Flohgefahr gebannt??

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

mondlicht

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 August 2011
Beiträge
17
Also, vor knapp sechs entdeckte ich bei unserer Hauskatze Flöhe. So wie es aussah, was es wohl im Frühstadium, sodass sie sich noch nicht stark ausweiten konnten.
Sechs Wochen des Kampfes sind ins Land gezogen. Kein Kot mehr auf der Katze, ab und zu finde ich noch eine Leiche.
Ich sauge alle zwei Tage und die Katze wird regelmässig behandelt (Advocate und Program). Couch und Liegeplätze werden regelmässig eingesprüht mit Pet-Vital Insect Shocker und auch abgesaugt. Kann man sagen, dass die Gefahr vorbei ist? Oder kann noch was kommen?
Bin total paranoid und ängstlich.
Achso: Täglich wird Katze mit Flohkamm gekämmt - kein Floh, kein Kot....

Was meint ihr??

Bin dankbar für Antworten.

Edit: Sie leckt sich sehr viel, kratzt und beisst sich aber NICHT!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich würde Dir dringend ans Herz legen, jetzt kein Advantage mehr einzusetzen, ist doch ein Hämmerchen für die Katze!

Bleib weiterhin wachsam, und die Umgebung würde ich nach Anleitung des Bio Insekt Shockers noch ein-zwei Monate weiter einsetzen. Man weiß nie, wie lange sich doch noch ein Floh halten kann, der die Urmutter einer neuen Generation werden könnte.

Ich für mich selber denke mir, daß nach etwa 6 Monaten Flohfreiheit die Gefahr gebannt ist.



Zugvogel
 
M

mondlicht

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 August 2011
Beiträge
17
Ist nicht Advantage sondern Advocat. Ich wollte einen anderen Wirkstoff als den von Frontline. Bin sehr zufrieden damit.

Sechs Monate?? Puh, das ist lange...nun gut, da muss ich dann durch. Darf sie solange eben nicht ins Schlaf- und Kinderzimmer.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ob Advantage oder Advocat - ich glaube in der Art der Belastung unterscheiden sie sich nicht wesentlich.

Wenn Du regelmäßig und nach Anleitung im gesamten Lebensbereich der Katzen mit dem Bio Insekt Shocker die Umgebung behandelst, dürften alle Räume zugänglich gemacht werden.
Hier werden nur bei akutem Befall einige Zimmer nach deren Behandlung für eine Weile verschlossen.

Allerdings sind auch Neem und Kieselgur sozusagen ständig im Einsatz, weils aufm Land noch mehr Kroppzeuch gibt als Flöhe, ich sag nur 'Blasenfüßler'
help.gif




Zugvogel
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
Advantage ist das Flohmittel,

Advocat ist eine Rechtschutzversicherung.


Advantage würde ich auch nicht mehr geben. Ich bin eh kein Freund von Chemiebomben auf oder in der Katze und will soetwas nur wenn es nötig ist verabreichen.
Ich denke, wenn du Program geben hast und keine Flöhe mehr auf der Katze sind, genügt das völlig, denn Program verhindert ja die Weiterentwicklung und -vermehrung der Viecher.
Hast du die Suspension gegeben oder spritzen lassen?
Die Spritze hält 6 Monate vor, die Suspension nur 4 Wochen.
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9 März 2009
Beiträge
2.555
Alter
53
Ort
Saarland
Gemeint ist wohl eher Advocate von Bayer
 
M

mondlicht

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 August 2011
Beiträge
17
Ja, es ist Advocate , sorry.

Habe ihr Program Suspension vor zwei Wochen gegeben. Hat sie auch alles gegessen.
Spritzen wollte ich sie dann demnächst lassen, weil ich sie kaum in den Katzenkorb bekomme. Wollte noch einmal Program selber geben und danach dann die Spritze.

Ich bin echt der totale Angsthase, trau mich nicht, sie ins Schlafzimmer zu lassen. Sie tut mir ja auch leid, weil sie sonst immer durfte, aber ich bekomm dann Alpträume und es fängt mich überall an zu jucken.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Es gibt von Novartis ein Flohmittel namens Advocat(e), ich werde mal nach der genauen Bezeichnung gucken. Vielleicht auch Advokat?

Bei Vetpharm wird 'Advocate' von Novartis für Hunde aufgeführt, vielleicht kommt das auch hin und wieder bei Katzen zum Einsatz? :confused:
http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?tak/05000000/00057139.02?inhalt_c.htm


Die Namensähnlichkeit zu der Rechtschutzversicherung kann schon verwirren und zu Verwechslungen führen :oops:



Zugvogel
 
M

mondlicht

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 August 2011
Beiträge
17
So, hab jetzt mal die Packung rausgeholt. Es ist Advocate für große Katzen 4,5-8 kg von Bayer. Gegen Flöhe, Larven, Hakenwürmer, Bandwürmer, Herzwürmer und Otodectes.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
  • #10
So, hab jetzt mal die Packung rausgeholt. Es ist Advocate für große Katzen 4,5-8 kg von Bayer. Gegen Flöhe, Larven, Hakenwürmer, Bandwürmer, Herzwürmer und Otodectes.

Habe ich noch nie gehört. Ich kenne nur Advantage.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
So, hab jetzt mal die Packung rausgeholt. Es ist Advocate für große Katzen 4,5-8 kg von Bayer. Gegen Flöhe, Larven, Hakenwürmer, Bandwürmer, Herzwürmer und Otodectes.
Daß Bayer einen Teil seiner Produktion ausgelagert hat zu Merial, ist mir bekannt, aber ob auch Produkte an Novartis vergeben wurden???? :confused:

Steht auf der Verpackung ein Herstell- oder Ablaufdatum? :confused:



Zugvogel
 
Werbung:
M

mondlicht

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 August 2011
Beiträge
17
  • #12
Ablaufdatum wäre in 12/2013. Ist von BayerHealthCare.
Ist ein anderer Wirkstoff als der in Frontline.
 

Ähnliche Themen

Antworten
14
Aufrufe
1K
2
Antworten
33
Aufrufe
9K
Kanoute
Antworten
0
Aufrufe
2K
pfotenhieb
Antworten
3
Aufrufe
2K
wonnie4u
Antworten
13
Aufrufe
3K
Lena06
L
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben