Flohbefall HILFE

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

Königstiger

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Oktober 2014
Beiträge
7
Hallo, habe mich nun registriert um hier ein wenig Rat zu bekommen. Vielleicht auch eine Lösung.

Es geht um meinen Perserkater, mittlerweile über 10 Jahre alt und leidet nun unter Flohbefall. Diesen hatten er vor ca. einem Jahr schon mal, da war ich mir aber sicher diese zu 100% ausgelöscht zu haben. Damals habe ich ihn per Tierarzt auch das Fell geschoren so das ich an diese Viecher rankomme. Nun ja, gestrichen, diese Plagegeister sind nun zurück machen und das Leben von meinem Kater und mir ziemlich schwer.

Mittlerweile bin ich soweit das mindestens 5 Mal am Tag die komplette Wohnung sauge. Dem Kater habe ich schon verschiedene Mittel mit Pausen verabreicht, wie z.B. Frontline, Flohbekämpfer von Bolfo, Bad mit Flohshampoo. Bei dem Baden hat es eine kurze Zeit am besten funktioniert das ich diese Flohplage etwas reduzieren konnte. Das merke ich daran wie sich mein Kater putzt. Denn wenn ich mir diesen jetzt gerade wieder anschaue ist er komplett nass geleckt und sieht einfach schrecklich aus.

Das Baden würde ich gerne wiederholen, allerdings lässt er das nicht mit sich machen und hat mir schon das ein oder andere mal seine Krallen in den Körper vertieft.

Ich war auch schon mal beim Tierarzt deswegen. Dieser hat ihm so ein Mittel per Spritze verpasst was wohl in der Blutbahn bleibt und die Flöhe krepieren lässt. Auf mich macht es den anschein das es nichts bringt, denn es verschlimmert sich von Woche zu Woche.

Meine momentane Überlegung ist es, den Kater wieder per Tierarzt sein Fell zu rasieren. Kennt ihr vielleicht noch andere, FUNKTIONIERNDE MITTEL?

MFG
Basti
 
Werbung:
R

rita19

Benutzer
Mitglied seit
24 Oktober 2010
Beiträge
56
Ort
Braunschweig
Hallo Basti,

meine beiden Freigänger hatten auch Flöhe mitgebracht und diese bissen leider ständig meinen Sohn. (hatte ich auch schon in einem anderen Threat geschrieben)

Mein Säuberungsprogramm war Folgendes:
1. Vom TA Umgebungsspray (Fleet) und zwei Tabletten Comfortis. Das Umgebungsspray riecht nicht so extrem und man muß das Zimmer auch nicht über mehrere Stunden verlassen. Die Tablette ( eine pro Katze ) soll für 4 Wochen reichen und auch dem Flohnachwuchs an den Katzen vorbeugen.

2. Alles ausräumen bis auf die schweren Sachen ( erstmal in den Keller oder Balkon, wenn möglich )

3. Alles absaugen ( auch die Fußleisten und kleinsten Fugen ), danach das Spray aufbringen.

4. Klamotten entweder ins Eisfach über Nacht oder bei 60 Grad waschen.

5. und das war für mich der Hammer:
Bei meiner Suche nach geeigneten Maßnahmen habe ich im Internet gelesen, daß man einen tiefen Teller, gefüllt mit Wasser und Spüli auf dem Fußboden des betroffenen Zimmers aufstellen soll, darin ein angezündetes Teelicht und das bei Dunkelheit.
Ich war echt skeptisch, hatte leider aber nur diese Möglichkeit, da mir ein zufällig entdeckter Floh im Schlafzimmer entwischt war und ich diese Viecher da nicht auch noch haben wollte. Ebenso war das Zimmer meines Sohnes nach den obigen Maßnahmen wohl immer noch nicht so ganz clean, da er dann wieder zwei neue Bisse hatte. Also im Schlafzimmer einen Teller und im Kinderzimmer drei Teller aufgestellt und tatsächlich ! Es war jedesmal ein toter Floh im Wasser !

Also falls Du genügend Teller hast ........ich bin nun gespannt, ob das jetzt erstmal Ruhe bringt. Zumindest kann man es ja mal probieren.

Viel Glück !
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Ich war auch schon mal beim Tierarzt deswegen. Dieser hat ihm so ein Mittel per Spritze verpasst was wohl in der Blutbahn bleibt und die Flöhe krepieren lässt. Auf mich macht es den anschein das es nichts bringt, denn es verschlimmert sich von Woche zu Woche.

Welches Mittel war das?

Schau doch mal hier rein:

http://www.katzen-forum.net/parasiten/66284-alternativen-zu-frontline-und-co-eigene-erfahrungen.html

Wichtig ist zusätzlich die Umgebungsbehandlung. Nur saugen ( kleingeschnibbeltes Flohhalsband in den Staubsauberbeutel packen) reicht nicht aus. Zumindest musst du überall saugen, jede kleinste Ritze bis 50 cm Höhe... also ggf. auch Schubladen, Schränke Bettgestell usw..

Dampfreinigereinsatz lohnt sich durchaus auch und zusätzlich Petvita Bio Insectshocker ( ungiftig).
 
B

buddy84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2014
Beiträge
2
Ort
köln
Hallo

Auch ich habe mich hier angemeldet um Ratschläge zu bekommen . Bei uns ist es so das unser Kater wohl mit Flöhe zu uns kam . Haben es nach ca 1.5 Wochen durch häufiges Kratzen bemerkt . Sind daraufhin zum Tierarzt . Dieser hat unserem Kater dann ein flohmittel verabreicht . Hat irgend ein mittel mit Handschuh eingerieben . Weiss nicht was . Zusätzlich hatte man uns ein Umgebungsspray empfohlen was der Tierarzt nicht vorrätig hatte und weil schon Freitag war erst Montag da war . Sind nach dem Arztbesuch in Tierfachgeschäft und haben uns da ein Umgebungsspray gekauft . Es war von beapharm , hoffe ist richtig geschrieben . Haben alles gesaugt , abgeräumt und was ging gewaschen . Habe dann alles gesprüht . Wohnung verlassen und nach 2 Stunden gelüftet . Danach immer wieder an folgenden tagen den Kater ausgekemmt . Der Kot wurde immer weniger . Flöhe auf . Nach 2 Wochen nichts mehr an Kot und Flöhen gefunden . Wir dachten ist wohl über standen . Nach weiteren 2 Wochen hatten dann beim kemmen einen Floh drinn . Sind dann sofort zumTierarzt . Kater wurde wieder behandelt . Diesmal hatte das Spray da . Nennt sich flee . Wieder mal alles extrem gereinigt inkl von Wand räumen und und und . Danach wieder 2tage Ruhe . Jetzt ist so das ungefähr bis zu 5 mal am Tag auskemmen . Mal keine Flöhe erwischen aber am nächsten oder über nächsten Tag 1bis 2 erwischen . Haben das spray in alle ritzen gesprüht , selbst in kleine ritzen unter fussleisten . Hatten in jeden Raum einen Teller mit Spühli und Kerze . Nie einen erwischt . Stand in jeden Raum paar Stunden . In unserer Wohnung auch nie einen Gesehen ausser halt beim Auskemmen .Wir kemmen auch nur Flöhe aus und keinen Kot.Das ganze g
eht nun seit fast 6 Wochen so . Habt ihr hier noch einen Rat was machen können ? Wo könnten die Flöhe noch herrkommen .? Für Hilfe wäre ich dankbar.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Hallo buddy84,

hast du dir den o.g. Link mal durchgelesen?

Wäre schon wichtig mal beim Tierarzt nachzufragen mit welchen Mitteln der Kater bisher behandelt wurde.

Klingt von deiner Beschreibung her schon so, dass die Umgebungsbehandlung nicht erfolgreich war.

Hab mir mal die Beschreibung von diesem Flee angeschaut.

"Flee enthält die Silikone Dimeticon und Cyclomethicon. Das Silikongummi klebt die Floh-oder Hausstaubmilben und verhindert ihre Bewegung. So wird der Flohbefall im Haushalt schnell immobilisiert. Ein erwachsener Floh wird innerhalb von 1 - 2 Minuten unbeweglich und Larven werden innerhalb von 10min unbeweglich."

Quelle: http://www.medicanimal.de/Katzen/Parasiten/Spray/Flee-Flohspray/p/I0004919

Von Eiern steht da nichts.:confused:

Als Umgebungsspray kann ich dir Petvial Bio-Insect-Shocker empfehlen:
http://www.fressnapf.de/shop/petvital-bio-insect-shocker

Wenn du es schnell brauchst, kannst du das auch in jeder Apotheke mit der PZN-Nummer 7435468 bestellen.

Denke bei der Behandlung auch an Höhe: Schubladen, Regale etc. bis mind. 50 cm Höhe, da die Biester ja hüpfen können.

Hatte hier nach einmaliger Behandlung der Katzen mit Effipro und entsprechender Umgebungsbehandlung:

- Raum für Raum gründlich gesaugt ( kleingeschnippeltes Flohhalsband in den Staubsaugerbeutel), incl. wie oben erwähnt Schubladen, Schränke, Lattenroste etc..

- Danach eine Runde Dampfreiniger für alle Ritzen ( kann man sich evtl. bei Bekannten oder auch im Baumarkt ausleihen)

- Dann PetVital alle Ritzen eingesprüht. Kratzbäume, Liegeflächen der Katzen mit Neem Umgebungsspray von Gimpet

- Nachfolgend täglich gesaugt.
 
B

buddy84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2014
Beiträge
2
Ort
köln
Hallo .
Danke für die Antwort . Habe das Spray heute besorgt . Hoffe klappt dieses mal und das die Flöhe loswerden. :verstummt:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
124
Schlumps
Antworten
3
Aufrufe
408
Kazuto
Antworten
7
Aufrufe
437
Petra-01
N
2 3
Antworten
45
Aufrufe
1K
racoon20
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben