Flohbefall und Kinder

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
A

Andalehe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2015
Beiträge
10
Ort
Südhessen
Hallo,

in den letzten Tagen hab ich mich schon quer hier durchs Forum gelesen, trotzdem komme ich nicht weiter...

Ich habe vier Katzen, von denen zwei raus dürfen, und zwei Kinder, der Große gerade in die Schule gekommen, der Kleine noch im Kindergarten.

Vor ein paar Wochen hatte ich den Katzen, mehr so aus dem Gefühl heraus - Advantage Spot on gegeben, damit Flöhe jetzt zur kalten Jahreszeit gleich draußen bleiben.
War wohl zu spät, hat nicht gewirkt oder was auch immer, jedenfalls ist mir vor 1 1/2 Wochen das erste mal aufgefallen, dass meine Jungs komische juckende Stellen haben, immer so 3-4 bei einander, die ausschauen, wie Schnackenstiche. im Internet geschaut, habe ich sie dann als Flohbisse entlarvt. Ansich ist mir bewusst, dass das jetzt kein Weltuntergang ist, ich wäre auch echt locker, wenn die Biester nur meine Jungs in ruhe lassen würden. Letztes Jahr hatte ich schon mal Flöhe, die aber nur an den Katzen waren, und hatte sie recht schnell mit Advantage besiegt.

Nachdem das dieses mal aber scheinbar nicht geklappt hat, habe ich jetzt letzten Samstag Kinder und Katzen aus der Wohnung verbannt und einige Fogger gezündet. Die Katzen haben am gleichen Abend noch Program und Capstar bekommen. Wäsche, inkl. Kissen und Decken gewaschen, ein Tag später gesaugt, zwei Tage später gewischt, weil ich das Zeug aus dem Fogger noch möglichst lange wirken lassen wollte.

Am Montag meinte der Große abends im Bett, er hätte ein kleines Tier gesehen, das weggesprungen sei, als er mit dem Finger dran kam. Hm, ok...
Dienstag dann beim Abendessen saß ein Floh plötzlich neben meinem Teller...
Gestern - Freitag - dann, hatte der Kleine wieder neue Bisse.

Das Capstar habe ich jetzt schon drei mal gegeben, also alle zwei Tage, und werde es auch weiter machen....
Staubsagen tue ich jeden Tag, vorher Umgebungsspray (Verschiedene, eins hatte ich von Beaphar, und einmal das Flee), dann alle zwei Tage wischen mit Essig im Wasser...

Ich bin grad echt am Verzweifeln, war schon immer eine misserabele Hausfrau von daher bin ich gerade echt mit den Nerven am Ende. Wie gesagt, wenn die Biester wenigstens meine Jungs in Ruhe lassen würden, könnte ich das ganze lockerer sehen.
Nächste Woche fängt die Schule wieder an und der Kleine soll auch wieder in den Kindergarten, aber dürfen sie das überhaupt bei akutem Flohbefall???

Ach so, die Freigänger haben im Moment(seit Samstag nach dem die Fogger gezündet waren) auch Stubenarest um keine neuen Flöhe anzuschleppen...
 
Werbung:
W

winky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2015
Beiträge
946
Ort
München
Meine Katze bringt gerne Flöhe mit. Ich gebe deshalb regelmäßig Frontline, im Sommer alle vier bis 6 Wochen, im Winter oder bei Kühle sind die Abstände länger. Fronline tötet Flöhe und Eier und Larven ab. Deshalb habe ich damit kein Problem mehr.
 
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Gegen Fronline sind allerdings mitlerweile schon viele Flöhe immun und das Zeug ist auch so Giftig, das es mir an keine Katze kommen würde.
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.808
Ort
Berlin-Reinickendorf
Mit Flöhen (bzw Läuse) dürfen die Kinder nicht in die Schule. Bitte schleppe sie zum Arzt, sie müssen ebenso behandelt werden,das geht auf Krankenkasse ;) .
Es könnte ebenso sein, dass die Kinder die angeschleppt haben, sie machen ja bestimmt nicht nur bei deinen Tieren eine Knuddelattacke.

Hier noch ein Tip aus dem Internet:

Alle Kleidungsstücke aus dem Kindergarten/Schule/Hort (Regensachen, Wechselsachen, Haussschuhe etc.) bei mindestens 60°C waschen und wenn möglich zwei Mal in den Trockner oder 24 Stunden bei -18°C ins Gefrierfach tun. Alternativ könnt ihr Kleidung so wie Bürsten, Kämme, Haargummis und -spangen für drei Tage in einer luftdicht verschlossenen Plastiktüte aufbewahren.
Wendet die oben genannten Maßnahmen auf alle Kleidungsstücke und Haarutensilien im gesamten Haushalt an. Auch Kuscheltiere sollten nach Möglichkeit in die Waschmaschine und anschließend in den Trockner. Alle Polster, Teppichböden, Betten und Autositze mit dem Staubsauger von lose anhaftenden Haaren säubern und bestenfalls ebenfalls waschen und trocknen. Entsorgt den Staubsaugerbeutel, auch wenn dieser noch nicht voll ist.
In den Staubbeutel ein Flohhalsband versenken.


Viel Glück wünsche ich euch, und macht keinen Pingpongball daraus, indem du die Kinder zu früh in die Schule schickst.


Gruß
 
Mel08

Mel08

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. September 2016
Beiträge
415
Ort
München
Hallo,

also das Program wirkt ja "nur" vorbeugend - es macht die Flöhe unfruchtbar (tötet sie aber nicht) von daher kann es durchaus passieren, dass noch Flöhe in der Wohnung rumhüpfen. Ansonsten habe ich mit Program aber gute Erfahrungen gemacht - nach einem Flohbefall vor ein paar Wochen habe ich es meinen beiden bei der TÄ spritzen lassen - das hält jetzt 6 Monate.

Ansonsten machst du eigentlich alles was man tun kann - wie schon erwähnt, solltest du auf jeden Fall immer ein Stück Flohhalsband in den Staubsaugerbeutel tun, da die blöden Viecher sonst wieder raus kriechen. Ich war so paranoid, dass ich das gemacht habe und zusätzlich den Staubsaugerbeutel die ersten Wochen nach jeden Saugen gleich weggeschmissen habe. Ansonsten auch jeden Tag geputzt und gestaubsaugt wie eine Wilde. Gewaschen habe ich alles was ging - auch den gesamten Inhalt meines Kleiderschranks. Wollte auf Nummer sicher gehen :omg:

Ansonsten kannst du auch als Umgebungsspray mal den Bio Insect Shocker ausprobieren - der hat bei mir ganz gut geholfen.

Ich wünsche dir viel Erfolg und starke Nerven - ich weiß wie ätzend das ist :sad:
 
Mel08

Mel08

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. September 2016
Beiträge
415
Ort
München
Achja ich hatte 2 Wochen nach dem Anfang der Behandlung der Wohnung und der Katzen noch mal einen Rückschlag - habe auf einmal wieder Flöhe gefunden. Gott sei Dank schon halbtot oder tot.

Das bekommt man nicht von heute auf morgen in den Griff - da muss man wirklich konsequent sein und darf nicht nachlassen. Bei mir ist das Ganze jetzt 9 Wochen her und ich fange jetzt erst wieder mit meinem normalen Putz-und Waschrhythmus an.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.925
Ort
35305 Grünberg
Du solltest auch im Garten auf Flohtaxis achten.....sprich Igel und falls vorhanden diese auch behandeln.
 
A

Andalehe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2015
Beiträge
10
Ort
Südhessen
Guten Morgen,

erst mal danke für Eure Antworten!

Igel haben wir hier in der Nähe schon lange keine mehr gesehen, ich glaub auch nicht, dass die sich bei uns im Garten sonderlich wohl fühlen würden, da meine Jungs viel draußen spielen - und eben nicht besonders ruhig und leise...
aber irgendwoher müssen die Biester ja kommen. Die Katzen haben jetzt allerdings seit einer Woche Hausarrest, was ihnen zwar nicht besonders gut gefällt, aber sonst können sie ja immer neue Flöhe anschleppen.

Kann es sein, dass die Flöhe durch das Spot On eher die Katzen meiden und an die Kinder gehen? Sonst ließt man ja immer, dass die Flöhe eher an Katzen gehen, wenn sie die Chance dazu haben.
Die Kinder reibe ich jetzt mit Kokosöl ein, zumindest heilen die vorhandenen Bisse dadurch anscheinend besser...
 
F

frau büsi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. November 2016
Beiträge
13
liebe andalehe,
bist du ganz sicher, dass es Flöhe sind?

Hast du die Flöhe selber gesehen?
Habt ihr einen Garten indem deine Kinder sich aufhalten?

Liebe Grüsse
 

Ähnliche Themen

B
2 3
Antworten
50
Aufrufe
13K
babymonster7
B
M
Antworten
16
Aufrufe
8K
Frau Sue
Frau Sue
A
Antworten
15
Aufrufe
4K
SchaPu
T
Antworten
14
Aufrufe
2K
tigerlili
tigerlili
F
Antworten
24
Aufrufe
8K
AnnaAn

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben