flüssigkeitsansammlung im brustkorb, fip negativ

  • Themenstarter mietzekatze04
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
Weil sie so komisch atmete und ihr fressen gleich danach ausspuckte bin ich zum ta, das war vor Ca vier Wochen, ein paar Wochen zuvor hatte sie Ne kahle Stelle im Nacken danach gelegentliches niesen, struppiges Fell, dennoch glänzend

der stellte durch röntgen Bild fest Flüssigkeitsansammlung im brustkorb, Herz wurde per Ultraschall untersucht, das war ok, punktiert Flüssigkeit entnommen eingeschickt, Test auf FIP negativ,

nach kortison Behandlung war die Flüssigkeit nach vier Tagen weg, weiter kordison geben absteigend, nach Ca 14 Tagen war die Flüssigkeit wieder da zwar nicht soviel wie beim ersten mal deswegen wurde kordison wieder hochgesetzt, nun behält sie seit gestern ihr Essen nicht mehr drin, Atmung wieder schnell und kurz, manchmal zittrig

Geh heute wieder ta bin ratlos, ta meinte als alles weg war, er hätte nicht gedacht das es gut ausgeht, als ich nämlich hin bin beim ersten mal war es ein lebensbedrohlicher Zustand, musste sie auf der Strasse aus der Tasche ziehen, da sie vor Aufregung mit spucken nicht mehr aufhörte und fast erstickte

Heute trage ich sie ohne Korb raus, aus Angst sie hört mit spucken nicht mehr auf

Weiß jemand rat, habe noch keine Diagnose, nur Flüssigkeit im brustkorb, FIP negativ

Danke im voraus
 
Werbung:
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Heute trage ich sie ohne Korb raus, aus Angst sie hört mit spucken nicht mehr auf

Ich kann dir leider nicht helfen..................aber bitte die Katze nicht ohne Kennel zum TA bringen. Sie könnte sich unterwegs erschrecken, aus deiner Hand springen und verschwinden :eek:

An deiner Stelle würde ich anstatt wieder zum TA zu gehen, eine Tierklinik aufsuchen, sie sind meist doch kompetenter.

Alles Gute für euch.
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Ist das Blut untersucht worden?
Das wäre wichtig.
 
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
Nein, das Blut wurde nicht untersucht nur die Flüssigkeit

Das mit der tk kann ich leider nicht, da ich dort in raten bezahlen kann und die Rechnung von meinem Kater noch nicht zu Ende bezahlt sind, das heisst monatliche ratenhohe 175 Euro offen stehen noch 480 mit ihr

Mein Kater weilt nicht mehr unter uns er hatte chronische gastritis, op, nachbehandlung etc.

Die Box nehm ich schon mit, fahre diesmal mit Auto (Beifahrer)
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Laß bitte ein Blutbild machen, mit allen Werten.
Ihr behandelt da aufs Blaue.
Es muß eine Diagnose her.
Nur das Punktat untersuchen reicht nicht.
 
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
Morgen muss ich wieder hin, gallenstauung, Flüssigkeit trotz kordison wieder da, nun Soll Gewebe entnommen werden, zwei möglichkeiten gibt es lymphosarkom oder tymosarkom wenn ich es richtig geschrieben habe, sollte sich das erstere bestätigen einschläfern das zweite kann man operieren

Mir fällt nix mehr dazu ein
 
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
Am 01.07.2012 ging keine Mietzmutz sdü, verdacht auf lymphosarkom vielleicht 9-10 Jahre alt
Am 01.06.2013 ging meine mietzekatze von mir chronische gastritis etwas über 13 Jahre
Am 09.06.2013 ging Baxi von uns, Kollege meines Hundes der bei meiner Mutter lebt, fast 14 Jahre wurde eingeschläfert von der tk, er stürzte von einer hundetreppe Unglücklich war gelähmt, tk rät zur einschläferung
Am 09.07.2013 ging Benji von uns nierenversagen Ca. 13 Jahre alt halbbruder meines kleinen Hundes

Mehr verkrafte ich nicht mehr, Mittens ist noch keine 2 Jahre alt, solte der Trauer hinweg helfen für uns und mietzekatze, weil Mietzmutz ging und nun sowas

Soviel Pech in kurzer Zeit, ich hoffe einfach das es operapel ist und sie noch eine Weile unter uns weilt, kaum kennen gelernt, nun ist sie 15 Monate bei uns, könnte nur heulen
 
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
Das habe ich gefunden bei Wikipedia

Mediastinales malignes Lymphom
Ein mediastinales malignes Lymphom geht von den lymphatischen Organen im Mittelfell aus. Häufig ist es der Thymus, aber auch die Mediastinal- (Lymphonodi mediastinales) oder Brustbeinlymphknoten (Lymphonodi sternales) können Ausgangspunkt sein. Diese Form tritt besonders bei den jüngeren, FeLV-positiven Tieren auf.

Klinisch äußern sich diese Lymphome in allgemeiner Schwäche und Anorexie. Infolge der Einengung der Lungen und der Luftröhre in Atemnot oder erhöhter Atemfrequenz. Infolge der Einengung der Speiseröhre kann Regurgitieren oder Trinkunlust auftreten. Die Schleimhäute können blass oder aufgrund eines Sauerstoffmangels bläulich verfärbt sein (Zyanose). Bei der Perkussion des Brustkorbs können Veränderungen auftreten.

Eine Röntgenuntersuchung zeigt eine Verschattung im präkardialen (vor dem Herz befindlichen) Mittelfell. Differentialdiagnostisch müssen hier Flüssigkeitsansammlungen (Hydro-, Pyo-, Chylothorax, Feline Infektiöse Peritonitis) und Zwerchfellhernien ausgeschlossen werden. Eine Ultraschalluntersuchung kann zur Darstellung des Tumors dienlich sein, vor allem wenn er mit einer Flüssigkeitsansammlung kombiniert ist.

Eine Diagnose ist anhand einer Biopsie des Tumors mittels Feinnadelaspiration und anschließender zytologischer Untersuchung möglich.
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
Hallo,
hast du Hier schon gelesen? Bitte Krankheitsbild feuchte Form anklicken.
Catgirly beschreibt hier Erguss-Ursachen die kein FIP als Auslöser haben.
Alles Gute.
 
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
  • #10
Vielen dank werde gleich nachschauen
 
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
  • #11
Er hat es untersucht, lymphosarkom ich soll sie einschläfern oder kordison nochmals erhöhen.
Hab sie mit nach Hause genommen und versuch die zweite Variante und gib uns bevor es soweit ist noch ein bisschen Zeit
 
Werbung:
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
  • #12
Leider bricht sie wieder das gegessene, so wie sie es frisst kommt es leider wieder hoch

Übelkeit, drückt die Flüssigkeit auf den Magen oder wie er gesagt hat, das kordison, dass war's dann voll
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #13
Es tut mir sehr leid für dich/deiner Katze.

Ich drücke euch mal beide und wünsche dir viel Kraft.
 
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
  • #14
Heute habe ich sie erlöst, sie hob nochmal den Kopf als ich mir die Nase putzte, so jung will niemand aus dem Leben gerissen werden, aber so wäre es kein Zustand gewesen

Nun ist sie weg
 
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
  • #15
Alles eine Reihe unglücklicher Zufälle oder Virus

Ich weiß es nicht, meine kleine wird heute schon rausgefahren zur Verbrennung
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #16
Mach´s gut kleine Katze, komm gut rüber.

Es tut mir leid mietzekatze04, ich drück dich aus der Ferne.
 
M

mietzekatze04

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
17
  • #17
Hallo,

Vielen dank an euch

So wie sie sich gestern wohl gefühlt hat, wollte ich echt nochmal für sie kämpfen, aber sie wollte nix in sich behalten, als sie als ruhiger atmete, dachte ich echt dass kordison vom Vortag bringt nowas leider habe ich mich darin sehr getäuscht und so fiel mir die Entscheidung leichter sie gehen zu lassen und bin froh, dass wir es zum ta geschafft haben und sie dort einschlummern konnte, trotzdem wird es Ne Weile dauern über alles was in den letzten 15 Monate und 15 Tagen zu verarbeiten

Denn ich denke als darüber nach, war Mietzmutz Träger einer noch nicht ausgebrochenen Virus, hat die kleine Mittens es mitgebracht und den Kater mit angesteckt hat, erst wenn ich alles so verarbeitet hab und vor allen Dingen die Rechnung beglichen ist, erst dann mach ich mir Gedanken ob ich wieder ein oder zwei hole

Nun zieht mich Grad nix nach Hause, weil meine tierchen nicht zuhause warten, hinter der Tür, die kleine Mittens saß wie ein hund hinter der Tür, miaute und freute sich wenn man rein kam, sie ging zum Kratzbaum und wetzte sich die krallen
 

Ähnliche Themen

Felizitaz
  • Felizitaz
  • FIP
2 3
Antworten
47
Aufrufe
9K
Felizitaz
Felizitaz
Kimi2011
4 5 6
Antworten
114
Aufrufe
102K
rlm
N
  • Nüsschen
  • FIP
4 5 6
Antworten
119
Aufrufe
39K
Nüsschen
N
S
  • Simpat
  • FIP
2 3
Antworten
46
Aufrufe
7K
valentinery
V
C
Antworten
23
Aufrufe
32K
Saleme
Saleme

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben