach sollte es besser werden.
Bitte sei so lieb und riech mehrmals täglich im Mäulchen, d.h. Lefzen ein wenig hochziehen und dann möglichst nahe dran riechen. Wenn das anfängt süßlich zu riechen, bitte den Kleinen einpacken und zum Tierarzt fahren, dann fängt es an zu eitern. Muss nicht, kann aber bei so einer großen OP passieren.

Ich wünsch deinem kleinen Spatz alles Gute und dass danach endlich Ruhe ist und er sein neues Leben total genießen kann! :)
 
Werbung:
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
5.227
  • #22
Ich drücke fest die Daumen, dass alles gut verheilt. Und mach Dich nicht verrückt. Es ist ja gut, dass Du jetzt genau und richtig weißt, wie Du die Medikamente geben musst. Das wird schon werden!
 
E

Emine

Benutzer
Mitglied seit
30. März 2019
Beiträge
48
  • #23
Vielen Dank für den Hinweis mit dem riechen!
Und danke für alles andere auch. Werde ich machen


Zur Nachkontrolle gehe ich zu meinem Haustierarzt.

Er wurde ja gestern operiert, ich hab ihn gestern und heute erstmal von Rumi getrennt weil ich Angst hatte das beim Raufen was mit den Fäden passieren könnte.
Kann ich die beiden einfach wieder zusammenführen?


Und wie hast du damals das Kesium verabreicht? Gestern hab ich es klein gemacht und in Schlecki reingemischt aber konnte nicht ganz genau sagen ob er alles abgeleckt hat oder ob was am Schüsselgrund festgesetzt hat. Ich hab Angst ihm wehzutun wenn ich den Mund aufmache um die Tablette reinzutun...
 
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
5.227
  • #24
Kesium sind ja sehr kleine Tabletten. Ich habe die immer durchgebrochen und dann mit wenigem sehr leckerem Katzenfutter vermischt und bin nebendran gestanden, bis es aufgeschlabbert war. Einer meiner Kater hat es sogar so gefressen.

Und ich habe die Katzen immer direkt zusammen gelassen, halt erst einmal beobachtet, aber es ging immer gut.
 
E

Emine

Benutzer
Mitglied seit
30. März 2019
Beiträge
48
  • #25
Uff! Gut, dass du das jetzt hast, dann kannst du ihn richtig behandeln.
Ärgere dich nicht, lohnt sich nicht. Musst du zur Nachsorge mit ihm? Wenn ja, dann nimm den Zettel mit den falschen Angaben mit und sprich sie drauf an ;) Eine Entschuldigung sollte dann auf jeden Fall kommen!

Das mit dem Kesium ist doof, aber da geht jetzt nicht die Welt unter, ab jetzt wird ja alles richtig verabreicht.

Zu Dr. Rupp ... sorry, ich hatte IHN oben in der Liste gesehen und habe deshalb nicht so weit runtergescrollt, dass ich SIE noch sehen hätte können.

Die nächsten 2-3 Tage werden die schlimmsten sein, danach sollte es besser werden.
Bitte sei so lieb und riech mehrmals täglich im Mäulchen, d.h. Lefzen ein wenig hochziehen und dann möglichst nahe dran riechen. Wenn das anfängt süßlich zu riechen, bitte den Kleinen einpacken und zum Tierarzt fahren, dann fängt es an zu eitern. Muss nicht, kann aber bei so einer großen OP passieren.



Ich wünsch deinem kleinen Spatz alles Gute und dass danach endlich Ruhe ist und er sein neues Leben total genießen kann! :)

Würde es dann eigentlich sehr eindeutig süss riechen? Icj finde schon dass es anders riecht als normal aber iwie wie ne Mischung von den Mitteln die er in den Mund bekommt. Ich wüsste jetzt nicht ab wann ich sagen würde das riecht jetzt definitiv süßlich.gibt es ne bestimmte Duftnote an der man sich orientieren kann?
 
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2019
Beiträge
3.936
Ort
Südmittelhessen
  • #26
Boah ich flippe gleich aus Leute.
Guckt mal bitte in dem Befund der an meinen Haustierraztt gesendet wurde (mit mir im cc) steht 2 mal täglich kesium und nur einmal Metacam.


Auf dem Zettel den die Tierärztin mir nach der o.p mitgegeben hat steht es genau andersherum. Wäre ich nicht hier ermahnt worden hätte ich Aslan jetzt die doppelte Ladung Metacam verabreicht.

Ich bin gerade so wütend.
Ich könnt heulen bei dem Gedanken.
Jetzt hat der arme halt auch ein Kesium zu wenig bekommen weil ich ihm heute morgen keins gegeben hab weil ich abends geben wollte.


Dr. Rupp is def die Expertin aus der zahnheilkunde. Sie hat auch operiert.

Zur Diagnose:
Sowohl mein Haustierarzt, als auch die TÄ aus der Bockenheimer Klinik haben bei der Kontrolle es direkt am Zahnfleisch erkannt. Mundgeruch hat er auch schon länger. In Hofheim wurde auch Dentalröntgen gemacht.

Na, das macht mir ja Mut. :aetschbaetsch1: Mitte November haben unsere auch Termin in Hofheim. Andererseits - Fehler passieren, wir sind alle nur Menschen. Auch wenn es ärgerlich ist. Aber ich weiß jetzt wenigstens , dass ich bei Befunden, Anweisungen zur Medikamentengabe genau hinschaue und sicherheitshalber ggf. noch mal nachfrage.

Alles Gute dem kleinen Patienten! :)
 
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2019
Beiträge
3.936
Ort
Südmittelhessen
  • #27
So, heute war es dann auch bei uns soweit. Es ist alles gut gelaufen und es geht ihnen den Umständen entsprechend gut. Eben haben sie schon wieder eine ordentliche Portion Nassfutter verdrückt. Jetzt hoffe ich, dass alles komplikationslos abheilt.

Die OPs waren auf jeden Fall dringend angezeigt - bei Willy war es massiv FORL und bei Bienchen eine Paradontitis. Ich bin froh, dass wir es gemacht haben (und die Katzen sehr wahrscheinlich auch ....) :oops:

Bei uns stehen Kesium und Metacam übrigens in der richtigen Dosierung auf dem Zettel ;)

Wie geht es Aslan eigentlich inzwischen?
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.971
  • #28
Gute Besserung den kleinen Patienten und den Menschen zwei Gläser guten Rotweins zur Beruhigung :)
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.659
  • #29
Ich schließe mich den Besserungswünschen an.:zufrieden:
 
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2019
Beiträge
3.936
Ort
Südmittelhessen
  • #30
Danke für die Besserungswünsche. :)

Gute Besserung den kleinen Patienten und den Menschen zwei Gläser guten Rotweins zur Beruhigung :)

Ja, ich hab schon gesagt , dass beim nächsten Mal ich mich in dir Feliway-Decke hülle. :D

Ich war übrigens sehr zufrieden mit dem Ablauf in Hofheim. Wir wurden freundlich aufgenommen und Frau Dr. Rupp hat mir alles genau erklärt.
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
1
Aufrufe
2K
ferufe
F
Keelan
Antworten
13
Aufrufe
2K
Tissot23

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben