Flohsamenschalen.

JeWiChi

JeWiChi

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2009
Beiträge
3.207
Ort
Nähe Dortmund
Hallo ihr Lieben,
ich brauch mal einen Rat.

Meine Jungs werden ja teilgebarft.

Der Chico ist eher der empfindlicherDarm-Typ, reagiert immer ganz schnell auf Veränderungen, also Futterwechsel.
Winni ist der lockere, dem macht Futterwechsel nix und frisst fast jedes Fleisch ;)
Er hat aber einen sehr festen Kot, trotz BioMörchen als Balaststoff.

Vor kurzem haben die Beiden eine WK bekommen (Hakenwürmer:mad:)
Und seitdem bauen wir Chico´s Darm auf, weil er vor der WK Dünnpfiff hatte und nachher halt auch.
Würmer sind weg.

Würde es denn in unserem Fall Sinn machen mit Flohsamenschalen das Futter anzureichern? als Ballaststoff und natürlich für Chico´s angegriffenen Darm. Winni hätte auch was von wegen seinem festem Kot.
Wäre das okay??

Und wenn, wie würden die Flohsamen dosiert werden? vorher eingeweicht?
Ich hab Indische zuhause, ich mache damit smoothies für mich ;)

freu mich auf Antworten..
 
Werbung:
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
1.022
Ort
Hohenbrunn
1 TL mit viel Wasser für 12 Stunden eingeweicht.
Dann kannst Du das überschüssige Wasser entweder weggießen und nur den "Glibber" verfüttern oder alles unters Futter mischen.
Die Menge ist hier die Tagesration für die beiden Jungs, verteilt auf zwei Mahlzeiten.
Einfach austesten und ggf. erhöhen oder verringern.

Seitdem hat Hubs keinen Dünnpfiff mehr.
Silvester bräuchte sie nicht, sie schaden ihm aber auch nicht.
Übrigens helfen "Flöhe" auch bei Verstopfung, kann sein das der Kot von Winni dann auch etwas weicher wird.

Wenn Du mit Fertig-Suppi's arbeiten solltest, gibt es beim Tatzenladen das "TCP fibre", das sind Flöhe als Ballaststoffe mit drinnen.

Fand ich sehr praktisch und Ging hier eine Zeitlang sehr gut, aber seit Hubs' Freund Otti über die RBB gehen musste, rührt es das Futter nicht mehr an.
Silvester mochte es allerdings nie und deswegen werden die Flöhe jetzt wieder so drunter gemischt.
 
JeWiChi

JeWiChi

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2009
Beiträge
3.207
Ort
Nähe Dortmund
ich danke Dir für deine Antwort, das hilft mir schon ein wenig weiter.

ich muss schauen wie die Jungs es vertragen werden, ist es denn wichtig das es indische sind??
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
1.022
Ort
Hohenbrunn
Keine Ahnung, gibt's da auch andere?

Ich habe die einfach bei "DM" gekauft.
Aber bitte drauf achten, das es keine "gemahlenen Schalen" sind, sondern "ganze".
 
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2015
Beiträge
64
Eignen sich Flohsamenschalen denn bei Katzen für eine dauerhafte Fütterung?
Bei Pferden kenne ich es zB. So, dass sie für drei, vier Wochen als Kur verfüttert werden oder eben bei Bedarf (Verstopfung) oder zwei drei mal die Woche, aber eben nicht dauerhaft jeden Tag.
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
1.022
Ort
Hohenbrunn
Hubs kriegt sie seit über einem Jahr täglich.
Ohne Probleme....
 
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2015
Beiträge
64
Ich hätte Bedenken, dass sich der Organismus bei dauerhafter Fütterung daran gewöhnt und die positiven Effekte, die man erreichen möchte ausbleiben
Oder die Fütterungsmenge immer wieder erhöhen muss, da der Körper eine erhöhte Toleranz aufgebaut hat.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Von solchen Gewöhnungseffekten hab ich speziell bei Flohsamen(schalen) noch nie was gehört - und ich kenn auch ein paar Barfer, die die schon seit längerer Zeit ins tägliche Futter mischen, z.B. weil sie schön geschmacksneutral sind und die Miezen bei Gemüse als Ballaststoffbeigabe mäkeln.
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
1.022
Ort
Hohenbrunn
Wie gesagt, Hubs kriegt sie täglich seit über einem Jahr.
Immer die gleiche Menge - an die wir uns ran getastet haben - ohne das irgendeine Gewöhnung eingetreten ist.

Freunde von mir benützen seit Jahren das TCP fibre zum Supplementieren.
Alle vier Katzen fressen es gerne und problemlos.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben